Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Bäume im Garten fällen — rechtliche Fragen

Ende Februar und Anfang März ist die Zeit, in der Gärtner ihre Gärten nach dem Winter aufräumen und sie auf den Frühling vorbereiten. Manchmal wird eine saisonale Reinigung durchgeführt einen Baum fällen müssen. Die Gründe für seine Entfernung von der Website können unterschiedlich sein. Es kann alt oder krank sein und brechen. Manchmal wächst es zu nah an das Gebäude heran. Manchmal ist auch das Fällen eines Baumes mit dem Wunsch verbunden, die Gestaltung des Gartens zu verändern. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass zum Entfernen dieses Baums die erforderlichen Genehmigungen für diese Art von Aktivität eingeholt werden müssen.

Das Fällen von Bäumen ist gesetzlich geregelt. Im August 2015 wurde ein neues Gesetz zu diesem Thema verabschiedet, in dem alle seine Bestimmungen seit Januar dieses Jahres angewendet werden. Zusammen mit den neuen Regeln wurden die Kosten für die Erlangung einer Genehmigung für das Fällen eines Baums und die Bußgelder für den Export ohne Genehmigung gesenkt. Geändert haben sich auch die Regeln, nach denen ein Baum unerlaubt gefällt werden darf. Bisher wurde sein Alter berücksichtigt. Derzeit richten sich die Genehmigungserteilung und die Höhe der Gebühr nach der Größe des Stammumfangs. Ohne Genehmigung darf ein Baum gefällt werden, dessen Stammumfang, gemessen in einer Höhe von 5 cm über dem Boden, 35 cm nicht überschreitet (bei Pappel, Weide, Rosskastanie, Eschenahorn, Silber Ahorn, Robinie). und Ahornblatt) und 25 cm (andere Typen).

Das neue Gesetz reduziert die Kosten für das Fällen von Bäumen, die oft mehrere Tausend PLN erreichen, erheblich. Zusammen mit neuen Regeln Höhe der Gebühren hängt von den Wiederbeschaffungskosten des jeweiligen Baumes ab. Außerdem hat sich herausgestellt, dass je älter der Baum (mehr als 300 cm Stammumfang), desto geringer sein Wert ist, da die Pflanze jedes Jahr mehr und mehr abstirbt. Was darf ohne Genehmigung geschnitten werden? Alle Sträucher aus privaten Grundstücken, deren Alter 10 Jahre nicht überschreitet, sowie Bäume und Sträucher, die aufgrund verschiedener natürlicher Faktoren, Unfälle oder Katastrophen abgebrochen oder entwurzelt wurden. Obstbäume können auch ohne Zustimmung entfernt werden, wenn sie nicht auf einem unbeweglichen Grundstück stehen, das im Denkmalregister eingetragen ist oder sich in einem Nationalpark oder Naturschutzgebiet befindet.

Weiterlesen:
Motoblocks Profi 1030. Übersicht, Spezifikationen, Bewertungen

Sondergenehmigung zum Fällen von einem privaten Grundstück wird vom Gemeindevorsteher, Bürgermeister oder Stadtpräsidenten ausgestellt. Befindet sich der Baum an der Grenze eines Nationalparks oder Naturschutzgebietes, muss ein Antrag auf Fällung des Baumes beim Denkmalpfleger der Woiwodschaft oder beim Direktor des Nationalparks gestellt werden. Ein solches Dokument muss persönliche Daten, Eigentum, Name der Baumart und Stammumfang, gemessen in einer Höhe von 5 cm über dem Boden, den Zweck des Landes, auf dem der Baum wächst, den Grund, warum der Baum entfernt werden soll, und den Datum, an dem der Baum gefällt wurde.

Bevor Sie sich entscheiden, selbst einen Baum zu fällen, ist es besser, sich mit den neuesten Informationen vertraut zu machen Vorschriften zu diesen Angelegenheiten. Nicht jeder Baum darf ohne Genehmigung gefällt werden, und das unbefugte Fällen zieht eine Geldstrafe von bis zu mehreren zehntausend Zloty nach sich.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector