Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Frostbeständige Rebsorten

Trauben sind eine der ersten Beerenkulturen, die vom Menschen für den Anbau auf einem persönlichen Grundstück angepasst wurden. Die Pflanze ist thermophil, aber die Züchter züchteten frostbeständige Rebsorten, die beispielsweise in der Region Moskau in einem kühlen Klima wachsen konnten.

Frostbeständige Rebsorten

Frostbeständige Rebsorten

Frostbeständigkeit von Trauben

Trauben sind eine südliche Kultur und es ist nicht einfach, sie im Klima Zentralrusslands anzubauen. Bei der Auswahl der Setzlinge für die Anpflanzung in diesen Regionen sollten frostbeständige Rebsorten bevorzugt werden, die keinen Schutz benötigen. Diese Sorten haben eine kurze Reifezeit und sind frostbeständig bis -27 °C. Außerdem sind unbedeckte Trauben widerstandsfähiger gegen verschiedene Krankheiten.

Aufgrund ihres hohen Zuckergehalts und der großen Menge an produziertem Saft werden hauptsächlich frostbeständige Rebsorten für die Herstellung von Weinen verwendet. Aber unter ihnen gibt es solche, die den besten Tischtypen geschmacklich in nichts nachstehen. Sie sind auch bequem als natürlicher Schutz von Lauben und Bögen zu verwenden.

Beliebte frostbeständige Sorten

Die Hauptmerkmale solcher Sorten sind: Aussehen, Geschmack, Reifezeit. Die beliebtesten winterharten Pflanzen sind:

  1. Isabel. Tischtechnischer Grad. Resistent gegen Krankheitserreger. Die Frucht der Kultur hat eine runde Form, eine dunkelblaue Farbe, eine Größe von bis zu 18 mm und ein Gewicht von nicht mehr als 3 g. Das Fruchtfleisch ist süß-sauer und hat einen charakteristischen Geruch. Es besteht eine gute Transportfähigkeit.
  2. Riesling. Kultur bezieht sich auf technische Typen. Weit verbreitet für die Herstellung von Weißweinen und Säften. Große Beeren von zarter weißgrüner Farbe, runde Form, 10-16 mm Durchmesser. Das Fruchtfleisch ist süß, saftig und hat einen angenehmen Geschmack. Durch den erhöhten Säuregehalt behält es lange ein frisches Aussehen.
  3. Lydia. Eine der häufigsten Sorten frostbeständiger Trauben. Beerenviolett, oval, mit einer Wachsschicht überzogen. Durchmesser nicht mehr als 15 mm, Gewicht — 3-4 gr. Das Fruchtfleisch ist dicht, schleimig, kalorienreich und hat ein charakteristisches Aroma.
  4. Frauenfinger. Der Name entstand aufgrund der einzigartigen länglichen Form der Beeren, die eine Länge von 4 cm und ein Gewicht von 10 g erreichen. Es hat einen ausgezeichneten Geschmack, große Trauben und große Früchte. Die Schale hat eine gelbgrüne Farbe mit einer wachsartigen Beschichtung. Viele Gärtner halten es in Bezug auf die Geschmackseigenschaften für ideal.
  5. Laura. Eine nicht deckende Tafelsorte mit langer Haltbarkeit. Die Beeren sind groß, leicht, haben eine klare ovale Form, einen Durchmesser von 30 bis 40 mm und ein Gewicht von 7 bis 10 g. Das Fruchtfleisch ist dicht und saftig mit leichtem Muskatgeschmack. Das Gewicht des Bündels erreicht 2,5 kg.
  6. Ananas früh. Universell und eine der frühesten nicht deckenden Sorten. Die Früchte sind mittelgroß, oval, mit dünner Haut und grünlich-bernsteinfarbener Farbe. Beerengewicht — 3,8-4,6 gr. Es schmeckt nach Ananas. Das Fruchtfleisch ist schleimig.
  7. Ontario. Tischoffene Optik mit harmonischem Geschmack. Die Beeren sind rund, wiegen ungefähr 3,3 Gramm und sind süß. Die Farbe ändert sich von weiß-grün während der Reifung zu einem goldenen Farbton.
Weiterlesen:
Anbau von Taifun-Trauben

Merkmale von Wachstum und Pflege

Frostbeständige Rebsorten

Pflanzen gewöhnen sich allmählich an Frost

Obwohl frostbeständige Trauben keine Angst vor niedrigen Temperaturen haben, müssen sie sorgfältig gepflegt werden. Zunächst müssen Sie den richtigen Ort und die richtige Landezeit auswählen. Die günstigsten Jahreszeiten für solche Arbeiten sind Herbst oder Frühling. Gepflanzte Pflanzen sollten 2 mal im Monat reichlich gegossen werden. Für ausgewachsene Pflanzen ist reichliches Gießen in der Nebensaison optimal.

Sämlinge frostbeständiger Rebsorten müssen schrittweise an die Kälte gewöhnt werden. Die ersten 3 Jahre sind sie für den Winter abgedeckt, wodurch die Schutzdauer allmählich verkürzt wird. In diesem Fall wird zweimal geschnitten: im Herbst — vor dem Einsetzen des Frosts und im Frühjahr — vor dem Knospenbruch. Es wird durchgeführt, um das Wachstum junger Triebe zu stimulieren und die Produktivität zu steigern. Während des Wachstums der Rebe wird zur schnelleren Stärkung ein Strumpfband an das Spalier gebunden. Bei nicht deckenden Sorten wird eine Stengel- oder Laubenbildung der Triebe durchgeführt.

Ein wichtiger Schritt ist die richtige und rechtzeitige Fütterung. Es ist besser, im Herbst beim Graben organisches Top-Dressing und im Frühjahr mineralische (flüssige Mineraldünger) herzustellen.

Schädlingsbekämpfung

Frostresistente Rebsorten sind immun gegen Schädlinge und Krankheiten, aber unsachgemäße Pflege kann zu einer Infektion der Rebe führen. Und wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, können Sie nicht nur die Ernte, sondern auch die Pflanze selbst verlieren.

Die Hauptaufgabe im Kampf gegen Krankheiten frostbeständiger Trauben ist deren Vorbeugung.

Es gibt zwei Haupttypen von Traubenkrankheiten:

  • ansteckend — sie werden durch bestimmte Pilze, Viren oder Bakterien verursacht, die vom Wind getragen werden, ein Arbeitsmittel. Die schädlichsten und gefährlichsten unter ihnen sind Anthracnose, Mehltau, Oidium, bakterieller Krebs, Graufäule. Sie sind leichter zu verhindern, daher ist es wichtig, die ersten Symptome nicht zu übersehen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Dazu wird die Pflanze im Frühjahr 1-2 Mal mit Breitspektrum-Fungiziden behandelt;
  • nicht ansteckend — verursacht durch widrige Wetterbedingungen (starker Wind, Kälteeinbruch, frühe Fröste, anhaltende Regenfälle). Solche Krankheiten werden durch geeignete agrotechnische Maßnahmen und sorgfältige Pflege verhindert.
Weiterlesen:
Weintrauben-Geschenk an Winokurow

Natürliche Feinde der Weintrauben sind Käfer, Larven, Wespen, Käfermilben, Bären, Zikaden. Sie schädigen die Rebe, Knospen, Beeren, Blätter. Diese Prozesse hemmen die Entwicklung der Pflanze und mindern den Ertrag. Methoden, mit ihnen umzugehen, sind mechanische Bodenbearbeitung, Unkrautvernichtung, manuelle Schädlingsbekämpfung, rechtzeitiges Besprühen mit Chemikalien.

Winterharte Trauben. Trauben für einen Pavillon aufgedeckt

Traubenfest nicht deckend

Winterharte (-40), krankheitsresistente Trauben per Post von der Gärtnerei Potapenko A.I. Tel. am Ende des Videos

Abschluss

Der Anbau frostbeständiger einheimischer Traubensorten in Zentralrussland erfolgt sowohl in Sommerhäusern als auch im industriellen Maßstab. Unbedeckte Arten widerstehen strengen Frösten, zeichnen sich durch frühe Reife und gute Immunität aus. Kultur erfordert sorgfältige Pflege während der aktiven Vegetationsperiode.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector