Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Bäume im Garten fällen – wie geht das legal?

Was viele von uns nicht wissen, ist, dass Sie nach den aktuellen Vorschriften von 2017 zum Fällen von Bäumen in einem Garten eine Genehmigung benötigen, um Bäume in Ihrem eigenen Garten zu fällen. Wie macht man das rechtlich?

Bäume im Garten fällen

Um die massive Entsorgung von Bäumen zu verhindern, die sowohl für unser Leben als auch für die Umwelt so wichtig sind, wurde 2017 ein Gesetz verabschiedet Meldepflicht für jeden Schnitt auf unserem Grundstück an die Gemeindeverwaltung. Diese Art von Dokument sollte unsere Daten und eine Karte oder Zeichnung enthalten, die den genauen Standort des Baumes zeigt. Innerhalb von 3 Wochen soll es eine Analyse des Falls und eine eventuelle Prüfung geben, dann muss man bis zu 14 Tage auf eine Antwort warten. An dieser Stelle ist anzumerken, dass wir Sträucher in der Regel ohne behördliche Genehmigung entfernen können. Die Situation wird jedoch komplizierter, wenn unser Baum (oder Busch) bleibt in das Denkmalverzeichnis eingetragen. Dann ist die Entscheidung des Landesdenkmalpflegers erforderlich. Wir betonen, dass uns eine wirklich hohe Geldstrafe drohen kann, wenn wir uns erlauben, gegen das Gesetz zu handeln!

Wie Bäume fällen?

Sobald wir es schaffen, die Erlaubnis zum Fällen von Bäumen zu bekommen, sollten wir uns überlegen, wie wir das am besten machen. Am bequemsten wäre es natürlich, einfach eine Firma damit zu beauftragen, sich professionell darum zu kümmern, aber hier muss man mit den wirklich hohen Kosten rechnen. Wie können wir es also selbst tun? Zunächst einmal ist es notwendig statten Sie sich mit entsprechendem Equipment aus. Hier gilt es besonders zu beachten elektrische Kettensägen oder Verbrennung. Nun, wenn sie zusätzlich einen Pfeil haben, der uns hilft, an schwer zugängliche Stellen zu gelangen. Wir betonen, dass es unmöglich ist, ein Glied sofort zu schneiden. Am besten graben Sie den Baum zuerst aus und schneiden dann die dünneren Äste ab. Hier ist es notwendig, die Windrichtung an einem bestimmten Tag zu berücksichtigen, was für unsere Sicherheit sehr wichtig ist!

Wann müssen wir Baumfällungen nicht melden?

Abschließend sollte noch hinzugefügt werden, dass es Ausnahmen gibt, in denen wir das Fällen von Bäumen nicht melden müssen. Das liegt in erster Linie am Körperumfang. Eine Bewilligung bei der Gemeindeverwaltung brauchen wir nicht zu beantragen, wenn der Stammumfang bei einer Höhe von fünf Zentimetern nicht überschreitet: 80 Zentimeter (bei Pappel, Weide, Eschen- und Silberahorn), 65 Zentimeter (diese Zahl bezieht sich auf Rosskastanie, weiße Heuschrecke) und Ahornblättrige Platane). Bei hier nicht aufgeführten Arten beträgt die Obergrenze des Kreises 50 Zentimeter. Lassen Sie uns das hinzufügen wir können entscheiden ob wir obstbäume selbst fällen.

Bäume sind sehr wichtig für unser Ökosystem, aber es ist klar, dass es aus verschiedenen Gründen notwendig sein kann, sie zu fällen, deshalb schlagen wir vor, alles in Übereinstimmung mit dem Gesetz zu tun, um keine finanziellen Konsequenzen zu tragen. auf jeden Fall.

Weiterlesen:
Inspektionsselbstbau - Schritt für Schritt
Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector