Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Ökologischer Garten: Wie beleuchtet man einen Garten erfinderisch ohne Strom?

Die bevorstehenden lauen Sommerabende animieren dazu, mehr Freizeit im Garten zu verbringen. Aus diesem Grund lohnt es sich, sich bereits im Vorfeld um eine passende Beleuchtung zu kümmern, die den Charakter der heimischen Landschaft unterstreicht. Solar-Gartenleuchten sind perfekt für diesen Zweck!

Solarlampen – lohnt sich das?

Solarlampen werden besonders als Beleuchtung in einem bereits angelegten Garten oder in einem Garten empfohlen, in dem kein elektrischer Anschluss möglich ist. Mit ihrer Hilfe erhellen Sie nicht nur den Garten, sondern reduzieren auch die erheblichen Energiekosten, die bei herkömmlicher Beleuchtung entstehen.

Dank der Langlebigkeit von Photovoltaikzellen (bis zu 20 Jahre, die LED bis zu 100 Stunden) werden Solarlampen als energiesparende Alternative zur herkömmlichen Gartenbeleuchtung gezeigt, die einen Anschluss an das Netz erfordert. Diese Geräte werden mit erneuerbaren natürlichen Quellen betrieben, so dass sie den ökologischen Charakter Ihres Gartens nicht beeinträchtigen.

Außerdem haben Solarlampen einen eingebauten „Dämmerungssensor“, der die Lampe nach Sonnenuntergang automatisch einschaltet. Diese Lösung macht die Installation separater Werkzeuge zum Ein- und Ausschalten der Gartenbeleuchtung überflüssig.

Wie funktionieren Solarlampen?

Solarlampen arbeiten auf Basis einer Fotozelle (ein zur fotoelektrischen Umwandlung notwendiger Konverter, in dem Sonnenenergie in elektrische Energie umgewandelt wird); Es lädt sich tagsüber auf und hält den Strom in der Batterie. Nach Einbruch der Dunkelheit schaltet sich die Lampe automatisch ein und erhellt sanft Gartenwege, Treppen, Terrassen und andere Elemente der Gartenarchitektur.

Auf dem Markt finden Sie eine große Auswahl an Solarlampen mit originellen Designs.

Źródło: www.pinterest.com

Wo Solarlampen aufstellen?

Wählen Sie einen Ort mit starker Sonneneinstrahlung, um die Leuchten zu installieren. Denken Sie daran — eine Lampe, die nachts leuchtet, muss tagsüber die entsprechende Menge an Sonnenenergie speichern. Wenn Sie sie in schattigen Bereichen aufstellen, wird es unmöglich, den Akku vollständig aufzuladen, was die Betriebszeit der Lampe erheblich verkürzt (bei richtiger Ladung sollte sie ausgewählte Bereiche des Gartens etwa 8 Stunden lang ununterbrochen beleuchten).

Weiterlesen:
Sie haben keine Zeit Ihren Rasen zu mähen? Autoclip erledigt das für Sie!

Achten Sie auch auf die Platzierung von künstlichen Lichtquellen (Straßenlaternen, Terrassenbeleuchtung etc.). Eine daneben platzierte Solarlampe stört die korrekte Funktion des „Dämmerungssensors“ und schaltet die Beleuchtung nicht automatisch ein.

Wie pflegt man die Solarbeleuchtung?

Der korrekte Betrieb von Solarlampen hängt maßgeblich vom Verschmutzungsgrad der Solarzelle ab. Die Ablagerung von Staub, Sand und anderen Verunreinigungen verringert deren Durchdringung mit Sonnenlicht, wodurch die Batterie nicht vollständig aufgeladen wird. Daher ist die Lampenlebensdauer kürzer. Im Extremfall kann eine verschmutzte und ungereinigte Lampe ausfallen. Um die Zelle in gutem Zustand zu halten, wischen Sie sie regelmäßig mit einem feuchten Tuch ab.

Die meisten Solarlampen sind für den ganzjährigen Betrieb ausgelegt, auch in kalten Wintern. Schnee kann, wie die oben erwähnte Verschmutzung, die Batterielebensdauer verkürzen, daher ist es die beste Lösung, Ihre Lampen in einer Speisekammer, Garage oder einem anderen überdachten Bereich zu überwintern. Wenn Sie sie jedoch draußen lassen, halten Sie sie sauber; Eine Lampe, die unter einer Schneeschicht liegt, sollte nach dem Auftauen mindestens 12 Stunden lang aufgeladen werden (bis der Akku vollständig geladen ist).

Wer den Garten auf originelle Weise beleuchten möchte, ohne dabei übermäßige Kosten zu verursachen, sollte auf Solarlampen achten. Energiesparend, kabellos und witterungsbeständig sind sie auch ein attraktives Dekorationselement. Sie sind auch ideal, um die Teile des Gartens zu beleuchten, die Sie am meisten hervorheben möchten: Wege, Blumenbeete, Mauern oder Teiche.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector