Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Johannisbeere Fakten

Johannisbeere Fakten

Johannisbeere hat nicht nur einen angenehmen Geschmack, sondern kann auch mit einer großen Menge an Vitaminen gefallen, die sie für den menschlichen Körper nützlich machen. Trotz der Tatsache, dass es zu einem ziemlich hohen Preis im Handel erhältlich ist, wächst es in freier Wildbahn und in den Beeten völlig frei — die Hauptsache ist, es richtig zu pflegen und hochwertiges Saatgut auszuwählen.

Der Online-Shop von Plod bietet seinen Kunden die Möglichkeit, verschiedene Sorten von Beerenpflanzen auszuwählen und sich in jede Stadt des Landes liefern zu lassen.

Johannisbeere Fakten

Johannisbeere: interessante Fakten

Eine der heute beliebtesten Sorten, die sich in unseren Breiten leicht verwurzelt, ist Johannisbeere Ben Conan, die eine satte schwarze Farbe und einen erstaunlichen Geschmack hat.

In unserem Material laden wir Sie ein, sich mit einigen Fakten über die Johannisbeere und ihre Entstehungsgeschichte vertraut zu machen.

  • Die Johannisbeere verträgt problemlos alle klimatischen Bedingungen — außer trockener Hitze und niedrigen Temperaturen. Deshalb gibt es nur zwei Kontinente, auf denen diese Beere nicht wächst — Australien und die Antarktis.
  • Wenn Sie unreife Johannisbeeren essen, erhalten Sie ein Vielfaches an Vitamin C, als wenn Sie nur reife Beeren essen.
  • Wir kennen nur schwarze, weiße und rote Johannisbeeren, während sie weltweit in verschiedenen Farben zu finden sind.
  • Johannisbeerblätter werden oft während der Konservierung verwendet.
  • Die ersten, die mit der Kultivierung dieser Pflanze begannen, waren die Mönche, weshalb die Johannisbeere auch „Klosterbeere“ genannt wurde.
  • Viele Wissenschaftler nennen Asien den Geburtsort der Johannisbeeren.
  • Zu den medizinischen Eigenschaften der Beere gehören die Stärkung des Immunsystems und die Erhöhung des Vitamin-C-Spiegels im menschlichen Körper.
  • Schwarze Johannisbeere enthält ätherische Öle in ihrer Zusammensetzung, die ihr einen ausgeprägteren Geschmack verleihen als rote Johannisbeere.
  • Johannisbeeren werden oft zur Herstellung eines natürlichen Farbstoffs verwendet.
  • Schwarze Johannisbeere hat antiseptische Eigenschaften und kann Wunden desinfizieren.
  • Johannisbeermarmelade ist kein sehr häufiges Phänomen, da die Beeren während der Wärmebehandlung ihre heilenden Eigenschaften verlieren.
Weiterlesen:
Volkszeichen: 25. - 31. August

Die Johannisbeere ist eine sehr unprätentiöse Pflanze, die mit minimaler Pflege eine reiche Ernte liefert. Sie muss nur ab und zu gegossen, gedüngt und gelockert werden und erfreut Sie jedes Jahr aufs Neue mit ihrer Blüte und Fruchtbildung.

Außerdem braucht sie keinen Schutz bei Kälte oder Hitze, da sie plötzliche Temperaturschwankungen aushält.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector