Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

3 Arten von Werkzeugen, die Ihnen bei der Gartenarbeit im Herbst helfen

Der Herbst ist die Zeit für die letzte Pflege im Garten, insbesondere das Beschneiden von abgestorbenen Ästen und verblühten Pflanzentrieben. Ohne das richtige Werkzeug können empfindliche Gräser, Sträucher und Ziergehölze Schaden nehmen und dadurch nicht richtig auf den Winter vorbereitet werden. Prüfen Sie, mit welchen Gartengeräten Sie dieses Risiko eliminieren und die Pflanzen richtig vor Frost schützen können.

Gartenscheren

Es ist eines der vielseitigsten Werkzeuge auf dem Markt und kann die meisten Gartenarbeiten im Herbst erledigen. Gartenscheren sind ideal zum Schneiden von Unkraut, Trimmen von Sträuchern und Trimmen von hohen Ziergräsern. Für diese Art der Behandlung reicht die einfachste Einhandschere aus. Wenn Sie jedoch zusätzlich vertrocknete und verwachsene Pflanzenwurzeln zurückschneiden möchten, sollten Sie auch eine Zweihandschere dabei haben. Dank der Aussparung an einer der Klingen lassen sich einzelne Triebe einfach halten, was Ihnen einen präzisen Schnitt ermöglicht, ohne die Pflanzen zu beschädigen.

Astmesser haben normalerweise glatte, gerade Klingen, aber Sie sind wahrscheinlich schon auf eine Schere mit charakteristischen gewellten Klingen gestoßen. Sie erleichtern das Schneiden dicker Pflanzentriebe und eignen sich auch gut zum Trimmen dünner Äste von Bäumen und Sträuchern, ohne Gefahr zu laufen, die gesamte Pflanze zu beschädigen. Ihr Nachteil ist jedoch ein sehr schwieriges Schärfen.

Gartensägen

Mit Hilfe einer Gartensäge können Sie getrocknete Äste von Bäumen mit einer Dicke von mehr als 2,5 cm problemlos schneiden.Bei der Gartenarbeit ist eine elektrische Säge am effektivsten. Es ist in verschiedenen Größen erhältlich und ermöglicht es Ihnen, Äste genau im richtigen Winkel zu schneiden, ohne die Gefahr, benachbarte Äste zu beschädigen.

Weiterlesen:
Wachsende Heide im Garten

Je nach Größe des Gartens und Art der geplanten Gartenarbeiten können Sie eine Bügelsäge wählen:

  • gewöhnlich: mit einer geraden Klinge, die nicht länger als 45 cm ist, damit schneiden Sie dicht wachsende Pflanzentriebe,
  • mit Klappmesser: Erhöhung Ihrer Sicherheit beim Tragen eines Werkzeugs,
  • Spezialist, der sogenannte «Fuchsschwanz»: mit gebogener Klinge ausgestattet. Diese Art von Säge eignet sich besonders für Pflanzen, die einen sauberen und präzisen Schnitt erfordern, ohne Druck auf die Triebe auszuüben.

Eine Kettensäge hingegen empfiehlt sich, wenn Sie im Garten oder Hof härtere Arbeiten erledigen müssen. Damit reinigen Sie den Garten an durch das Kabel begrenzten Stellen, die für elektrische Geräte unzugänglich sind. Der leistungsstarke Motor der Benzinsägen garantiert die maximale Effizienz der Maschine auch bei langen Arbeiten.

Andere ebenso beliebte Arten von Gartensägen sind: Gattersäge und Akkusäge. Mit dem ersten können Sie schwer zugängliche, dicht wachsende Äste, die sich im mittleren Teil der Baumkrone befinden, schnell und einfach schneiden. Die zweite zeichnet sich durch starkes und präzises Schneiden und eine hohe Nutzungseffizienz aus. Akku-Sägen sind wie Kettensägen mit einer hochwertigen Kette und Führungsschiene ausgestattet, was sowohl die Sicherheit als auch den Komfort erhöht. Leistungsstarker Akku — Garantie für einen störungsfreien Betrieb des Geräts für ca. 40 Minuten.

Achten Sie bei der Kaufentscheidung für eine Gartensäge besonders auf Modelle, die für die Montage auf Teleskopstangen konzipiert sind. Diese Lösung macht das Arbeiten mit einer Leiter überflüssig und ermöglicht es Ihnen, tote Äste, die sich an schwer zugänglichen Stellen im Baum befinden, schnell zu entfernen.

Gartenschere

Wenn Sie den Zustand der Pflanzen in der Herbst-Winter-Periode richtig pflegen möchten, sollten Sie den Kauf von zwei verschiedenen Gartenscherenmodellen in Betracht ziehen. Sie wurden für eine etwas andere Art von Arbeit entwickelt und ermöglichen es Ihnen, alle geplanten Pflegemaßnahmen durchzuführen, ohne das Risiko einzugehen, den Zustand der Pflanzen zu schwächen.

Weiterlesen:
Schneeräumung von Gehwegen – welche Pflichten erlegt die Verordnung Grundstückseigentümern auf?

Eine elektrische Gartenschere ist in einem kleinen Garten praktisch. Relativ leicht und einfach zu bedienen, ermöglicht es Ihnen, dickere Äste von Bäumen und Sträuchern (bis zu 2,5 cm dick) ohne zusätzlichen Kraftaufwand präzise zu schneiden. Die Sicherheit und der Komfort bei der Verwendung des Geräts wird durch das Vibrationsdämpfungssystem garantiert, das Finger und Handgelenke vor schmerzhaften Verletzungen schützt. Diese Lösung trägt auch dazu bei, die von der Gartenschere erzeugten Geräusche zu reduzieren. Dadurch stören Sie bei der Arbeit im Garten andere Haushaltsmitglieder nicht, um sich in der Natur zu entspannen.

Die Gartenschere mit Benzinmotor ist ideal für große Gärten. Ausgestattet mit einem effizienten Motor mit niedrigem Kraftstoffverbrauch bewähren sie sich überall dort, wo der manuelle Betrieb schwierig ist, wie zum Beispiel in den höchsten Bereichen von Bäumen. Präzises Schneiden wird durch doppelt lasergeschnittene Klingen gewährleistet, während ein intelligentes Vibrationsdämpfungssystem für Freiheit und Sicherheit beim Arbeiten sorgt.

Sie sollten auch die Anschaffung einer Akku-Gartenschere in Betracht ziehen. Dies ist ein leichtes und handliches Gerät, das für kleine Arbeiten im Garten erfolgreich eingesetzt werden kann. Für die Genauigkeit sorgen lasergeschliffene Messer, die ihren elektrischen und benzinbetriebenen Pendants in nichts nachstehen. Der leistungsstarke Akku garantiert einen störungsfreien Betrieb für ca. 30 Minuten, genau die Zeit, die für den Endschnitt von Ziersträuchern benötigt wird.

Ein weiteres nützliches Zubehör bei der Arbeit mit einer Gartenschere ist eine „Stange“, dh ein Teleskopausleger, der mit einer manuellen Höhenverstellfunktion ausgestattet ist und normalerweise auch an der Seite der Klinge in Form eines Bogens profiliert ist. Dank dessen können Sie sie am zu schneidenden Ast einhaken und erhalten so eine stabile Unterstützung für das Werkzeug und sparen Ihre eigene Kraft, die für die weitere Arbeit erforderlich ist.

Weiterlesen:
Lufterhitzer – welches Modell ist die richtige Wahl?

 

Eine Kettensäge, eine Gartenschere und eine Schere sind die perfekten Gartengeräte für den Herbst!

Quelle: www.stiga.pl

 

Achte beim Kauf einer Gartenschere darauf, dass sie eine Gartenschere hat. Dank dessen können Sie mit Hilfe eines Geräts zwei Arten von Gartenarbeiten effektiv durchführen: Äste schneiden und Strauchtriebe trocknen.

Konzentrieren Sie sich bei der Suche nach einer Gartenschere auch auf die Details. Überprüfen Sie dazu, ob das Modell, an dem Sie interessiert sind, über Folgendes verfügt:

  • lockige Stifte: verbessert die Bequemlichkeit und den Komfort der Arbeit. Astscheren sind ein häufig verwendetes Werkzeug, daher ist es wichtig, dass sie bequem in der Hand liegen. Achten Sie auf den Körper der Griffe — Metall ist kalt und fühlt sich unangenehm an, daher ist es besser, Gartenscheren mit Kunststoffgriffen zu wählen.
  • Hochwertige Klingen: bestimmt die Schnittgenauigkeit. Die besten Gartenscheren haben Klingen aus Edelstahl oder Kohlenstoffstahl, um die Lebensdauer des Werkzeugs zu gewährleisten. Der beschichtete Stahl, der am einfachsten sauber zu halten ist, sind Gartenscheren.
  • optionale Ausrüstung: Sperrklinke oder Bügel verhindern wirkungsvoll ein plötzliches, unbeabsichtigtes Öffnen der Gartenschere und erhöhen so die Sicherheit beim Arbeiten mit dem Gerät.

Schere, Säge und Gartenschere sind unverzichtbare Werkzeuge, mit denen Sie die Arbeit im Garten schnell erledigen können. Ihre Effizienz wird auch mit multifunktionalen Geräten kombiniert. Ihr wichtigster Vorteil ist der maximale Arbeitskomfort und die Möglichkeit, verschiedene Arbeiten auszuführen (Mähen des Rasens, dünne Äste und Wurzeln von Sträuchern, während Geld gespart wird, da der Kauf mehrerer separater Geräte für die Arbeit im Garten entfällt).

Achten Sie beim Kauf von Gartengeräten vor allem auf die Häufigkeit und Intensität der geplanten Arbeiten. Scheren und Gartenscheren sind Handwerkzeuge, achten Sie also genau auf den Komfort und die Sicherheit, die sie bieten. Wählen Sie Modelle mit zusätzlicher Ausstattung und aus hochwertigsten Materialien, dank denen Sie nicht nur alle geplanten Aktionen genauer ausführen, sondern sie auch jahrelang ohne das Risiko eines plötzlichen Ausfalls verwenden können.

Weiterlesen:
Wie regeneriere ich einen trockenen Rasen?

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector