Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

August im Garten: Gartenkalender

Der August in einem Garten voller Blumen lockt mit unbeschwerter Ruhe. Vergessen Sie beim Ausruhen jedoch nicht die Pflanzen, die jetzt für den kommenden Herbst vorbereitet werden müssen. Informieren Sie sich über die effektivsten Schönheitsbehandlungen, an die Sie sich am Ende des Sommers erinnern sollten.

Rasen

August ist der letzte Moment, um den Rasen mit Stickstoffpräparaten zu düngen. Ein späterer Einsatz kann den Rasen schädigen und dadurch die Überwinterung und Frühjahrserholung erschweren. Am Ende des Monats können Sie beginnen, das Gras mit Herbstdünger zu düngen, der unter anderem reich an Phosphor, Mangan, Kupfer, Bor, Eisen und Kalium ist. Letzteres wirkt sich besonders positiv auf den Zustand des Grases aus, wodurch es Frost besser verträgt.

dekorativer Garten

Das Trimmen einer Hecke ist eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen, die Sie am Ende des Sommers beachten sollten, insbesondere wenn Ihr Garten mit Thymus überwuchert ist. Diese Pflanze sollte nicht vernachlässigt werden — wenn sie in der Jugend nicht abgeschnitten wird, verliert sie beim Wachsen Zweige im unteren Teil, die ihr ästhetisches Aussehen verlieren. Im August müssen auch Zierbäume beschnitten werden — Eiben, Zypressen und Lärchen. Kleine Sträucher mit dünnen Stielen lassen sich leicht mit einer handlichen Gartenschere schneiden. Im Fall von Bäumen benötigen Sie jedoch möglicherweise fortschrittlichere Ausrüstung. Mit der elektrischen Gartenschere, ausgestattet mit Doppelklingen mit Laserschliff, schneiden Sie auch dicke Äste präzise. Eine bequeme Bedienung des Geräts wird durch die Funktion gewährleistet, den Griff um 180⁰ zu drehen und in einer von fünf bequemen Positionen zu fixieren.

Der August ist eine ausgezeichnete Zeit, um Setzlinge zweijähriger Pflanzen (z. B. Vergissmeinnicht, Gänseblümchen, Garten-Stiefmütterchen, Bartnelken) zu pflanzen, die aus im Frühsommer gesäten Samen in einem Saatbeet gewonnen werden. Während dieser Zeit können Sie auch Pfingstrosen pflanzen oder umpflanzen. Dies ist besonders ratsam, wenn sie seit 5-6 Jahren am selben Ort sind. In der zweiten Monatshälfte beginnt das Pflanzen von Frühlingsblumenzwiebeln, darunter: Wintereisvögel und Krokusse (sie blühen etwa 2 Monate nach dem Pflanzen) sowie Tulpen, Lilien und Hyazinthen.

Weiterlesen:
Grundlegende Tipps zur Gartengestaltung

Gartenpflege im August bedeutet auch, Nadelkrankheiten zu bekämpfen. Hohe Temperaturen und anhaltende Feuchtigkeit können dazu führen, dass die Nadeln vergilben und vorzeitig abfallen. Sprühen Sie in diesem Fall das Fungizid separat auf jede Pflanze. Dieser Vorgang wird bis zum Ende des Monats mit 10-tägigen Intervallen zwischen aufeinanderfolgenden Sprühvorgängen wiederholt.

Gemüsegarten

August — genau wie der Juli ist eine Zeit der intensiven Ernte von Gemüse, hauptsächlich Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen, Brokkoli, Blumenkohl, grünen Bohnen und frühen Kohl- und Karottensorten. Auch für Thymian- und Salbeikräuter sollte in diesem Monat Schluss sein, denn ihre Triebe brauchen Zeit, um sich richtig auf den Winter vorzubereiten.

In der zweiten Monatshälfte (ca. 20) schießen Sie die Zapfen von Paprika, Kürbis und Tomaten, wo nur hohe Sorten gepflanzt werden. Dieses Verfahren besteht darin, den Kegel der Pflanze direkt über dem letzten blühenden Bündel zu brechen und die Seitentriebe zusammen mit den unteren Blättern der Tomate zu entfernen. Topping wirkt sich vor allem positiv auf die Fruchtentwicklung aus.

Auch wenn die Tage im August kürzer und die Nächte kälter werden, können Sie dennoch die Freuden des Sommers genießen — Obst und Gemüse direkt aus Ihrem eigenen Garten und einem Blumengarten. Durch die Einhaltung grundlegender Pflegemaßnahmen schützen Sie die Pflanzen nicht nur vor Krankheiten, die für die aktuelle Saison typisch sind, sondern bereiten sie auch auf das Überleben unter schwierigeren Herbst-Winter-Bedingungen vor.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector