Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Heckenschere – Akku oder Elektro?

Eine schön gestaltete Hecke ist in vielen Gärten das i-Tüpfelchen. Damit die Vegetation schön aussieht und eine üppige Hecke entsteht, muss allerdings etwas getan werden – ein unverzichtbarer Helfer ist in diesem Fall eine Heckenschere.

Elektrische Schere – wie unterscheiden sie sich?

Elektrische Scheren sind ein Werkzeug, das etwas Übung erfordert, aber das ist kein Problem, wenn die Klinge gut geschärft ist. Ihr Hauptzweck sind hohe und dichte Sträucher. Dank seiner beachtlichen Leistung und der Fähigkeit, Äste mit unterschiedlichen Durchmessern zu schneiden, ist der Elektro-Trimmer die ideale Lösung für Unternehmen, die sich mit der Pflege von Grünflächen befassen, sowie für Besitzer eines Gartens mit großen Flächen. Geräte dieser Art sind effizient und relativ leicht – durch diese beiden Eigenschaften erhöht sich der Bedienkomfort und die Verpflichtungen, die mit einem eigenen Zaun verbunden sind, sind nicht mehr so ​​lästig. Der Nachteil dieser Lösung ist jedoch, dass sie die Nähe zu einer Stromquelle erfordert und die ausführende Person besonders auf das Kabel achten muss, das nicht durchtrennt oder beschädigt werden kann. Kaufinteressierte sollten auf das Modell achten Grizzly EHS 600-61R, der über einen 600-W-Motor verfügt und Äste mit einem Durchmesser von bis zu 20 mm schneiden kann. Der weiche verstellbare Griff ist auch ein großes Plus. Für Leute, die sehr hohe Hecken in ihrem Garten haben, ist eine Teleskopschere perfekt. Lieblings-NGW710die in der Lage sind, selbst die verborgensten Orte zu erreichen. 

Entdecken Sie die Vorteile einer Akku-Schere!

Andererseits sind Akku-Scheren ein Angebot für Menschen, die das Gerät nicht allzu lange zum Arbeiten benötigen. Diese Modelle sind nicht auf eine Stromquelle angewiesen und können mit ihrem Akku bis zu einer Stunde arbeiten – danach müssen sie wieder aufgeladen werden. Daher eignen sie sich am besten für kleinere Gärten, die eine individuelle Baum- und Strauchregulierung erfordern. Ihr großer Vorteil ist der leise Betrieb und die Benutzerfreundlichkeit. Letzteres liegt an den geringen Abmessungen und dem geringen Gewicht derartiger Geräte. Sie sind einfach zu bedienen und sehr genau, sodass Sie sogar ausgefallene Formen in Ihre Gartenhecke schneiden können. Benutzer können aus drei Arten von Geräten dieses Typs wählen:

  • Mikroheitendie sich sowohl für Hecken als auch für Ziergras eignen. Sie sind so konzipiert, dass sie sogar mit einer Hand funktionieren – ein hervorragendes Angebot in dieser Kategorie ist das Modell Grizzly AGS3680-2 D-Löwedessen Gewicht nur ein halbes Kilogramm beträgt. 
  • Modelle in Standardgröße, die sich perfekt für Menschen mit etwas höheren Ansprüchen eignen, die Äste mit nicht zu großem Durchmesser bis 14 mm schneiden möchten. In diesem Fall empfehlen wir den 20V 4garden AN5121.
  • Pfeilmodelle, wodurch die Arbeit ohne Leiter erheblich erleichtert wird. Ein Qualitätsangebot zu einem erschwinglichen Preis ist 4garden ANW4021 oder 4garden ANW4022.

Welche Heckenschere wählen?

Die Wahl der Schere bleibt ganz Ihnen und Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben überlassen. Auch die Größe des Gartens und der Arbeitsaufwand sind wichtig. Sie können jedoch sicher sein, dass alle in unserem Shop vorgestellten Modelle sorgfältig ausgewählt sind und Ihnen bei Ihren täglichen Aufgaben sicherlich helfen werden.

Heutzutage gibt es immer mehr Angebote auf dem Markt, die die Arbeit im Garten erleichtern. Wählen Sie aus den oben genannten Modellen von Heckenscheren und genießen Sie eine schöne, gepflegte Vegetation.

Weiterlesen:
Garten ohne Eindringlinge – Welche Pflanzen helfen im Kampf gegen Schädlinge?
Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector