Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Rebsorte Katalonien

Zwischensaison-Rebsorte Katalonien trägt ab dem ersten Pflanzjahr Früchte. Das unterscheidet sie von vielen Kulturarten. Catalonia-Trauben gehören zu den Tafelsorten, geschmacklich ähnelt sie der Talisman-Art.

Rebsorte Katalonien

Rebsorte Katalonien

Eigenschaften von Trauben

Die Catalonia-Traube ist eine ertragreiche Sorte. Sammeln Sie von einem Busch bis zu 20 kg. Beeren. Die Vegetationsperiode dauert 85-95 Tage.

Laut Beschreibung ist die Sorte frostbeständig, aber wenn die Temperatur auf -25 ° C sinkt, ist Schutz erforderlich. In den nördlichen Regionen sind die Weinberge immer für den Winter bedeckt und in den südlichen Regionen — wenn es schneefrei ist.

Trauben aus Katalonien sind für den Transport geeignet, brechen nicht und bröckeln nicht. Beeren werden sowohl frisch als auch zur Herstellung von Weinen, Säften und Rosinen verwendet. Es besteht keine Erbsenneigung.

Ein Merkmal der Art ist auch die Tatsache, dass die Früchte gleichzeitig reifen. Die Langzeitlagerung beeinträchtigt den Geschmack nicht, daher behalten die Früchte nach der Ernte ihre Präsentation noch 2 Monate.

Dank der Marmeladenkonsistenz der Beeren sind solche Trauben für Diätetiker und kleine Kinder erlaubt. Ärzte empfehlen, 300 gr zu essen. täglich frische katalanische Trauben.

Beschreibung des Busches und der Früchte

Laut Beschreibung sind die Sträucher der Art starkwüchsig. Triebe neigen zur Fasziation. Die Pflanze wurzelt schnell und hält fest im Boden. Bereits in den ersten Pflanzwochen bildet sich eine Rebe, das Wurzelsystem verlängert sich. Ein Busch enthält etwa 40 Augen. Die Blätter sind laut Beschreibung dunkelgrün mit einem spitzen Ende.

Cluster von konischer Form. Im ersten Wachstumsjahr wiegen sie bis zu 500 g, danach steigt das Gewicht je nach Landtechnik auf 1,5 kg an. Die Beeren sind süß-sauer mit einem herben Geschmack, länglich-ovale Form, rotviolette Farbe. Das Fruchtfleisch ist saftig mit Steinen und einer dichten, weichen Schale. Beerengewicht — 20 gr. Jedes Bündel enthält etwa 35 Beeren.

Weiterlesen:
Traubenschnitt im Herbst

Anbau einer Sorte

Um einen starken Busch zu züchten und in den nördlichen Regionen eine gute Ernte zu erzielen, wird der Sämling auf offenem Boden gepflanzt, der gegen Bakterien behandelt wurde. Über der Pflanze wird ein kleines Gewächshaus installiert, das nach Frost entfernt wird. Für den Anbau werden Setzlinge ohne Beschädigung von Rinde und Wurzel ausgewählt. Der Stiel sollte eine hellbraun-grüne Farbe haben.

Pflanzen Sie die Pflanze auf einer ebenen, gut beleuchteten Fläche ohne Zugluft. Der Boden wird eine Woche vor dem Pflanzen gedüngt und bei Bedarf durch Säure neutralisiert. Sämlinge werden im Oktober gepflanzt. Vor der Landung werden eine Reihe von Verfahren durchgeführt:

  1. Der Sämling wird 24 Stunden in Wasser eingeweicht.
  2. Am Tag vor dem Pflanzen wird der Stiel mit Kaliumpermanganat behandelt. Die Lösung sollte blassrosa sein.
  3. Graben Sie ein bis zu 1 m breites und tiefes Loch.
  4. In das Loch unten wird eine Mischung aus Humus, Dünger, Kompost und Sand gegeben.
  5. Die Wurzeln werden begradigt und sorgfältig mit Erde bedeckt.

Nach dem Pflanzen reichlich gießen, den Boden mit Sägemehl, Gras, Stroh mulchen und 5 Tage in Ruhe lassen. Im Mai können nur Setzlinge gepflanzt werden, die zu Hause gezogen wurden.

Pflege der Pflanze

Rebsorte Katalonien

Geben Sie Ihrer Pflanze eine gute Pflege

Um einen starken Busch und große Trauben der Sorte Catalonia zu erhalten, werden mehrere agrotechnische Maßnahmen durchgeführt.

Nein.Agrotechnische MaßnahmeAnwendung
1BewässerungGießen Sie den Strauch im Sommer regelmäßig. Verwenden Sie für jeden Busch 10 Liter Wasser. Während der Wachstumsphase wird reichlich gegossen. Im Frühjahr wird es benötigt, wenn der Winter nicht schneereich war. Im ersten Jahr wird im Sommer einmal wöchentlich abends gegossen.

Nach reichlichem Gießen wird der Boden gemulcht, um Verkrustungen zu vermeiden. Wählen Sie für die Bewässerung warmes Wasser, getrennt.

2TrimmenSchneiden Sie jedes Jahr im Frühjahr oder Herbst. Entfernen Sie kranke Triebe, beschädigte und schwache Äste, Stängel. Für das Verfahren wird eine gut geschliffene Gartenschere verwendet.

Auch junge Triebe werden nach der Ernte entfernt. Die unteren kleinen Äste werden zusammen mit den gebrochenen abgeschnitten.

3SchutzDie Jungpflanze wird für den Winter abgedeckt, damit das Wurzelwerk nicht einfriert. Unterstand nach dem ersten Frost durchführen. Verwenden Sie eine Folie oder ein leichtes Tuch.
4DüngerAls Top-Dressing wählen Sie Gülle, Humus oder Chemikalien. Düngen Sie die Rebe 2 Mal im Jahr — vor Beginn des Wachstums und nach der Blüte. Beliebte chemische Düngemittel sind Trilon B, Novofert, Folpan, Strobi.
Weiterlesen:
Warum fallen Trauben

Krankheiten und deren Bekämpfung

Die häufigsten Krankheiten in Katalonien:

  • mild — eine flauschige graue Beschichtung, von der die Beeren abfallen und austrocknen;
  • echter Mehltau — weißer Belag auf Beeren und Blättern;
  • Anthraknose — braune Flecken auf Blättern und Stämmen;
  • Weiß-, Grau- und Schwarzfäule — die Beeren trocknen aus, fallen ab und verformen sich;
  • schwarzer Fleck — schwarze Flecken und Nekrose, von denen die Früchte eine dunkelviolette Farbe annehmen.

Gegen Mehltau und Echten Mehltau werden Präparate auf Kupferbasis und systemische Fungizide eingesetzt. Um Fäulnis und schwarze Flecken zu bekämpfen, werden Chemikalien ausgewählt, die vor der Blüte angewendet werden:

  • Ridomil Gold MC;
  • Topaz
  • Quadris;
  • Blitz.

Im Kampf gegen Anthracnose empfiehlt es sich, die Büsche mit Switch- oder Calypso-Präparaten zu besprühen. Um dies in allen Entwicklungsstadien zu verhindern, wird die Rebe mit Soda behandelt. Mischen Sie dazu 100 gr. Soda, 100 gr. Seife und 20 l. Wasser. Als Chemikalien werden Fitosporin oder Baikal verwendet.

Schädlinge und ihre Bekämpfung

Schadinsekten für Trauben:

  • Traubenjuckreiz — Blätter kräuseln sich und fallen ab;
  • Blattwurm — trägt Infektionen, frisst Blätter;
  • Wurm — befällt Triebe und Blätter;
  • Reblaus — zerstört Blätter, die mit der Zeit abfallen;
  • Spinnmilbe — Blätter werden gelb und Wurzeln trocken.

Zur Schädlingsbekämpfung werden Medikamente mit akariziden oder schwefelhaltigen Substanzen gewählt. Unter den Chemikalien werden Fufanon, Neoron oder Aktara unterschieden. Gegen Zecken werden auch Actellik oder Tevit Jet versprüht. Zur Bekämpfung von Raupen werden Flugblätter mit Fozalon, Ambush, Sumicidin behandelt.

Abschluss

Die erste Ernte von Catalonia-Trauben wird Anfang September geerntet. Während der Erntezeit sind alle Trauben gleich ausgereift. Aufgrund der positiven Eigenschaften hat sich diese Sorte im Weinbau großer Beliebtheit erfreut.

Weiterlesen:
Weintrauben im Herbst gießen

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector