Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Echter Mehltau an Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wildrosen und anderen Beeren

Fast alle Beerensorten sind anfällig für eine so unangenehme und gefährliche Krankheit wie Mehltau. Auf den ersten Blick scheint es sich um eine leicht weißliche Blüte zu handeln, aber wenn Sie den Kampf nicht rechtzeitig beginnen, können Sie bis zu 70 % der Ernte verlieren. Erreger der Krankheit ist der Pilz Erysiphe cichoracearum, der im Volksmund auch Bele genannt wird. Es sieht zunächst aus wie weißes Mehl, wird aber mit der Zeit dunkler.

Auf dem Foto Echter Mehltau an Stachelbeeren

Echter Mehltau an Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wildrosen und anderen Beeren

Echter Mehltau auf Stachelbeere

Die günstigsten Bedingungen für die Vermehrung des Pilzes und seine Entwicklung sind hohe Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur von 16-25 Grad. Wenn wir über offene Gebiete sprechen, bemerken Experten das häufige Auftreten von Infektionsherden 3-4 Tage nach dem Regen.

Echter Mehltau Symptome

  • Der Pilz ist leicht zu erkennen — es ist ein weißer Belag auf Blättern, Stängeln und Blüten. Er wird aber oft mit Falschem Mehltau oder Falschem Mehltau verwechselt, der ähnlich aussieht. Im ersten Stadium erscheinen Flecken auf der Außenseite des Blattes, etwas später erscheinen sie auf der Innenseite. Wenn Sie keine Maßnahmen zur Behandlung des Taus ergreifen, wirken sich die Flecken auf die gesamte grüne Oberfläche aus und führen zu einem Austrocknen dieses Teils.
  • Aufgrund der Tatsache, dass der Pilz den Zugang von Nährstoffen zum Blatt stört, kräuselt sich das Blatt, gefolgt von seinem Austrocknen und Absterben. Dann stirbt die ganze Pflanze ab, was sich wiederum auf den Ertrag auswirkt.
Echter Mehltau an Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wildrosen und anderen Beeren

Echter Mehltau an Johannisbeeren

Entwicklungsperioden des Echten Mehltaus

Die Sporen des Pilzes wachen im Frühjahr mit einsetzender Hitze auf, nämlich zu Beginn einer konstanten Lufttemperatur von +16 Grad. Gärtner müssen in dieser Zeit besonders vorsichtig sein und vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um das Auftreten der Krankheit zu verhindern. Wenn Sie das Wachstum von Mehltauflecken auf den Blättern von Stachelbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Erdbeeren oder Weintrauben nicht stoppen, können die Beeren und die gesamte Pflanze insgesamt Schaden nehmen. Wenn die Lufttemperatur +18 — +25°C erreicht, beginnt das Myzel Sporen zur weiteren Vermehrung zu versprühen. Es ist zu beachten, dass dies bei jedem Feuchtigkeitsgrad und sogar bei trockenem Klima auftritt.

Weiterlesen:
Dünger für Nadelpflanzen

Ende August und Anfang September fällt die Saison für die Vorbereitung des Pilzes zum Überwintern. Braune Fruchtkörper werden in Form von Punkten gebildet. Der Pilz wird also überwintern, damit er bei Hitzeeinbruch wieder aufwacht.

Experten sagen, dass jedes Stadium behandelbar ist, aber es ist besser, nicht zu zögern, sondern vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen oder den Schädling in den frühen Stadien zu zerstören.

Echter Mehltau an Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wildrosen und anderen Beeren

Stachelbeeren

Gängige Kampfmethoden

Um das Auftreten von Mehltau an Stachelbeeren oder Johannisbeeren zu verhindern, müssen die folgenden Empfehlungen befolgt werden:

  • Pflanzenreste oder abgefallene Obstreste nicht auf dem Boden verrotten lassen.
  • Herabfallende Blätter sofort entfernen.
  • Nicht mit Gießen missbrauchen und nur warmes Wasser verwenden.
  • Ändern Sie im Falle einer Buschkrankheit das gesamte Land um sie herum.

Bei den ersten Anzeichen von Echtem Mehltau müssen Fungizide eingesetzt werden, die in diesem Fall am wirksamsten sind. Erfahrene Gärtner empfehlen die Verwendung des Medikaments «Topaz», das in einem Anteil von 2 ml eingenommen wird. Lösung für 10 Liter. Wasser. Die Zusammensetzung wird gründlich gemischt und in eine Sprühflasche gegossen. Die Bewässerung muss bei trockenem, ruhigem Wetter durchgeführt werden. Es ist leicht, die Krankheit loszuwerden, wenn Sie rechtzeitig und gemäß den Anweisungen handeln.


Der Einsatz von Fungiziden ist auch ratsam, wenn ein parasitärer Pilz einen großen Teil der Pflanzen befallen hat. Empfehlen Sie die Verwendung des Medikaments Fundazol. Es ist notwendig, 10 Gramm pro 10 Liter zu züchten. Wasser. Es ist notwendig, schwarze Johannisbeeren während der Saison 3 Mal zu spritzen, und das letzte Mal eine Woche vor der erwarteten Ernte.

Fungizid «Acrobat MC» zur Bekämpfung von Peronosporose wird 20 g pro 100 qm gezüchtet. Die Verarbeitung erfolgt am besten während der Vegetationsperiode.

Ein weiteres wirksames Mittel gegen Falschen Mehltau ist Previkur. Eine Lösung von 3 ml wird verdünnt. Medikament für 2 Liter. Wasser. Ungefährer Flüssigkeitsverbrauch pro 1 m² Erde ist 2 Liter. Lösung. Die Flüssigkeit wird unter die Wurzeln gegossen und gelangt nach einer Weile durch das Wurzelsystem in die Blätter und sammelt sich dort an.

Weiterlesen:
Phytophthora (Krautfäule) der Pflanzen und deren Bekämpfung

Das Medikament «Skor» wird auf 10 Liter verdünnt. Wasser 2 ml. Das Sprühen kann nicht öfter als 3 Mal pro Saison und einen Monat vor der Ernte durchgeführt werden. Es ist bei Temperaturen von +14 bis +25 Grad wirksam und seine Wirkung wird nicht durch Regen, Wind oder Trockenheit beeinträchtigt. Der Vorteil von «Skor» ist eine positive Wirkung auf die Samenkeimung.


Es wird empfohlen, Folgendes zu tun:

  1. Entfernen Sie alle betroffenen Blätter, Beeren, Blüten usw. vom Strauch.
  2. Besprühen Sie den Busch mit einem kräftigen Strahl aus einem Schlauch.
  3. Entfernen Sie eine Erdschicht um den Strauch herum.
  4. Behandeln Sie den Busch mit dem Präparat.
  5. Wiederholen Sie das Sprühen noch 2 Mal im Abstand von einer Woche.

Vor- und Nachteile

Der Hauptvorteil von Chemikalien ist ihre schnelle Wirkung auf den Krankheitsherd und eine lange Verhinderung ihres Auftretens. Alle Chemikalien sind jedoch giftig und können die menschliche Gesundheit beeinträchtigen. Daher empfehlen die Hersteller, Medikamente mit äußerster Vorsicht zu verwenden, die vorgeschriebenen Dosen nicht zu überschreiten und die Anweisungen strikt zu befolgen. Ein weiterer Nachteil ist die Abhängigkeit von Parasiten von den Inhaltsstoffen.

Echter Mehltau an Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wildrosen und anderen Beeren

Echter Mehltau an Erdbeeren

Volksheilmittel

Eine Alternative zu chemischen Verbindungen sind Volksheilmittel, die seit langem von allen Gärtnern und Gärtnern geliebt werden. Sie bekämpfen recht effektiv den Echten Mehltau an Erdbeeren, Erdbeeren und anderen Beerenpflanzen. Außerdem schaden sie der Kultur nicht und sind sicher für den Menschen.

Experten empfehlen, im Anfangsstadium schwache Lösungen von Jod und Kaliumpermanganat zu verwenden, die den Schädling effektiv beeinflussen, aber für den Menschen neutral sind. Kaliumpermanganat wird 1,5 g pro Eimer Wasser (10 Liter) eingenommen. Es ist ratsam, nach Regen zu verarbeiten, damit die Lösung nicht weggespült wird.

Weiterlesen:
Weiße Fliege im Garten. Ursachen des Auftretens und Methoden des Kampfes

Rapsöl wird auch zur Behandlung von Echtem Mehltau an schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren verwendet. Das Öl ist sehr gut wasserlöslich, sodass es leicht in einem Anteil von 10 ml gemischt werden kann. Mittel für 10 Liter. Wasser. Diese Methode hat eine hervorragende Leistung.

Ein weiteres wirksames Mittel gegen Mehltau ist eine Lösung aus Asche. 1 kg genommen. Asche und für eine Woche in 10 Liter aufgegossen. Wasser. Von Zeit zu Zeit muss die Flüssigkeit umgerührt werden. Dann abseihen, etwas Flüssigseife dazugeben und die Pflanzen verarbeiten.

Echter Mehltau an Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Wildrosen und anderen Beeren

Gewöhnliches Backpulver wird ein unverzichtbares Werkzeug im Kampf gegen den Parasiten sein. Die Mischung wird aus 2 EL hergestellt. Soda, 10 l. Wasser und 2 EL. geriebene Waschseife. Diese Methode ist wirksam zur Behandlung von Fluor auf Johannisbeeren.

Vorteile:

  • Nachhaltigkeit;
  • Verfügbarkeit von Bestandteilen;
  • eine positive Wirkung auf die parasitäre Erkrankung nach mehreren Behandlungen.

Nachteile:

  • geringe Effizienz von einmal;
  • Manchmal dauert es lange, bis eine heilende Mischung entsteht.

Krankheitsresistente Sorten

Die widerstandsfähigsten Stachelbeersorten, die gegen Echten Mehltau resistent sind:

  • Neslukhovsky;
  • Houghton;
  • Frühling;
  • Malachit.

Resistente Johannisbeersorten:

  • binär;
  • Sommerbewohner;
  • Ilja Muromets;
  • Verlockung;
  • Kupalinka.

Resistente Hagebuttensorten:

  • Bakal;
  • Wassili Iwanowitsch;
  • Spaß;
  • Dessert;
  • Strahl;
  • Rukh.

Videobewertung

Nachfolgend finden Sie Videobewertungen, die Ihnen zeigen, wie Sie mit Echtem Mehltau an Beerenpflanzen umgehen können:

Bewertungen von Gärtnern

Margarita:

Für die Bekämpfung des Amerikanischen Echten Mehltaus war es zu spät, da er bei Johannisbeeren keinen Wert auf Weißblüte legte. Mir wurde geraten, alles sofort mit Topaz zu besprühen. Die Ernte ging verloren, aber die Büsche wurden gerettet. Nächstes Jahr werde ich vorsichtiger sein und eine vorbeugende Behandlung durchführen.

Valentinstag:

Jedes Jahr behandle ich meinen Garten gegen alle Schädlinge, einschließlich Amerikanischer Echter Mehltau. Ich verwende biologische Chemikalien, die den Schädling effektiv zerstören und für Menschen unschädlich sind.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector