Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Beschreibung der Rebsorte Krasa Dona

Es gibt viele Sorten von Tafeltrauben. Eine der beliebtesten ist die Krasa Dona-Traube. Obwohl es sich um eine skurrile Sorte handelt, wird sie wegen ihres zarten, angenehmen Nachgeschmacks und ihrer frühen Reifezeit geliebt.

Beschreibung der Rebsorte Krasa Dona

Beschreibung der Rebsorte Krasa Dona

Eigenschaften von Trauben

Diese Art wurde dank der Auswahl der Sorten Yacdon und Madeleine Angevin gezüchtet. Krasa Dona ist eine frühe Sorte, die beim Beschneiden und Formen eines Busches sorgfältige Pflege erfordert.

Die Sorte ist nicht frostbeständig, sollte also nur in Regionen mit warmem, mildem Klima angebaut werden.

Beschreibung der Vorzüge der Sorte:

  • Frostbeständigkeit;
  • hoher Zuckeranteil in Beeren;
  • gute Ausbeute;
  • frühe Reifung;
  • gute Resistenz gegen Falschen Mehltau.

Beschreibung des Busches

Der Strauch wächst schnell, an einem Blütenstand wachsen bis zu 5 Triebe. Eine ähnliche Struktur hat die Don-Rebsorte Pukhlyakovsky.

Die Blätter der Sorte Krasa Dona sind groß, rund, netzartig faltig und haben kuppelförmige Zähne. Sie wachsen schnell.

Die gestielte Kerbe ist offen und rötlich gefärbt. Die Rebe ist klein.

Obst Beschreibung

Diese Art hat große ovale Beeren. Die Farbe der Früchte ist hellgrün, aber auf der Sonnenseite nehmen sie einen goldenen Farbton an.

Die Haut ist dünn. Der Zuckergehalt beträgt 17 % und der Säuregehalt 5 %. Cluster sind mittelgroß, konisch geformt, Gewicht — etwa 500 g.

Wachsende Trauben

Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie den richtigen Ort zum Pflanzen auswählen. Es ist besser, Pflanzen an einem windgeschützten Ort auf der Südseite zu pflanzen.

Vor dem Pflanzen besteht der Boden aus Mist, Torf und Kalk. 2 Wochen vor dem Pflanzen werden die Pflanzen geschlachtet und dabei überschüssige Triebe abgeschnitten. Am Boden des Lochs ist ein Entwässerungssystem aus Blähton installiert, manchmal wird Schotter verwendet.

Weiterlesen:
Maiden's triospiced Trauben

Landung im Boden

Damit die Sämlinge Wurzeln schlagen können, werden sie im Herbst, Ende September oder Anfang Oktober gepflanzt. Es ist wichtig, dies vor dem ersten Frost zu tun.

Beschreibung der Landeregeln:

  • grabe ein 50 cm tiefes Loch;
  • Stecklinge werden in Reihen gepflanzt, der Abstand zwischen den Sämlingen sollte 50 cm und zwischen den Reihen 2-2,5 m betragen;
  • im April werden die Pflanzen bewurzelt, dabei ist es wichtig, dass sich der Boden erwärmt.

Pflege der Pflanze

Bei dieser Sorte ist der richtige Rebschnitt wichtig. Entfernen Sie die oberen Wurzeln, sodass nicht mehr als 5 cm über dem Boden verbleiben. Diese Art verträgt Frost nicht gut, und dieses Verfahren hilft, Pflanzen im Winter zu schützen. Beim Rebschnitt bleiben die Äste übrig, die an der alten Rebe gewachsen sind. Schwache und unterentwickelte Triebe werden entfernt, sodass nur solche mit guter Reife übrig bleiben.

Beschreibung der Rebsorte Krasa Dona

Schwache Triebe müssen entfernt werden

An jedem Trieb der Rebsorte Krasa Dona bleiben 3 Augen übrig: Auf diese Weise werden die Zweige nicht überlastet und die Ernte wird größer.

Dünger

Dünger wird im Frühjahr ausgebracht, bevor die Triebe erscheinen. Verwenden Sie Superphosphat und Ammoniumsulfat im Verhältnis 2:1. Dies beschleunigt das Auftreten von Blütenständen und die Reifung von Beeren.

Das zweite Top-Dressing wird Ende Juli durchgeführt. Für den Düngereinsatz:

  • Borsäure — 10 g;
  • Ammoniumnitrat — 30 g;
  • Kaliumsulfat — 100 g.

Alle Zutaten werden in 2 Liter Wasser gemischt, die Büsche werden besprüht. Die Verarbeitung erfolgt vorzugsweise abends bei ruhigem Wetter. Einen Tag später werden die Büsche mit klarem Wasser besprüht.

Bewässerung

Junge Sämlinge werden mit einer Kaliumpermanganatlösung bewässert. Dies hilft, den Boden von Schädlingen und Pilzinfektionen zu dekontaminieren.

Weiterlesen:
Traubenpresse selber machen

Während der Bildung von Eierstöcken sollte die Bodenfeuchtigkeit 85% betragen. Dann wird es allmählich reduziert, bis zum Ende des Sommers sollten es 60-65% sein.

Es ist wichtig, dass die Bewässerung mäßig ist. Bogging sollte nicht erlaubt sein. Nach dem Gießen wird der Boden um die Pflanze herum gejätet und gemulcht.

Krankheiten und Schädlinge

Die Rebsorte Krasa Dona widersteht vielen Volkskrankheiten. Er ist immun gegen Reblaus, Mehltau.

Manchmal wird die Sorte von Echtem Mehltau befallen. Außerdem zieht sein Laub Blattwürmer und Schildläuse an.

Schädlingsbekämpfung

Im Kampf gegen Schädlinge der Rebsorte Krasa Dona hilft ein Aufguss aus Asche. In 5 Liter Wasser 1 EL verdünnen. Düngemittel, Spritzbüsche. Nützliche Infusionen von Schöllkraut und Tabak.

Effektive chemische Kontrolle. Verwenden Sie die Medikamente «Karbofos», «Anometrin», «Mitak» und «Fozalon».

Krankheitskontrolle

Mehltau befällt am häufigsten die Blätter der Krasa Dona-Traube. Diese Krankheit kann sich schnell über ein großes Gebiet ausbreiten, daher ist es wichtig, so früh wie möglich mit der Bekämpfung zu beginnen.

Es werden Fungizide wie Fitosporin-M, Gamair, Planriz und Alirin-B verwendet. Sie sind für den Menschen unbedenklich, sie dürfen auch während der Blüte- und Reifungszeit der Beeren verwendet werden.

Vorbeugung

Als vorbeugende Maßnahme ist die Behandlung von Büschen mit einer Eisensulfatlösung sinnvoll. Im Frühjahr füllt es den Eisenmangel in Pflanzen auf, verbessert die Immunität und erhöht so den Ertrag.

Um die Rebsorte Krasna Dona vor Schädlingsbefall zu schützen, hilft die Behandlung mit dem Garth-Präparat. 10 g des Arzneimittels werden in 30 Liter Wasser verdünnt. Es ist auch nützlich, mit dem Heilerpräparat zu sprühen. 5 g des Arzneimittels werden in 30 Liter Wasser verdünnt.

Weiterlesen:
Die Rebe anbinden

20160722 Trauben Krasa Dona

20160604 Trauben Krasa Dona

Das Ergebnis der Bestäubung mit der richtigen Belastung des Busches (Krasa Dona, Lila Nebel)

Abschluss

Die Krasa Dona-Traube ist eine gute Tafelsorte. Es hat einen angenehmen süßlichen Nachgeschmack, gibt eine gute Ernte. Aber er ist skurril in der Pflege. Wichtig ist, die Reben rechtzeitig zu schneiden und Büsche zu bilden.

Die Sorte widersteht vielen Volkskrankheiten, ist aber nicht resistent gegen Echten Mehltau. Es ist wichtig, die richtige Pflege sicherzustellen und die vorbeugende Behandlung nicht zu vergessen.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector