Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Nadelbäume — wie pflanzt und pflegt man sie?

Mit Beginn des Frühlings möchten viele Hobbygärtner ihren Garten dekorieren. Es lohnt sich, es mit Nadelbäumen und Sträuchern anzureichern, die es werden schöne Dekoration Sowohl Gärten als auch Balkone. Eine große Artenauswahl sowie Pflegeleichtigkeit ist ein weiterer Vorteil. Vorteile diese Pflanzen, unmittelbar nach ihrem allgemeinen Erscheinungsbild.

Vergessen Sie beim Kauf von Nadelbäumen nicht, sie anzuschauen rassada es ist nicht übertrocknet und nicht von Schädlingen befallen. Es ist auch wichtig, einen Baum mit einem Erdklumpen zu wählen, da er später einfacher zu pflanzen ist. Der nächste Schritt nach dem Kauf Standortwahl gepflanzt werden. Zunächst ist es wichtig, den Ort zu isolieren, an dem der Nadelbaum wachsen wird. Die meisten Nadelbäume bevorzugen Halbschatten und Schatten — unter solchen Bedingungen erreicht ihr Wachstum das optimale Niveau. Beim Kauf sollte man auch nachfragen Präferenz für diesen Typ weil einige Sorten mehr Sonne mögen, wie z. B. Kiefern und Wacholder.

Der Boden am Pflanzort sollte sein nass und das Wurzelloch ist doppelt so groß, wenn man die Koma der Erde berücksichtigt. Wenn Sie mehrere Bäume pflanzen, sollte der Abstand zwischen ihnen nicht zu gering sein — wir müssen bedenken, dass die Bäume wachsen werden. Endlich können Sie landen mit Müll bedecken. Beliebte Rinde reduziert das Unkrautwachstum und begrenzt das Austrocknen des Bodens.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Pflege von Nadelbäumen ist deren Bewässerung. Die beste Zeit zum Gießen von Nadelbäumen ist morgens und abends, da keine sengende Sonne die Erde zu schnell austrocknen kann. Versuchen Sie auch, Ihre Nadelbäume nicht zu stark zu gießen, da dies dazu führen kann Verfall.

Weiterlesen:
Was tun mit dem geschnittenen Gras (wenn es nicht weggeworfen wird)?

Die Pflege von Nadelbäumen gilt auch für sie. Düngung, die zwischen April und November stattfinden sollte, denn nach dieser Zeit bereiten sich die Nadelbäume auf den Winter vor. Bei Nadelbäumen lohnt es sich, sowohl organische als auch mineralische Düngemittel zu verwenden. Die ersten sind in erster Linie Schlagdie von April bis Juli gilt. Mineralien wiederum, die in ihrer Zusammensetzung Stickstoff enthalten, werden von August bis November eingeführt.

Der nächste Schritt bei der Pflege von Nadelbäumen ist nach ihnen Beschneidung, was jedoch bei dieser Art der Installation keine zwingende Maßnahme ist. Beginnen Sie am besten nach dem Winter mit dem Rückschnitt – dann sollten Sie beschädigte, vertrocknete und erfrorene Triebe entfernen. Auch bei einem Baum oder Strauch lohnt sich ein solches Vorgehen. er ist zu stark gewachsen. Sie können den Baum auch kürzen, um ihm eine skurrile Form zu geben. Am beliebtesten sind Kugeln, Kegel und Spiralen.

Beginnen Sie am Ende der Saison Konserwacji Bäume und Sträucher vor dem Winter. Vor diesem Zeitraum sollte der Nadelbaum gut bewässert werden. An sonnigen Tagen verdunstet das Wasser intensiv und der gefrorene Boden verhindert, dass die Pflanze Wasser sammelt. Austrocknung ist die häufigste Ursache für das Absterben von Pflanzen. Außerdem muss der Baum stehen bleiben geschützt zum Beispiel Agrotextilien, die sie vor negativen Temperaturen und Wind schützen. Empfohlen nach Schneefall Schnee von Ästen klopfen damit sie nicht zu stark belastet werden.

Nadelbäume sind eine Art von Sträuchern und Bäumen, die werden perfekt mischen mit anderen Pflanzen im Garten. Eine riesige Auswahl an Arten ermöglicht es Ihnen, viele Kombinationen zu erstellen, und die Pflege dieser Arten wird sicherlich keine Probleme verursachen.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector