Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Handrasenmäher: Das ideale Werkzeug für die Pflege eines kleinen Gartens

Der Handmäher ist das ideale Gerät für die Pflege eines kleinen Gartens. Trotzdem ist er in seiner Popularität mechanischen Geräten immer noch unterlegen, und der Hauptgrund für die Wahl eines Benzin- oder Elektromähers ist die einfache Bedienung. Fühlen wir es immer?

In einem Garten von weniger als 150 m² werden Sie keinen der Vorteile eines Benzin-Rasenmähers genießen. Es ist eine große, schwere und relativ teure Maschine im Vergleich zu einem handlichen Rasenmäher, der keinen regelmäßigen Kraftstoff benötigt. Eine alternative Idee ist ein elektrischer Rasenmäher. Sein Vorteil ist der leise Betrieb, und der Nachteil ist die Notwendigkeit, an Strom angeschlossen zu werden. Es kann schwierig sein, das Netzkabel abzuwickeln, damit es sich nicht zwischen den Beinen verheddert und gleichzeitig die Zierpflanzen nicht beschädigt.

Angesichts der obigen Argumente würden Sie wahrscheinlich zustimmen, dass ein handgehaltener Rasenmäher die beste Wahl für einen Mäher ist, der für die Arbeit auf kleinen Flächen geeignet ist. Was sind seine Stärken?

  1. Ersparnisse

ein manueller Mäher ist um ein Vielfaches billiger als ein Benzin- oder Elektromäher, und sein Betrieb erfordert keine hohen Kosten. Das Gerät erfordert keinen Anschluss an eine Stromquelle oder den Kauf von Kraftstoff. Ihnen entstehen alle Kosten im Zusammenhang mit der saisonalen Wartung des Mähers.

  1. Leiser Betrieb

Der Handmäher wird ausschließlich durch Muskeln angetrieben und arbeitet daher völlig geräuschlos. Sie können sicher sein, dass Ihr Haushalt und Ihre Nachbarn die glückselige Stille um Sie herum genießen und den Samstagmorgen mit zusätzlichen Minuten Schlaf verlängern werden.

Weiterlesen:
Wie wird Brennholz richtig vorbereitet? Teil I: Wählen Sie die perfekte Säge!

Bedienung des Handmähers, inkl. Die SCM 440 FS basiert auf einer berührungslosen Schneidtechnik, bei der die Schneidmesser die wichtigste Rolle spielen: das obere („Spindel“) mit spiralförmig gelagerten Messern und das untere („Gegenmesser“); beide sind aus hochwertigstem gehärtetem stahl gefertigt und zusätzlich geschliffen. Während des Betriebs bewegt sich das obere Messer berührungslos neben das untere (der Abstand zwischen den Messern überschreitet nicht 1 mm).

  1. Maximale Schnittpräzision

Die automatischen Messer schneiden das Gras sanft, aber sicher und mit höchster Präzision für das perfekte Ergebnis: Der Rasen sieht aus wie mit einer Gartenschere geschnitten. Verwenden Sie für beste Ergebnisse mit Ihrem Mäher die Schnitthöheneinstellung von 25 mm bis 76 mm.

Mit Hilfe eines Handmähers kümmern Sie sich professionell um den Zustand des Rasens in einem kleinen Garten.

Quelle: www.stiga.pl

  1. Kompaktheit

Kleine Abmessungen sind ein weiterer Vorteil eines manuellen Mähers. Es nimmt sehr wenig Platz ein, sodass es problemlos in eine kleine Garage oder Speisekammer passt.

  1. Ökologisch

Der Handmäher stößt keine Abgase aus und macht keinen Lärm. So können Sie zu jeder Tageszeit im Garten arbeiten, sowohl in der Morgendämmerung als auch am späten Nachmittag.

Der Handmäher ist ideal für die kleine Rasenpflege. Es ist leicht, wendig, sehr einfach und sicher zu bedienen. Trotz seines unscheinbaren Äußeren schneidet er das Gras sehr schonend und hinterlässt den Rasen in perfektem Zustand. Mit diesem Gerät wird ein kleiner Rasen zur Quelle des Stolzes!

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector