Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Heimherbarium — wie man Kräuter zu Hause anbaut?

Der Herbst bedeutet erhebliche Temperaturschwankungen – in einigen Teilen des Landes nähern sich die Temperaturen nachts bereits dem Gefrierpunkt. Wenn der Anbau von Pflanzen im Garten eine Leidenschaft ist, kann sie im Herbst und Winter in die Privatsphäre Ihres Zuhauses übertragen werden. Es lohnt sich, über ein Heimherbarium nachzudenken, in dem Basilikum, Majoran oder Minze wachsen können. Frische Kräuter verleihen Gerichten eine besondere Würze und sind zudem reich an Nährwerten. Und dank ihnen wird das Haus im Herbst und Winter zum Garten!

Wenn Sie sich auf die Erstellung eines Herbariums vorbereiten, kaufen Sie am besten Tontöpfe — die am besten für den Kräuteranbau geeignet sind, da sie kein Blei enthalten. Wie kocht man ein Gericht? Am Boden sollte sich eine 2-3 cm dicke Kies- oder Kiesschicht befinden. Die oberste Schicht sollte eine Mischung aus Lehmerde und Torf enthalten, der Erde kann etwas Eierschale beigegeben werden. Es sollte auch einen Abfluss am Boden der Schale geben, da überschüssiges Wasser Wurzelfäule verursachen kann.

Sonneneinstrahlung und Bewässerung

Viele Kräuterarten eignen sich für den Eigenanbau. Es sollte daran erinnert werden, dass diese Pflanzen an sonnigen Orten aufgestellt werden sollten. Die optimale Temperatur für den Anbau von Kräutern liegt bei 15-20 °C, daher sollten die Töpfe nicht an Orten aufgestellt werden, die zu Überhitzung neigen. Besonders im Winter lohnt es sich, die Töpfe auf der Südseite zu platzieren, die den größten Teil des Tages Sonnenlicht spendet. Kräuter brauchen viel Feuchtigkeit, also gießen Sie sie regelmäßig. Wichtig ist, dass das Wasser Zimmertemperatur hat.

Weiterlesen:
Befruchtung – wie geht das einfacher?
Beschneiden und Sammeln

Wenn Sie Kräuter zu Hause anbauen, ist es wichtig, sie systematisch zu schneiden, damit unsere Pflanzen gleichmäßig wachsen können. Meistens werden die Spitzen der Triebe abgeschnitten, wobei einige Blätter am Stängel verbleiben. Es ist am besten, Kräuter für den Verzehr kurz vor den Mahlzeiten zu sammeln, um ihr natürliches Wachstum nicht zu beeinträchtigen. Das bedeutet, dass man am besten die feinsten Blätter sammelt, damit sich die kleineren noch besser entwickeln können.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector