Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Der Garten ist in gutem Zustand. Wie gibt man Ziersträuchern eine attraktive Form?

Haben Sie Sträucher oder Zierbäume? Oder vielleicht ein Zaun? Wir haben wertvolle Pflegetipps für Sie. Wir laden Sie zum Lesen ein!

Das makellose Aussehen von Ziersträuchern ist der Traum vieler Gärtner. Du bist einer von ihnen? Weiter unten zum Artikel!

Beschneidung von dekorativen Sträuchern

Es gibt verschiedene Arten, Ziersträucher zu beschneiden. Sie sind hier:

  • Rückschnitt nach dem Pflanzen — Ihm ist es zu verdanken, dass die Pflanze richtig Wurzeln schlagen kann. Auch dann bildet sich erstmals die Krone. Sie werden normalerweise verwendet, wenn im zeitigen Frühjahr oder Herbst aus dem Boden gegrabene Sträucher (mit einem nackten Wurzelsystem) gepflanzt werden. 

Wie mache ich einen Schnitt? Entfernen Sie zuerst alle beschädigten und zu langen Wurzeln. Der nächste Schritt besteht darin, kranke und schwache Triebe loszuwerden. Kürzen Sie dann den Rest, um die Größe der Krone zu verringern. Denken Sie daran, dass Sie die natürliche Gewohnheit des Busches nicht verletzen können! 

  • Kronenschnitt — Sie werden 2-3 Jahre nach dem Pflanzen durchgeführt. Tun Sie es im Winter (Februar und März). Entfernen Sie immer einen der beiden parallel wachsenden Triebe, die um die Führung konkurrieren.
  • Stecklingspflege in den Folgejahren — Führen Sie sie so aus, dass der Wuchsverlauf, die Kronenbildung und die Verzweigung, die für jeden Strauch typisch sind, nicht gestört werden.
  • Schnitt zur Stimulierung der Blüte — Alte Zweige systematisch löschen. Dadurch wird die Krone gelockert und junge Triebe werden besser exponiert. Sie werden regelmäßig blühen.   
  • Verjüngender Haarschnitt —  Schneiden Sie die gesamte Krone oder einige der ältesten Triebe rund um den Busch stark ab. Kürzen Sie sie um 30-50 cm und bilden Sie die Krone aus neuen Trieben nach.
  • Entfernung verwelkter Blüten (Topping) — schneiden Sie die Spitzen der Triebe zusammen mit verblühten Blüten oder Blütenständen ab. Dank der Verarbeitung verlängern Sie die Blüte der Sträucher.
  • Entfernung des Root-Prozesses — verbringen sie vor allem auf veredelten Ziergehölzen und -sträuchern. Entfernen Sie die Wurzeln sofort, indem Sie sie (so kurz wie möglich) abschneiden oder herausziehen.
  • Sanitär schneiden — gilt für alle erkrankten, erfrorenen oder mechanisch beschädigten Zweige. Wenn die Äste aneinander reiben, entfernen Sie den stärker beschädigten.
  • Röntgenkronenschnitt Mach sie alle paar Jahre an alten, zu dicken Büschen. 

Wann Zierbäume und Sträucher schneiden?

Die wichtigste Regel Beschneidung von Ziersträuchern ist es, den optimalen Termin zu ermitteln. Die Blütezeit ist der entscheidende Faktor, wenn es um den Schnittzeitpunkt geht, aber das Wetter ist genauso wichtig – arbeiten Sie nur an trockenen, sonnigen Tagen. Schneiden Sie Sträucher, die im Sommer und Herbst blühen, von Februar bis zum Beginn der Vegetationsperiode. 

Einjährige Sträucher können jedes Jahr beschnitten werden; das ist zum Beispiel Heidekraut. Wenn Sie die Zweige schneiden, entwickeln sich neue Zweige, die wiederum im selben Jahr blühen. 

Wenn Sie Sträucher haben, die an mehrjährigen Trieben Sommerknospen entwickeln, schneiden Sie sie erst nach der Blütezeit. Das:

  • intermediäre Forsythie
  • Busch
  • Flieder
  • dreilappige Mandel
  • Goldfisch

Das Beschneiden vor der Vegetationsperiode ist ein häufiger Fehler, der zu überwuchertem Wachstum und schlechter Blüte führt. Strauchpflege Daher sollte die Blüte jährlich im Frühjahr um die April-Mai-Wende erfolgen und die verblühten Triebe auf ihre Länge kürzen.  

Welche Sträucher sollten nicht geschnitten werden?

Muss immer geschnitten werden? Die Antwort ist nein. Zu den Sträuchern, die ohne Säge oder Gartenschere gut auskommen, gehören vor allem einige blühende Sträucher. Beschneiden mögen sie nicht.

  • Azalee
  • Syrische Ketms
  • Magnolien
  • Zaubernuss
  • Vukovce Podolsk
  • Essig Sumach
  • Narzissen
  • Goldfisch

Auch Ziergehölze, deren Krone sich in der Baumschule gebildet hat, sollten nicht geschnitten werden. Entfernen Sie nur die Triebe, die nicht gut wachsen oder mit der Führung konkurrieren. 

Sträucher und Koniferen sind andere Pflanzen, die keinen intensiven Schnitt erfordern. Die ersten zwei Jahre nach der Pflanzung frei wachsen lassen und in den Folgejahren nur Frühjahrs- und Korrekturschnitt (Juni-Juli) vornehmen, dabei nur einzelne kräftige Triebe einkürzen.

Es gibt jedoch Ausnahmen von dieser Regel. Hecken. wie isst er zu schätzen wissen?

Wie und wann bildet man eine Hecke?

Bilden Sie es im späten Frühling und Herbst. Um die Juni/Juli-Wende schneiden Sie alle Triebe auf die Hälfte ihrer Länge und kürzen mit Einsetzen des Herbstes nur die diesjährigen Triebe. Denken Sie daran, Ihre Hecke regelmäßig zu schneiden, normalerweise zweimal im Jahr (Frühling und Spätsommer). 

Wenn die Hecke zu wachsen beginnt, geben Sie ihr Form, indem Sie sie häufig schneiden, und halten Sie sie während des Wachstums in Form. Gut gebaut, sollte es die Form eines Trapezes (im Vertikalschnitt) haben, d.h. unten breiter und oben schmaler. Die Seitenwand sollte um 5-10 Grad von der Senkrechten abweichen. Dadurch wird die ganze Hecke hell. 

Die häufigsten Fehler bei der Pflege von Ziersträuchern

Durch das Mitmachen Beschneidung von Ziersträuchern, es lohnt sich, die Fehler zu kennen, die Gärtner machen. Die häufigsten sind:

  • Schneiden mit schmutzigen Werkzeugen
  • Nichteinhaltung der Pflegebedingungen
  • Weigerung zu schneiden
  • unsachgemäße Schnitttechnik, wie z. B. das Kürzen von Trieben in ungeeigneter Höhe

Gartengestaltung? Denken Sie daran, den Zeitpunkt im Auge zu behalten, an dem Sie verholzte oder geschwollene Zweige bestimmter Pflanzenarten sicher entfernen können. 

Denken Sie auch an die systematische Wartung Gartengeräte nützlich bei dieser Art von Aufgabe. die Schneidegeräte wert, zur Hand zu haben?

Wie schneidet man Büsche, Hecken und Zierbäume? Entdecken Sie STIGA-Tools

  • Astschere PC: 100 AU, 500 AU, 700 AU, 900 AU; SPH: 700 AU, 900 AU z.B. Gartenschere Stück 500 Stück bietet etwa 50 Minuten Betrieb mit einer einzigen Akkuladung. Der Doppellaserschneider hat eine Länge von 58 cm und einen Zahnabstand von 27 mm. Der Griff dreht sich um 180 Grad und kann in drei verschiedene Positionen eingestellt werden. 

Eine weitere interessante Idee sind kabellose Gartenscheren mit einem Pfeil. SPH 900 a.u.. Im Rucksack können zwei leistungsstarke (empfohlene) 48 V 7,5 Ah Akkus untergebracht werden. MF900wodurch Sie die Wirbelsäule entlasten und das Gewicht des Instruments reduzieren. Batterien und Rucksack separat erhältlich. 

  • Kettensäge ATP 700 a.u. — Dieses kabellose Gerät schneidet bis zu einer Höhe von 2,70 m, die Körpergröße des Bedieners nicht mitgerechnet (Gesamtarbeitshöhe beträgt ca. 4 m). Es wird von einem leistungsstarken 48-V-4-Ah-Akku und einem 450-W-Motor angetrieben. Die Führungsschiene ist 25 cm lang und die Kette ist so konstruiert, dass der Rückschlag minimiert wird. Die Säge ist außerdem mit einem bequemen Gummigriff ausgestattet. Was brauchst du noch? 
  • MultifunktionsgeräteCMT 100 a.u., CMT 500 a.u. Dank STIGA-Multifunktionsgeräten können Sie unbequeme und gefährliche Höhenarbeiten vergessen! Die Geräte sind leicht, leise und erzeugen keine Abgase. Sie haben eine Teleskoprolle, dank der die Arbeit vereinfacht wird, ohne dass die Leiter ausgeklappt werden muss. SMT500ae Sie erreichen eine Höhe von bis zu 4,30 m mit einer Astschere und 4 m mit einer Astschere. Der 112-Positionen-Griff bietet eine Drehung von XNUMX Grad, sodass Sie mit wenig Kraftaufwand in einem Winkel mähen können. 

Ziersträucher, Bäume und Hecken schmücken den Garten. Es lohnt sich, auf ihr makelloses Aussehen zu achten. Es ist sehr wichtig, die Pflanzen regelmäßig zu schneiden und zu formen. Es ist Zeit, mit der Gartenarbeit zu beginnen! 

Weiterlesen:
Welche Werkzeuge sind im Frühling im Garten nützlich?

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector