Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Methoden zur Vermehrung von mädchenhaften Trauben

Parthenocissus ist eine dekorative Kletterpflanze. Damit ist es einfach, eine Hecke zu erstellen, die sich entlang des Zauns oder der Hauswand kräuseln lässt. Die Reproduktion von mädchenhaften Trauben erfolgt auf verschiedene Weise. Sie alle garantieren das erfolgreiche Überleben des Sprosses im Boden.

Methoden zur Vermehrung von mädchenhaften Trauben

Methoden zur Vermehrung von mädchenhaften Trauben

Empfehlungen für Pflege und Reproduktion

Es gibt verschiedene Methoden, um mädchenhafte Trauben zu vermehren:

  • grüne Schichtung;
  • Stecklinge;
  • Samen;
  • Wurzelsauger.

Mädchenhafte Trauben beginnen im Frühsommer mit aktivem Wachstum. Optimal ist die Vermehrung im Frühjahr, Sommer und Herbst.

Es wird empfohlen, kompostierten Aushubboden vorzubereiten: Laubboden, Kompost und Sand (2: 2: 1). Am Boden besteht die Entwässerung aus Kieselsteinen oder zerkleinerten Ziegeln. 7 Tage vor dem Pflanzen des Sämlings wird der Boden gelockert.

An der Seite der Welt ist die Liane nicht skurril: In den beleuchteten südlichen Gebieten ist die Farbe des Laubs rot und in den dunklen grün.

Eine zusätzliche Pflege ist nicht erforderlich. Es wächst von selbst und passt sich den Wetterbedingungen an. Liana muss beschnitten werden, wenn sie unter ihr eigenes Gewicht fällt oder ihr Wachstum dem Besitzer nicht passt.

Installieren Sie eine vertikale Stütze, so dass sie sich darüber kräuselt.

Ausbreitung durch Luftschichten

Die Methode der Vermehrung durch Schichtung ist einfach. Es sollte mit einer scharfen Schere oder Gartenschere aus der Buschluftwurzel geschnitten werden. Es sieht aus wie eine Sinuskurve, also wird ein Teil bis zu einer Tiefe von 5 cm in den Boden gegraben, der andere bleibt über dem Boden.

Die Vermehrung mädchenhafter Trauben im Garten durch Schichtung geht schnell und einfach.

Weiterlesen:
Anbau von Trauben in den Vororten

Es gibt auch einen zweiten Weg:

  1. Eine kurze Weinrebe wird in ein vorbefeuchtetes Loch bis zu einer Tiefe von 15 cm über dem Boden gelegt.
  2. Streuen Sie vorsichtig Erde ein und legen Sie die Vertikale fest, entlang der die Rebe ziehen wird.
  3. Schichten sollten in warmen Boden gepflanzt werden — im späten Frühling, Sommer oder frühen Herbst.

Wenn die Schicht keine Wurzeln schlägt, versuchen Sie es erneut, indem Sie den Boden leicht düngen und eine größere Luftwurzel abschneiden.

Reproduktion durch Stecklinge

Methoden zur Vermehrung von mädchenhaften Trauben

Die Pflanze eignet sich gut zur Vermehrung durch Stecklinge.

Stecklinge sind weniger skurril zu Wetterbedingungen. Die Technologie zur Herstellung von Nieren unterscheidet sich je nach Jahreszeit. Zunächst wird von der Liane ein Zweig mit ruhenden Knospen geschnitten. Es wird in Abschnitte geschnitten, auf denen 2-4 Knoten vorhanden sein sollten. Im Sommer werden Äste mit versteiften Trieben abgeschnitten.

Weitere Handlungsoptionen:

  1. Wurzel direkt in den Boden. In diesem Fall brauchen die Sprossen Pflege: Jäten, Gießen, bis sie Wurzeln schlagen und stärker werden.
  2. Wurzel im Wasser. Dieser Typ ist geeignet, wenn es nicht möglich ist, das Material sofort zu landen. Der Spross wird im Wasser stehen, Wurzeln schlagen, aber im Boden werden sie nicht lebensfähig sein. Diese Zeit ist eine Pufferzone, die den Steckling am Leben erhält.
  3. In Container pflanzen. Diese Methode eignet sich für Material, das im zeitigen Frühjahr entnommen wird oder nächstes Jahr gepflanzt wird. Die Stecklinge werden in Töpfe mit oxidierter Torferde gepflanzt und wie Setzlinge gepflegt.

Es ist erlaubt, Töpfe auf der Straße zu lagern und sie unter einer Folie oder Blättern zu überwintern. Es wird empfohlen, von April bis Frühherbst im Freiland zu pflanzen.

Weiterlesen:
Merkmale der Marschall Foch-Trauben

Vermehrung mit Samen

Mädchenhafte Weintrauben im Garten zu vermehren ist einfach mit Hilfe von Samen. Sie werden aus den Früchten einer Zierpflanze (nicht essbar) gekauft oder gewonnen. In Wasser vorweichen oder mit Wachstumshormonen behandeln. Einige Gärtner härten Pflanzmaterial aus, aber das ist bei einer Zierpflanze nicht notwendig.

Die Samen werden im Frühjahr oder Frühherbst 1 cm tief in lockere Erde gepflanzt und durch regelmäßiges Gießen und Unkrautjäten der Beete gepflegt. Andernfalls können die Sprossen durch Unkraut abgetötet werden.

Sprossen aus Samen brauchen lange, um im Boden Wurzeln zu schlagen, Sprossen wachsen langsam, daher ist die Samenvermehrung nicht so beliebt wie andere Methoden.

Wir vermehren mädchenhafte Trauben durch Schichtung.

Mädchenhafte Trauben sind nützlich und schön

Wie man Maiden-Trauben vermehrt und pflanzt — für eine grüne Wand, Hecke usw.

Reproduktion von Stamm Nachkommen

Liana lässt Wurzelnachkommen aus, die schließlich im Boden Wurzeln schlagen. Sie gehören zum Wurzelsystem, daher unterscheidet sich die Technik von der Vermehrung durch Schichtung:

  1. Der Wurzelnachwuchs wird entnommen und tropfenweise in eine mit Kompost gedüngte Grube gegeben. Die Tiefe des Lochs beträgt nicht mehr als 15 cm.
  2. Schlafen Sie nicht versehentlich den Hals von mädchenhaften Trauben ein.

Dann wird empfohlen, den Trieb an einen festen Ort zu verpflanzen, der mehr als 1 m vom Hauptstrauch entfernt ist.Beachten Sie beim Pflanzen der Rebe, dass der Trieb in einigen Jahren eine Größe von mehr als 3 m erreicht , und in fünf Jahren bildet es einen grünen Teppich auf dem Gitter.

Abschluss

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mädchenhafte Trauben zu vermehren. Es wird durch Schichtung, Wurzelnachkommen, Stecklinge und Samen vermehrt. Das Pflanzen erfolgt in vorbereitetem Boden, Sprossen müssen gepflegt werden und verstärkte Triebe wachsen von selbst.

Weiterlesen:
Anbau von Trauben Agat Donskoy

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector