Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Erstens: Skarifizierung. Zweitens: Belüftung. Im Allgemeinen eine effektive Wiederherstellung eines beschädigten Rasens.

Vertikutieren, Belüften. Was ist der Unterschied zwischen ähnlich klingenden Restaurierungsbehandlungen, die einen Rasen in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen?

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste zuerst: Rasen vertikutieren oder lüften?
  • Was ist der Unterschied zwischen Rasenlüftung und Rasenvertikutierung?
  • Rasen vertikutieren. Worum geht es?
  • Was bewirkt Rasenvertikutieren? 
  • Wann sollte ich meinen Rasen vertikutieren? Begriffe der Skarifizierung 
  • Wann wird das erste Mal vertikutiert?
  • Wie vertikutiere ich einen Rasen?
  • Wie vertikutieren?
  • Rasenbelüftung. Worum geht es?
  • Wann Sie Ihren Rasen belüften sollten Termine zum Belüften
  • Wie lüften Sie den Rasen? 
  • Sandstrahlen oder wie kann man die Effizienz von Rasenvertikutieren und -lüften verbessern? 

Es kommt vor, dass trotz richtiger Düngung, gezieltem Mähen und Gießen der Rasen im Frühjahr nicht wie ein natürlich schöner „grüner Teppich“ aussieht. Der Grund für den schlechten Zustand des Rasens kann leider Ihre Vergesslichkeit sein. Also der Verzicht auf zwei für den Zustand des Rasens notwendige Pflegemaßnahmen: Vertikutieren und Lüften.

Das Wichtigste zuerst: Rasen vertikutieren oder lüften?

1. Skarifikation,

2. Belüftung.

Der erste Schritt ist das Vertikutieren des Rasens. Danach ist es Zeit für die Belüftung. Die Wirksamkeit von Gartenbehandlungen hängt weitgehend von ihrer Durchführung in der richtigen Reihenfolge ab. Wenn du sie kennst, bist du schon auf halbem Weg!

Was ist der Unterschied zwischen Rasenlüftung und Rasenvertikutierung?

Im Vergleich zum Vertikutieren ist das Rasenlüften ein schonendes Verfahren. Dann wird der Rasen nur gestochen, nicht geschnitten. Trotzdem dringt der Boden in eine größere Tiefe ein, wodurch Wasser, Sauerstoff und Mineralien viel schneller das Wurzelsystem des Grases erreichen.

Rasen vertikutieren. Worum geht es?

Beim Rasenvertikutieren wird die Grasnarbe bis zu einer Tiefe von 20 mm senkrecht in den Boden geschnitten (je nach Leistungsfähigkeit des Vertikutierers). Das ermöglicht es Ihnen, den «Filz» in erster Linie loszuwerden. Das heißt, tote Rasenschichten, die von trockenen Grashalmen gebildet werden, in denen sich Krankheitserreger entwickeln können. 

Weiterlesen:
Recycling im Garten – die Möglichkeiten von Häckslern und Spaltern

Dies ist das wichtigste, aber nicht das einzige Argument für die Skarifizierung. Sie müssen sie alle kennen und sich daran erinnern. Auf diese Weise wissen Sie, wie wichtig diese spezielle Rasenpflegeroutine ist. Was wird Sie in Zukunft an ihn erinnern?

Was bewirkt Rasenvertikutieren? 

  • hilft, Moos vom Rasen zu entfernen,
  • entfernt verfilztes und zu kleinwurzeliges Gras,
  • stimuliert intensives Wachstum von Kräutern,
  • lockert den Boden und lockert dadurch seine Struktur.
  • eliminiert das Risiko von Pilzen und pathogenen Bakterien,
  • bereitet den Rasen für weitere Pflegemaßnahmen vor (Lüften, Düngen),
  • erhöht die Effizienz der Rasenpflege (Belüftung, Düngung, Bewässerung),
  • erleichtert das Eindringen von Licht, Sauerstoff, Wasser und Nährstoffen in die Graswurzeln.

Frühlingsstraffung des Rasens mit einem Vertikutierer: Was müssen Sie beachten?

Das Vertikutieren ist der perfekte Weg, um das Graswachstum zu stimulieren. Dank ihm wird der Boden perfekt befeuchtet, mit Sauerstoff gesättigt und auf die Aufnahme der notwendigen Nährstoffe vorbereitet. Weiterlesen!

Wann sollte ich meinen Rasen vertikutieren? Begriffe der Skarifizierung 

  1. Frühjahrsvertikutierung des Rasens (Ende März/Anfang April),
  2. Rasenvertikutierung im Herbst (Ende September/Anfang Oktober).

Frühlings-Skarifizierung ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, einen nach einem Winter beschädigten Rasen wiederherzustellen. Es beschleunigt die Wiederherstellung des Rasens und hält ihn in perfektem Zustand.

Die besten Ergebnisse beim Rasenvertikutieren erzielen Sie im Frühjahr nach dem zweiten oder sogar dritten Mähen. Das Gras sollte auf eine Höhe von ca. 2-3 cm niedrig geschnitten werden, damit die Vertikutierklingen die Filzschicht unter dem Gras effektiv erreichen und vollständig entfernen. Außerdem sollte die Temperatur tagsüber +10 Grad betragen.

Herbstliche Skarifikation Es ist ratsam, wenn sich das Aussehen des Grases während der Vegetationsperiode verschlechtert:

  • Gras wächst langsam
  • der Rasen vergilbt stellenweise,
  • der Boden unter dem Rasen war wieder mit Filz bewachsen.

Dank der Behandlung kehrt der Rasen vor dem Einsetzen des Frosts in seine Form zurück. So können Sie den Rasen noch besser auf den Winter vorbereiten.

Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgt das Vertikutieren am besten bei kühlem Wetter, wenn der Boden leicht feucht ist. Übermäßige Hitze trägt nicht zu guten Behandlungsergebnissen bei.

Weiterlesen:
Ein Blumenbeet im Garten - mit eigenen Händen!

Rasen vertikutieren. Warum und wie Gras vertikutieren?

Der Rasen nach dem Winter benötigt besondere Pflege. Nach dem Skarifizieren wird es in einen perfekten Zustand zurückkehren und zu seinem makellosen Aussehen zurückkehren. Weiterlesen!

 

 

Wann wird das erste Mal vertikutiert?

Es hängt von der Art des Rasens um das Haus ab. 

2-3 Jahre nach der Grasaussaat bei Rasensaat. Nach 2 Jahren, wenn Sie Rasen rund ums Haus verlegt haben. Eine frühere Inspektion, beispielsweise ein Jahr nach der Installation des Rasens, wird nicht die erwarteten Ergebnisse bringen. Der Grund ist zu schlecht durchwurzeltes Gras.

Was tun mit Rasen vertikutieren?

Eine spezielle Maschine hilft beim Vertikutieren. Der Vertikutierer, weil wir darüber sprechen, ist mit einem speziellen Schneidsystem ausgestattet — einer Walze mit Stahlmessern -, mit dem Sie die Filzschicht genau schneiden und über die Rasenoberfläche heben können.

Ein elektrischer Vertikutierer ist ideal für einen kleinen Garten. Es hilft, den Rasen nach dem Winter genauso effektiv wie sein Benzin-Gegenstück wiederherzustellen.

Ein elektrischer Vertikutierer funktioniert hervorragend in einem mittelgroßen Garten.

  • niedrige Kosten
  • emittiert keine Abgase,
  • arbeitet sehr leise. Stört Familie und unmittelbare Nachbarn nicht.

Das Gerät benötigt ein Kabel, um es an eine Steckdose anzuschließen. Wo es keinen freien Zugang dazu gibt, d.h. Auf einem großen Grundstück wird der Benzin-Aufreißer getestet.

  • hohe Leistung bedeutet einfache Bedienung mit „leichter Hand“,
  • starker Motor erhöht die Lebensdauer der Maschine, trotz intensiver Nutzung,
  • Durch den niedrigen Kraftstoffverbrauch können Sie ohne unnötige Unterbrechungen zum Tanken arbeiten.

Kein Kabel, kein Zugang zu einer Stromquelle oder unnötige Pausen zum Auftanken. Mit anderen Worten: keine Grenzen. Ein Benzin-Vertikutierer, der von einem niedrigen Verbrennungsmotor angetrieben wird, beseitigt die Mühe, einen beschädigten ausgedehnten Rasen wiederherzustellen.

Sowohl elektrisch als auch brennbar Vertikutierer STIGA sind mit praktischen, geräumigen Körben ausgestattet, in denen zerkleinerter Filz gesammelt wird. Sie müssen nicht harken und dann — mit Ihren Händen — in Säcken sammeln. Also weniger Arbeit!

Weiterlesen:
Wie arrangiere ich einen Hausgarten?

Denken Sie daran! Der vom Vertikutierer gesammelte Filz ist nicht für Kompost geeignet. In Grashalmen, Reben und anderen Pflanzenteilen, die wochenlang unter einer Schneeschicht liegen, könnten Sporen von Krankheitserregern überleben. 

Jetzt sind sie extrem gefährlich. Ein Rasen, der sich noch nicht vollständig vom Winter erholt hat und mit einer Krankheit befallen ist, sollte nur durch einen neuen ersetzt werden.

Wie vertikutieren?

Die Wellen des Vertikutierers drehen sich nur in eine Richtung. In der Praxis bedeutet dies, dass Sie beim Arbeiten mit dem Gerät nicht rückwärts fahren. Um also richtig zu vertikutieren, müssen Sie es wissen wie man als Vertikutierer arbeitet.

  1. Stellen Sie die Arbeitstiefe der Messer innerhalb von 1,3 — 2 cm ein.
  2. Führen Sie den Rasen-Vertikutierer entlang senkrechter Linien.
  3. Arbeitsrichtung ändern. Fahren Sie nun mit dem Vertikutierer in horizontalen Linien über den Rasen.

Bei STIGA-Vertikutierern ermöglicht Ihnen die Schnitttiefen-Einstellfunktion die korrekte Einstellung der Schneidmesser.

  • in elektrischen Modellen im Bereich:

— von — 6 mm bis +4 mm (SV 213 E),

— von -13 mm bis +4,5 (SV 415 E). 

  • in Verbrennungsmodellen innerhalb von:

— von — 20 mm bis 0 (SC 42 B), 

— von -15 mm bis 0.

Nachdem der Vertikutierer fertig ist, sieht der Rasen aus wie ein riesiges Schachbrett, was gut ist. Dadurch wissen Sie, dass die Maschine auf der gesamten Oberfläche des Rasens gearbeitet und Filz aus allen Ecken und Winkeln des Gartens entfernt hat.

Worauf ist beim Kauf eines Vertikutierers zu achten?

Ein Vertikutierer ist ein praktisches Gerät, das dabei hilft, Ihren Rasen in gutem Zustand zu halten. 

Erstens entfernt es effektiv trockenes Gras zusammen mit Unkraut und Moos, die die Oberfläche des Gartens bedecken. Darüber hinaus hilft es, das Substrat vor widrigen Witterungsbedingungen zu schützen und beschleunigt seine Regeneration. 

Weiterlesen:
Benzin-Rasenmäher mit oder ohne Antrieb – für welchen soll man sich entscheiden?

Sehen Sie sich an, was Sie bei der Auswahl eines Vertikutierers beachten müssen, der für die Arbeit in Ihrem Garten geeignet ist! Weiterlesen!

Rasenbelüftung. Worum geht es?

Die Belüftung besteht in einer tiefen Punktion des Rasens — von 8 bis 10 cm tief in den Boden. Diese Behandlung verändert die Struktur des Bodens. Es entspannt sie und versorgt sie intensiv mit Sauerstoff, aber nicht nur. 

Was bewirkt Rasenbelüftung?

  • den Rasen nivellieren
  • belüftet das Substrat
  • stärkt die Basis
  • hilft Moos und Unkraut loszuwerden.
  • verbessert den Wasserfluss zu den Graswurzeln, 
  • erhöht den Trittwiderstand des Rasens,
  • beschleunigt die Rasenregeneration nach dem Winter,
  • steigert die Effizienz der Rasenpflege (Vertikutieren, Topdressing, Gießen).

Wann Sie Ihren Rasen belüften sollten Termine zum Belüften

  1. Frühjahrsbelüftung des Rasens (von Anfang April bis Ende Mai),
  2. Herbstlüftung des Rasens (von August bis November).

Frühjahrsbelüftung, für die Sie bis Ende Mai Zeit haben, ergänzt die bereits durchgeführten Rasenpflegemaßnahmen: Vertikutieren und Düngen. Dadurch steigt ihre Effizienz.

herbstliche Belüftung unterstützt Graswachstum und -entwicklung in der nächsten Vegetationsperiode.

WANN ZUM ERSTEN MAL lüften? Zwei Jahre nachdem der Rasen verlegt wurde. Es reicht aus, einen jungen Rasen sehr flach bis zu einer Tiefe von 2 cm zu stechen, der ältere sollte viel tiefer graben, von 4 bis sogar 6 cm in den Untergrund.

Wie lüftet man den Rasen?

Auf einem kleinen Rasen kann die Belüftung erfolgen, indem der Rasen mit einer Heugabel oder Stollenschuhen mit Sohlen durchstochen wird. Sie finden diese «stacheligen Deckel» in Gartengeschäften. Da aber pro 1 m³ ca. 200 Einstiche gemacht werden müssen, ist es besser, mit einem Belüfter zu arbeiten.

In einem kleinen Garten funktioniert ein Handbelüfter gut. Es ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch einfach zu verstauen — es wird normalerweise mit einem klappbaren Griff und abnehmbaren Spikes geliefert. 

In einem großen Garten funktioniert eine Rasenwalze gut, an der ein spezielles Band mit Stacheln befestigt ist. Eine bequemere Alternative ist jedoch ein Elektro- oder Benzinbelüfter. 

Weiterlesen:
Elektro- oder Benzin-Schneefräse – welche brauchen Sie?

Wie lüften Sie den Rasen? 

  • Fliesenbelüftung,
  • tiefe Belüftung.

Schneiden Sie den Rasen vor Arbeitsbeginn ca. 3 cm hoch und wässern Sie ihn anschließend mäßig. Die Wirksamkeit der Belüftung wird je nach Art des Untergrundes durch eine ausreichend große Anzahl an Hohlräumen beeinflusst. 

Bei schweren Böden sind es etwa 1 auf 200 m², bei leichten Böden etwa 120. Wichtig ist jedoch, sich für eine von zwei Verarbeitungsmethoden zu entscheiden:

  • Fliesenbelüftung wird für Zierrasen empfohlen. 

Sein Zweck ist es, den Oberboden leicht zu lockern, damit er überschüssiges Regenwasser schneller aufnimmt. Aus diesem Grund sollten Vertiefungen, die mit einem Luftsprudler oder Spezialschuhen gemacht werden, nicht länger als 3 cm sein.

  • Für einen viel genutzten Rasen empfiehlt sich eine tiefe Belüftung. 

Es dient dazu, Hartrasen zu lockern und seine Durchlässigkeit zu erhöhen. So kann das Regenwasser auf den Weiden zu den Wurzeln gelangen. Um dies zu ermöglichen, muss er entsprechend tief eingestochen werden, d.h. bis 8cm.

Sandstrahlen oder wie kann man die Effizienz von Rasenvertikutieren und -lüften verbessern? 

Sie verbessern die Wirkung von Vertikutieren und Lüften, indem Sie eine weitere Pflegemaßnahme durchführen: den Rasen sandstrahlen. Mit anderen Worten: wenn eine Schicht (ca. 5 mm) trockener Flusssand mit einer Körnung von 0,5-0,8 mm auf seine Oberfläche gegossen wird.

Was bewirkt das Sandstrahlen eines Rasens?

  • verhindert das Verstopfen von Kanälen während der Belüftung mit hartem Boden,
  • hält den Fluss von Licht, Wasser und Nährstoffen zu den Graswurzeln länger aufrecht.

Der Garten selbst wird sich nicht erholen und ihn nicht in gutem Zustand halten. Sie müssen ihm dabei helfen und jedes Jahr mindestens einmal pro Saison Zeit für das Vertikutieren und Lüften des Rasens aufwenden. STIGA hilft Ihnen wie immer bei Ihrer Arbeit! Im Frühjahr regenerieren wir den Rasen, damit er rund ums Haus schön und grün wächst. Im Herbst verbessern wir den Zustand des Rasens und schützen ihn so gut vor dem Winter.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector