Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Nadelbäume im Garten — alles rund um die Winterpflege

Wenn im Herbst alle Bäume und Sträucher abfallen, erfreuen sich die Nadelbäume im Garten die ganze Zeit über ihres schönen Aussehens. Wir müssen jedoch bedenken, dass sie im Winter besonderer Pflege bedürfen. Was ist zu beachten? Heute verraten wir Ihnen das Wichtigste!

Überwinterung von Nadelbäumen

Wir müssen das ganze Jahr über Nadelbäume im Garten anbauen — auch im Winter. Stellt sich die angegebene Jahreszeit als besonders trocken und regenarm heraus, sollten im Garten wachsende Nadelbäume systematisch bewässert werden, da für sie eher Trockenheit als nahender Frost gefährlicher ist. Es ist auch notwendig, spezielle Abdeckungen vorzubereiten, für die weiße Agrotextilien am besten geeignet sind. Das hilft uns, die Äste vor Bruch beispielsweise durch starken Schneefall zu schützen und bietet auch an besonders sonnigen Tagen, die in den letzten Jahren immer mehr im Winter zu finden sind, ausreichend Schutz. Eine weitere Möglichkeit, Nadelbäume vor widrigen Wetterbedingungen zu schützen, besteht darin, sie zusammenzubinden, damit sie beispielsweise unter einer Schneeschicht oder durch starken Wind keinen Schaden nehmen. Dabei können wir auch durch spezielle Mützen unterstützt werden, die nicht nur vor schlechtem Wetter, sondern auch vor Wasserverlust schützen.

Müssen Nadelbäume im Winter gegossen werden?

Wie bereits erwähnt, ist die größte Bedrohung für Nadelbäume im Winter der Mangel an ausreichender Feuchtigkeit, was zu physiologischer Trockenheit führen kann. Dies ist der Zustand, in dem unsere Pflanzen durch Transpiration Wasser verlieren und aufgrund von gefrorenem Boden keine Feuchtigkeitsquelle finden können. Die Folgen des beschriebenen Vorgangs machen sich besonders im Frühjahr bemerkbar: Bäume und Sträucher verfärben sich braun und beginnen Nadeln zu verlieren – oft können ihnen keine spezialisierten Nährstoffe wirksam helfen. Diese Symptome treten nur im Frühjahr auf, weil dann die physiologischen Prozesse ausgelöst werden, die beispielsweise mit dem Wachstum von Pflanzen verbunden sind. Nadelbäume wässern Im Garten ist es gelegentlich notwendig, mit einem kleinen Bach. Es ist notwendig, nicht zu vergessen, Tage zu wählen, an denen es draußen nicht frostig ist.

Geben Sie Nadelgehölzen die richtige Pflege

Es ist äußerst nützlich, den Ort zu mulchen, an dem Nadelbäume wachsen, was unter anderem dazu beiträgt, den richtigen pH-Wert des Bodens aufrechtzuerhalten. Bei Schneefall sollte betont werden, dass überschüssiger Schnee nicht entfernt werden sollte, es sei denn, es besteht die Gefahr, dass Äste brechen. Entgegen dem Anschein ist es der Schnee, der die Wurzeln dieser Bäume vor dem Erfrieren schützt. Erwägen Sie bei besonders empfindlichen Pflanzen den Einbau spezieller Schirme, die bei starkem Wind einen guten Schutz bieten.

Viele Leute denken, dass Nadelbäume und -sträucher, weil sie das ganze Jahr über grün sind, keine besondere Pflege benötigen, da sie selbst den widrigsten Wetterbedingungen standhalten. Es ist nichts mehr falsch — denken Sie daran, dass unser gesamter Garten fast ständig der richtigen Pflege bedarf.

Weiterlesen:
Garten im japanischen Stil
Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector