Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Bleichen von Obstbaumstämmen. Wie und womit die Bäume im Garten tünchen?

Schöner Garten – gesunde Pflanzen! Wie pflege ich Obstbäume im Winter? Sehen Sie Schritt für Schritt, was Stämme bleichen.

INHALT

  • Warum die Stämme von Obstbäumen bleichen?
  • Wann bleichen wir? Timing von Obstbaumstämmen
  • Ist es notwendig, Obstbäume in einem warmen Winter zu bleichen?
  • Wie man Obstbäume tüncht?
  • Wie bereitet man Kalkmilch zu?
  • Wie bleichen? Richtige Technik zum Bleichen von Obstbaumstämmen
  • Alternative Möglichkeiten, Obstbäume im Winter zu schützen

Obstbäume, insbesondere Äpfel, Pflaumen und Kirschen, unterliegen im Winter den sogenannten Schuppenrissen, die zum Erfrieren der Pflanze führen. Daher sein früher Tod. Um dies zu verhindern, sollten Sie … Baumstämme tünchen.

Warum die Stämme von Obstbäumen bleichen?

Der Zweck der Behandlung besteht darin, die Rinde des Baumes vor Schäden durch plötzliche Temperaturänderungen zu schützen. Meistens fällt es unmittelbar nach dem periodischen Erhitzen unter 0 ° C. An sonnigen Tagen erhitzen sich Baumstämme und dickere Äste. Andererseits erfrieren nachts, wenn die Temperatur stark abfällt, Pflanzengewebe, die teilweise zum Leben erweckt werden.

Symptome einer Schädigung des äußeren und inneren Gewebes des Obstbaums sind:

  • vertikale Risse,
  • brandige Wunden,
  • Bräunung der Zellen (an einem Querschnitt junger einjähriger Triebe).

Junge Bäume, die keine Zeit hatten, im Garten Wurzeln zu schlagen, reagieren am empfindlichsten auf Änderungen der Lufttemperatur. Bleichen Sie die etwas höheren Teile der Pflanzen und berücksichtigen Sie sowohl den Stamm als auch die Äste — insbesondere bei niedrig verzweigten Exemplaren.

Kirsch-, Pflaumen- und Apfelbäume reagieren besonders empfindlich auf winterliche Temperaturschwankungen. Bei diesen Obstgehölzen ist die Stammbleiche ein absolutes Muss.

Quelle: Adobe

Wann bleichen wir? Timing von Obstbaumstämmen

Die Stämme von Obstbäumen können Sie ab Mitte Dezember streichen. Die beste Zeit zum Bleaching Dies ist jedoch im Januar — vom 8. bis 23.01. Dann setzt in der Regel nachts Frost ein und tagsüber heizt die Sonne die Kruste stark auf.

Weiterlesen:
Wie pflege ich die Terrasse im Frühling?

Behalten Sie in dieser Zeit die Wettervorhersage im Auge. Der ideale Tag zum Tünchen von Obstbäumen ist, wenn es weder Wind noch Regen oder Sonne gibt und die Lufttemperatur etwa 5 °C beträgt.  

Der letzte Moment für das Tünchen von Obstbäumen fällt auf die Wende Januar/Februar, d.h. vom 24.01/15.02 bis XNUMX/XNUMX. Wenn Sie in dieser Zeit nicht zur Bürste greifen, können Sie den Bleaching-Vorgang ganz auslassen. Frühjahrsbleiche von Obstbaumstämmen macht keinen Sinn (bringt nicht den erwarteten Effekt).

 Ist es notwendig, Obstbäume in einem warmen Winter zu bleichen?

Die Erderwärmung und ihre Folgen eines milden Winters sind kein Grund, die Gartenpflege nicht aufzugeben. Der warme Januar ist für Obstpflanzen ungünstig, da er ihren natürlichen Lebenszyklus stark stört. Dadurch beginnen sie vorzeitig zu wachsen und verlieren ihre Frostfestigkeit. Wenn im Februar Frost kommt, werden sie einfrieren; Ihr Zustand im Frühjahr kann unmöglich zu retten sein.

Bleichen von Stämmen in milden Wintern:

  • begrenzt die Erwärmung von Bäumen durch Sonnenlicht,
  • verhindert vorzeitiges Verhärten der Pflanzen und den Beginn der Vegetationsperiode.

Wie man Obstbäume tüncht?

Sie können fertige Präparate zum Bleichen von Obstbaumstämmen verwenden. Entweder leicht verdünnte Farbe auf Wasserbasis oder selbst hergestellte Kalkmilch.

Wie bereitet man Kalkmilch zu?

Welche Potrezbüsche:

  • Wasser
  • Ton oder Stärke aus Kartoffelmehl,
  • Branntkalk (in jedem Geschäft, Gartencenter erhältlich).

Was musst du machen:

Schritt 1: Branntkalk mit Wasser im Verhältnis 1:5 gründlich mischen.

Schritt 2: Fügen Sie der Lösung Ton oder Stärke hinzu.

Schritt 3: Mischen Sie alles erneut, bis die Konsistenz glatt und dickflüssig ist.

Die Zugabe von Ton oder Stärke aus Kartoffelmehl erhöht nicht nur die Dichte, sondern auch die Haltbarkeit der Kalkmilch. Selbst starker Regen wäscht es nicht ab, sodass Sie das Bleichen nicht wiederholen müssen. Alles, was Sie tun müssen, ist es ein für alle Mal zu tun!

Weiterlesen:
Kombitraktoren - lernen Sie ihre Fähigkeiten kennen

 

Wie bleichen? Richtige Technik zum Bleichen von Obstbaumstämmen

Das fertige Präparat, verdünnte Dispersionsfarbe oder selbst hergestellte Kalkmilch mit einem breiten Pinsel mit weichen Borsten auf die Stämme von Obstbäumen auftragen. Alternativ können Sie auch einen Pinsel verwenden.

Die Stämme werden auf der Südseite am stärksten erhitzt. Malen ist dort das Wichtigste. Es muss sehr genau sein und gleichzeitig einen großen Teil des Stammes, also die Äste, abdecken.

Grundsätzlich Bleichstämme aus dem Süden genug, um die Bäume vor Schäden zu schützen. Aus ästhetischen Gründen lohnt es sich jedoch, sie komplett zu streichen.

Achten Sie bei der Arbeit auf Ihre eigene Sicherheit. Beim Bleichen ist Augenschutz besonders wichtig. Kalk ist lästig, wenn er in die Augen gelangt! Setzen Sie vor dem Auftragen des ersten Präparats auf den Baumstamm eine Schutzbrille auf. Wenn das Medikament in die Augen gelangt, spülen Sie sie mit viel warmem Wasser aus.

Alternative Möglichkeiten, Obstbäume im Winter zu schützen

Bleichmittel der beste Weg, um Obstbäume im Winter vor Frost zu schützen. Auch das Umwickeln der Stämme mit weißem Agrotextil oder Stroh ergibt ein gutes Ergebnis. Verwenden Sie hierfür grundsätzlich keine Folie. Dies wird nicht nur nicht helfen, sondern kann sogar den Schaden erhöhen.

Außerdem sollten die Stämme von Obstbäumen mit speziellen Kunststoffabdeckungen versehen werden. Sie halten hungrige Hasen und andere Nagetiere davon ab, an der Rinde zu nagen. Im Winter suchen sie nach Nahrung, und der Garten ist der beste Ort, um sie in Hülle und Fülle zu finden.

 

Das Tünchen von Obstbäumen ist eine der wichtigsten Winterpflegemaßnahmen. Möchten Sie es richtig machen und Ihren Pflanzen helfen, bis zum Frühjahr in guter Form zu bleiben?

Weiterlesen:
Boden für die Bearbeitung vorbereiten – welchen Motorgrubber wählen?

Profitieren Sie von unseren Tipps! Mit ihrer Hilfe schützen Sie Pflanzen wirksam vor Schäden, die sowohl durch tägliche Temperaturschwankungen als auch durch vorzeitigen Bewuchs entstehen.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector