Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Elektro- oder Gasfräse – was soll man wählen?

Dass es immer mehr warme Tage gibt, freut alle. März ist der Monat, in dem alles lebendig wird und Gärtner Lust auf die Arbeit macht. Eine der notwendigen Maßnahmen ist die Vorbereitung des Bodens — wie Sie wissen, erfordert dies Arbeiten, mit denen Pflanzen darin gepflanzt werden können. Die Hauptaufgabe eines jeden Gärtners ist es, ihn zu lockern, wobei ein Kreiselgrubber sicherlich Abhilfe schaffen wird.

Bodenlockerung – was ist das und warum?

Bodenlockerung ist eine Tätigkeit, bei der der Boden durchbohrt wird, wodurch seine oberste Schicht aufgebrochen wird. Diese Aktion lässt Wasser, Luft und andere wertvolle Nährstoffe in den Boden gelangen, die die obere harte Schicht nicht durchdringen können. Dank der Lockerung ist die Oberfläche glatt und — am wichtigsten — gefüttert. Anlässlich dieser Arbeiten werden Unkräuter und andere ungünstige Inhaltsstoffe aus der Erde entfernt. Das manuelle Auflockern des Bodens ist eine Pflicht, die leider viel Zeit und Mühe erfordert. Diese Aktion sollte jedoch mindestens 1-2 Mal im Jahr durchgeführt werden, um sich an einem schönen Garten voller gesunder Pflanzen erfreuen zu können.

Welchen Kreiselgrubber wählen?

Nahezu jeder, der sich zumindest einmal mit der manuellen Lockerung des Bodens beschäftigte, begann nach einer Alternative zu dieser äußerst zeit- und arbeitsintensiven Tätigkeit zu suchen. Wie sich herausstellte, sind die Lösung leicht zugängliche Geräte, d.h. Grubber. Sie dienen zum Lockern und Einebnen des Bodens und gleichzeitig zur Herstellung Gartenarbeit wird angenehmer und effizienter. Dieses Gerät sollte nach Ihren individuellen Bedürfnissen ausgewählt werden. Welche Art von Kreiselgrubber gewählt wird, hängt davon ab, wie groß die gelockerte Fläche ist und wie fest der Oberboden ist. Natürlich ist auch das Budget des Benutzers wichtig, ebenso wie seine Fähigkeiten, wie z. B. der Zugang zu einer Stromquelle.

Weiterlesen:
Wie lagert man Blumenzwiebeln im Sommer?

Arten von Grubbern

Wer kaufen möchte, hat die Wahl zwischen zwei Arten von Grubbern. Zuerst elektrische Grubber ausgestattet mit einem Motor mit einer Leistung von 750 bis 2000 Watt. Schließen Sie das Gerät einfach an die Stromversorgung an und genießen Sie die Lösung, dank der der Boden schnell und effizient bis zu einer Tiefe von etwa 20 cm gelockert wird. Dies sind relativ leichte Geräte, die sich hervorragend für die Gartenarbeit zu Hause eignen. Der unbestreitbare Vorteil dieser Art von Geräten besteht darin, dass sie keine Abgase und schädlichen Giftstoffe abgeben, weshalb sie auch Personen empfohlen werden, die sich um die Umwelt kümmern möchten. Die zweite Art von Geräten, die auf dem Markt erhältlich sind, sind Benzin Grubberdie sowohl auf kleinen als auch auf großen Flächen eingesetzt werden können. Ein Verbrennungsmotor ist etwas lauter als ein Elektromotor, aber auch deutlich effizienter. Ihre Arbeitstiefe übersteigt in einigen Fällen 30 cm, daher werden sie hauptsächlich professionellen Gärtnern empfohlen.

Die Gartenfräse ist die perfekte Lösung für Sie, wenn Sie einen Garten anlegen möchten, der zu einem echten Zufluchtsort für Sie, Ihre Familie und Gäste wird. Dieses Gerät sorgt dafür, dass sich Ihre Pflanzen richtig entwickeln, erfreuen Sie das Auge und schützen Sie sie an heißen Tagen vor der Sonne.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector