Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Rebsorte Velika

Die Rebsorte Velika ist eine der begehrtesten. Die Beere ist ein Kreuzprodukt, sie hat eine ungewöhnliche Größe. Damit macht Grapes Velika auf sich aufmerksam.

Rebsorte Velika

Rebsorte Velika

Charakterisierung

Die Rebsorte Velika ist wegen ihrer extremen Fruchtbarkeit und der Tatsache, dass die Blätter im Herbst eine feurige Farbe annehmen und den Garten veredeln, gefragt.

Die dekorative Wirkung der Pflanze hindert sie nicht daran, Früchte zu binden, die viel größer sind als die anderer Arten. Es verträgt kein kaltes Wetter, aber der beschädigte Busch stirbt nach Frost nicht vollständig ab, er wird mit der richtigen Pflege wiederhergestellt. Die Art ist selbstfruchtbar, es muss keine andere Beerensorte zur Bestäubung gepflanzt werden.

Beschreibung des Busches

Laut Beschreibung ist der Busch groß und wächst schnell. Aus diesem Grund sind Gärtner bereits 3 Monate nach der Landung im Freiland mit der Bildung von Büschen beschäftigt. Während der Blüte bildet die Rebe bisexuelle Blüten, sodass eine absolute Bestäubung stattfindet. Die Blätter sind klein, einige sind braun. Der Stamm ist mittelgroß.

Obst Beschreibung

Die Beschreibung der Früchte der Rebsorte Velika unterscheidet sich von der Charakteristik anderer Arten dieser Pflanze. Die Beeren sind länglich, kegelförmig, erreichen ein Gewicht von bis zu 14 g, ein Bündel wiegt 600 bis 900 g, die Farbe der Frucht ist dunkel, meist violett, manchmal mit einem roten Farbton. Das Fruchtfleisch schmeckt nach reifen Kirschen, nicht zu süß, hat aber keinen zuckerigen Nachgeschmack.

Wachsende Trauben

Die beste Zeit für den Anbau einer Sorte ist der Herbst: Zu dieser Zeit ist die Überlebensrate der Trauben besonders hoch.

Der Beerenanbau beginnt mit einem Sämling, einige Gärtner entscheiden sich für die Arbeit mit Stecklingen, aber mit ihnen ist es viel schwieriger. Nachdem der Sämling in den Boden gepflanzt wurde, bildet sich ein Busch, da diese Art schnell wächst. Darüber hinaus umfasst der Wachstumsprozess:

  • Top Dressing;
  • Temperaturregime;
  • Bewässerungsmodus;
  • Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten.
Weiterlesen:
Behandlung von Trauben mit Kupfersulfat

Landung im Boden

Einige Wochen vor dem Pflanzen wird der Boden mit Mineraldünger gedüngt. Wählen Sie als Nächstes einen Landeplatz aus. Es sollte gut von der Sonne beleuchtet werden, auch ohne Zugluft.

An der ausgewählten Stelle werden Löcher bis zu einer Tiefe von etwa 0.5 m gegraben, die Erde aus den Gruben wird mit Düngemitteln gemischt. Kies wird unten mit einer dünnen Schicht ausgelegt, oben wird eine Schicht Bretter oder Äste aufgetragen. Nachdem das Wurzelsystem mit einer Tonlösung bearbeitet wurde, wird der Strauch in vorbereitete Löcher gepflanzt. Nachdem der Spross gepflanzt wurde, wird er mit warmem Wasser gegossen und mit Humus gemulcht.

Pflege der Pflanze

Rebsorte Velika

Es ist wichtig, dass die Pflanze in der Sonne steht

Laut Beschreibung wird ein spezielles Design verwendet, um gesunde Büsche zu formen. Der wachsende Busch wird an 2 Metallstangen gebunden und bildet so die Richtung, die er braucht.

Die Kultur ist thermophil, bei Winterfrösten brauchen die Büsche Schutz. Die Isolierung wird nach plötzlichen Temperaturänderungen entfernt. Im zeitigen Frühjahr ist der Busch noch nicht geöffnet. Die Pflanze braucht viel Sonnenlicht: Steht der Strauch im Schatten, trägt er wenig Früchte.

Bewässerung

Zu Beginn des Pflanzens von Sprossen wird das Bewässerungsregime mit Vorsicht beobachtet. Da ein Überschuss an Feuchtigkeit zum Verrotten des Wurzelsystems führt. Ein Mangel an Feuchtigkeit führt dazu, dass der Boden austrocknet. Etwa einen Monat lang wird täglich gegossen, bis die Sprossen Wurzeln schlagen, im Laufe der Zeit wird es auf einmal pro Woche reduziert. Ab 4 Jahren nach dem Pflanzen im Freiland wird die Pflanze 3-4 mal pro Saison gegossen.

Weiterlesen:
Merkmale des Pflanzens von Trauben in Behältern

Dünger

Das Top-Dressing wird im Frühjahr durchgeführt. Vor dem Öffnen nach Winterfrösten wird die Kultur mit Superphosphaten und Kaliumsalz gefüttert, vor der Blüte ist das gleiche Top-Dressing erforderlich.

Alle 3 Jahre im Herbst werden die Pflanzungen mit Gülle gedüngt. Kalidünger werden auch nach der Ernte ausgebracht. Der Boden benötigt regelmäßig Mineraldünger und Düngung mit Stickstoff.

Krankheiten und Schädlinge

Mangelernährung, zu viel Feuchtigkeit oder umgekehrt Trockenheit des Bodens führen zu Krankheiten der Trauben. Der Busch wird von bakteriellen und viralen Krankheiten sowie Pilzen und Fäulnis befallen.

Es gibt viele Schädlinge, die die Pflanze infizieren und zum Fehlen des Fruchtansatzes führen. Dass mit den Trauben etwas nicht stimmt, erkennt man an den Blättern des Busches. Wenn sie beschädigt sind, erscheinen Flecken, schwarze Punkte und Löcher auf ihnen.

Krankheitskontrolle

Nach dem Erkennen von Krankheiten wird der Busch etwa einen Monat lang mit speziellen Chemikalien behandelt. Alle beschädigten Bereiche werden entfernt.

Im Kampf gegen Krankheiten werden folgende Medikamente eingesetzt:

  • «Oxyhom»;
  • «Abiga-Spitze»;
  • «Thiovit-Jet»;
  • Bordeaux-Flüssigkeit.

Nachdem die Gärtner alle Büsche und Pflanzen in der Nähe mit diesen Mitteln vollständig verarbeitet haben, retten sie ihre Pflanze.

Schädlingsbekämpfung

Zur Schädlingsbekämpfung wird die Pflanze knapp über dem Boden aufgebunden, mit Akariziden besprüht und alle Schadstellen entfernt.

Vorbeugung

Zur Vorbeugung von Krankheiten wird die Kultur regelmäßig mit Chemikalien besprüht, düngt die Erde und nährt das Wurzelsystem. Die beste Vorbeugung ist eine rechtzeitige Inspektion der Büsche und die Einhaltung der Regeln zur Pflege der Pflanze.

Abschluss

Velika-Trauben sind attraktiv mit hohen Fruchtraten. Beeren werden groß und saftig. Kulturpflege ist genauso erforderlich wie für jede andere Art dieser Kultur.

Weiterlesen:
Beschreibung der Lorano-Traube

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector