Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Pflegen Sie Ihren Rasen im Frühjahr, das heißt, es geht ums Vertikutieren

Ein schöner und gepflegter Rasen ist der Stolz eines jeden Gartenbesitzers. Nach dem Winter sieht das Gras jedoch nicht immer so aus, wie wir es gerne hätten: Es ist gelb, trocken und wächst nicht gut. Wie pflege ich den Rasen im Frühjahr und bringe ihn in einen guten Zustand? Der beste Ausgangspunkt ist die Skarifizierung.

Was ist Skarifizierung?

Der Hauptzweck des Vertikutierens des Rasens besteht darin, filztoten Rasen davon zu entfernen. Dies ermöglicht auch mit kleinwurzeligen Moosen und Unkräutern umgehen ohne den Rasen zu beschädigen. Der Vertikutierer schneidet die Grasnarbe einige Zentimeter und entfernt einen dichten Filzbelag, der das Graswachstum stört. Bei den meisten Geräten kann die Schnitttiefe eingestellt werden, was es ermöglicht Einstellung des Vertikutierers je nach Verschmutzungsgrad des Rasens

Pflegen Sie Ihren Rasen im Frühjahr, das heißt, es geht ums Vertikutieren

Wann sollte ich meinen Rasen vertikutieren? Dies geschieht am besten jedes Jahr im zeitigen Frühjahr, gleich nach dem ersten Mähen. Eine solche Pflege sollte zu Beginn der Saison auf das Gras angewendet werden, was dies zulässt erhöhen die Effizienz der nachfolgenden Düngung und Bewässerungund deshalb sorgt er dafür, dass unsere liebevolle Fürsorge nicht umsonst ist. Das Entfernen des Filzes von der Oberfläche sorgt für einen freien Sauerstoff- und Lichtfluss und erleichtert den Zugang zu den notwendigen Nährstoffen für das Gras. Mit anderen Worten, das Vertikutieren trägt dazu bei, dass der Rasen richtig funktioniert, und ermöglicht es dem Eigentümer, Verbesserungen im Erscheinungsbild seines Gartens schneller zu bemerken.

Weiterlesen:
Wie wird Brennholz richtig vorbereitet? Teil I: Wählen Sie die perfekte Säge!

Welchen Vertikutierer kaufen?

Das Vertikutieren des Rasens ist ein effektives und leicht anzuwendendes Verfahren, daher gibt es auf dem Markt viele Werkzeuge, mit denen es durchgeführt werden kann. Die grundlegendste Ausrüstung ist ein spezieller Vertikutierer, aber ihre Verwendung erfordert viel Mühe und viel Geduld, sodass Sie öfter wählen. Elektro- oder Benzin-Vertikutierer. Erstere sind billiger und effizienter, außerdem sind sie leiser und weniger schädlich für die Umwelt als letztere. Für größere Flächen funktioniert jedoch ein benzinbetriebener Vertikutierer am besten, da er keinen Zugang zu Strom benötigt und dennoch mehr Leistung hat. Um die richtige Ausrüstung auszuwählen, gehen Sie auf unsere Seite i siehe Angebot.

Belüftung und Skarifikation

Neben dem Vertikutieren wird oft auch das Lüften genannt, das ebenfalls dabei hilft, den Rasen wieder in den gewünschten Zustand zu versetzen. Während das Vertikutieren das vertikale Schneiden des Rasens mit Messern ist, ist das Belüften durchbohre es mit Dornen. Der erste dient dazu, den Rasen zu verjüngen, und der zweite sorgt für einen besseren Luftzugang für das Gras. Das Vertikutieren wird ein- bis zweimal im Jahr durchgeführt, das Lüften kann viel öfter wiederholt werden.

Nach dem Winter ist das Vertikutieren des Rasens eine tolle Schönheitskur für Ihren Garten – es ist gut, es im Frühherbst zu wiederholen, um das Gras für den Winter vorzubereiten. Es lohnt sich, in einen Vertikutierer zu investieren, um das satte Grün Ihres Vorgartens in dieser Saison und für die nächsten Jahre zu genießen.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector