Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Elektro- oder Benzin-Schneefräse – welche brauchen Sie?

Technische Parameter und Preisobergrenzen sind die wichtigsten Informationen, die das Gleichgewicht einer Kaufentscheidung zugunsten einer der Entscheidungen verzerren. Worauf sollten Sie also beim Kauf einer Schneefräse achten?

Die Wahl des Schneefräsentyps ist kein Problem – die berühmt-berüchtigten „Leitern“ beginnen jedoch, wenn man sich Gedanken über die Wahl eines bestimmten Modells macht.

Hier sind 7 Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihre eigenen Erwartungen festzulegen.

1. Bestimmen Sie die Fläche des Gartens

Bevor Sie mit der Analyse der technischen Parameter einzelner Schneefräsen beginnen, konzentrieren Sie sich darauf, die Fläche des gerodeten Grundstücks genau zu bestimmen. Somit schränken Sie das Auswahlfeld nur auf die Geräte ein, die perfekt zu Ihren Anforderungen passen.

2. Maximale Schneewurfweite

Für Sie ist nicht die Leistung des Motors, sondern die Wurfweite des Schnees der Hauptfaktor für einen zufriedenstellenden Kauf. Wenn Sie sich für eine Schneefräse mit niedrigerer Einstellung entscheiden, müssen Sie damit rechnen, dass Sie wahrscheinlich denselben Schnee erneut räumen müssen. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gekaufte Ausrüstung so ausgestattet ist, dass sie sowohl die Entfernung selbst als auch den geeigneten Schneewurfwinkel so einstellt, dass sie genau dort landet, wo Sie es möchten.

3. Motorleistung

Je nach Art der gewählten Schneefräse variiert die Motorleistung zwischen einigen und etwa zehn PS: Bei elektrischen liegt sie bei etwa 1100-1800 W und bei Verbrennungsmotoren bei etwa 4-5,5 PS. Besorgt über die schnelle Entfernung von Sedimenten aus großen Gebieten bei widrigsten Wetterbedingungen? Wählen Sie eine Schneefräse mit einem stärkeren Motor. Wenn Sie jedoch den Schnee unter der Garage leicht entfernen möchten, reicht ein leistungsschwächeres Gerät.

Weiterlesen:
Winterschnitt von Obstbäumen

4. Arbeitsbreite

Es ist ganz einfach – je größer der Bereich der Schneeräumung, desto weniger Zeit und Mühe müssen Sie aufwenden, um den Restschnee zu beseitigen. Mit einer Elektro-Schneefräse können Sie ca. 31-45 cm Schnee entfernen, mit einer Diesel-Schneefräse jeweils mehr: 55-61 cm. Wie oft reinigen Sie den Bürgersteig neben dem Grundstück neben dem Hof? Beachten Sie dies bei der Auswahl einer Schneefräse! Es kann sich herausstellen, dass das ideale Modell für Ihren Garten in der letzten Arbeitsphase nicht funktioniert. Die maximale Breite von 50 cm ist die ideale Größe für eine Schneefräse, die Sie auch auf Gehwegen einsetzen werden.

5. Arbeitshöhe

Anhand dessen können Sie bestimmen, wie dick eine Schneeschicht Ihre Schneefräse bewältigen kann. Wenn es zu niedrig ist, kann es sich herausstellen, dass die Drifts, die sich nach heftigen Regenfällen aus nassem und schwerem Schnee bilden, zu gewagt sind. Andererseits wird der Motor einer zu kleinen Schneefräse zu stark beansprucht und brennt dadurch aus. Wenn Sie also in einem Gebiet leben, in dem sehr viel Schnee fällt, befolgen Sie das „Mehr ist besser“-Prinzip und besorgen Sie sich eine Schneefräse, die groß genug ist.

6. Beleuchtung

Der Winter ist die Zeit des Durchhaltevermögens. Fast jeden Tag erfährt man davon, wenn man mehrere Stunden kämpft, um den Schnee vom Licht des Hofes (oder des Autos) zu räumen. Sie haben nicht immer die Möglichkeit, jeden Abschnitt, den Sie putzen, zu beleuchten, oder? Stellen Sie bei der Auswahl eines bestimmten Schneefräsenmodells sicher, dass es der Herausforderung mit einem effizienten Beleuchtungssystem gewachsen ist, das Ihren Komfort und Ihre Effizienz erheblich steigert.

Weiterlesen:
GEWINNSPIEL - Gewinne einen Rasenmäher und kümmere dich im Frühling um deinen Garten!

7. Hersteller und Preis

Ein zuverlässiger und bemerkenswerter Hersteller ist einer, der besonderes Augenmerk auf Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, maximale Funktionalität und Design seiner Geräte legt. Überprüfen Sie unbedingt Ihre Garantiekarte und lesen Sie das Ablaufdatum – unsere Obergrenze beträgt bis zu 36 Monate für Verbraucher- und gewerbliche Einkäufe.

Die Schneefräsenpreise hängen natürlich von allen bisher besprochenen Konditionen ab, was aber nicht heißt, dass ein „relativ günstiger und zufriedenstellender“ Kauf nicht möglich ist! Eine elektrische Schneefräse beginnt bei etwa 360 PLN, während eine Diesel-Schneefräse knapp über 2000 PLN kostet. Stimmen Sie zu: Das ist nicht so viel, mit der Aussicht auf einen perfekt gepflegten Garten jeden Tag den ganzen Winter über, oder?

 

Benzin- (Snow Hunter) und elektrische (Snow Electric 31) Schneefräsen

Quelle: www.stiga.pl

 

Scheuen Sie sich nicht zu fordern — trotz des relativ niedrigen Preises ist eine Schneefräse eine Technik, die Ihnen viele Jahre dienen wird. Die Folgen eines unseriösen Kaufs tragen Sie selbst, daher sollte der Analyse individueller technischer Probleme der ausgewählten Schneefräse besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector