Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Abkühlung im Garten — ein paar Worte zu Gartenpools

Der Sommeranfang dieses Jahres überraschte nach mehreren Wochen wechselhaften Wetters mit einer Hitzewelle. Bei sonnigem Wetter setzt du mehr Endorphine frei, die allen als Glückshormone bekannt sind. Kinder entspannen sich gerne und Erwachsene freuen sich auf die Feiertage. An diesen heißen, schwülen Tagen wird jede erdenkliche Möglichkeit gefunden, sich abzukühlen. In dieser heißen Zeit will sich jeder ins kühle Nass stürzen. Mit Blick auf die Sommerzeit im Garten sollten Sie in Erwägung ziehen, in einen Gartenpool zu investieren.

Bevor wir uns für den Bau eines Pools entscheiden, müssen wir die begleitenden Installationen sorgfältig planen und entscheiden, welchen Pool wir bevorzugen: Außen- oder Innenpool. Sie müssen auch überlegen, wie weit Sie den Pool vom Haus entfernt platzieren möchten – je weiter entfernt, desto höher sind die Kosten für die Erwärmung des Wassers. Weitere wichtige zu ermittelnde Parameter sind die Leistungsaufnahme der Geräte, der Einsatz von Wasseraufbereitungschemikalien und die Beleuchtungsmethode. Produkte für die Installation des Pools sollten sich im Innenbereich in einem Abstand von nicht mehr als 15 m vom Pool befinden. Ist der Standort gewählt und die Parameter festgelegt, geht es an die optische Gestaltung des Pools. Je nach Fülle Ihres Geldbeutels können Sie ein Originalformular erstellen oder fertige Formulare verwenden.

Bei großen Investitionen wäre die beste Wahl Becken aus Beton, eingebaut in eine Einbaumulde, zur Erhöhung der Stabilität mit acrylbeschichteter Folie ausgekleidet. Sein größter Vorteil ist die Freiheit in Form, Größe und Tiefe – Sie können Ihr eigenes Design erstellen.

Bei einem schnellen Bau eines Reservoirs im Garten können fertige Polyesterformen verwendet werden, die mit Glasfaser verstärkt und hitzeverfestigt sind. Je nach Modell werden Becken dieser Art entweder direkt auf die Oberfläche montiert oder in eine ausgehobene Schale gestellt. Sowohl ein Betonbecken als auch ein Polyesterbecken erfordern den Einsatz von Pumpen, Filtern und Wasseraufbereitungsprodukten, was bei der Bauplanung berücksichtigt werden sollte.

Weiterlesen:
Immergrüne schmücken den Wintergarten

Pools sind nicht weniger beliebt und sicherlich billiger. mobile Becken, aus Kunststoff oder aufgeblasen. Sie sind eine tolle Alternative in kleinen Gärten oder Kleingärten. Mobile Pools können kleiner sein — dann brauchen sie oft keine Pumpen und Filter, können aber auch eine große Oberfläche haben (in dieser Situation sind sie zusätzlich mit Filtern und Pumpen ausgestattet). Ihr Vorteil ist, dass sie nur im Sommer ausgelegt werden können und in der kälteren Jahreszeit an einem sicheren Ort versteckt werden können. Auf dem Markt sind verschiedene Formen und Größen dieser Pools erhältlich, sodass Sie sie je nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten auswählen können, und dank des nicht zu hohen Preises können Sie es sich leisten, sie öfter zu wechseln.

Es lohnt sich, über die Pflege des Bereichs rund um den Pool nachzudenken. Für einen angenehmen Aufenthalt im Garten sollten Sie selbst sorgen regelmäßig gemäht Gras. Wo der Rasen auf die Fliesen rund um den Pool trifft, ist mit einem Mäher manchmal schwer zu erreichen. In einer solchen Situation ist ein Trimmer perfekt, da Sie damit den Rasen an schwer zugänglichen Stellen mähen können.

Besitzer von Gartenpools sollten die Pflege und Reinigung nicht vergessen. Denken Sie daran, Blätter und Schmutz von der Wasseroberfläche zu entfernen. Mit der richtigen Pflege des Pools können Sie sich viele Jahre an seiner Schönheit und Funktionalität erfreuen. Darüber hinaus verleiht der Pool dem Garten Eleganz und Prestige.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector