Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

STIGA-Expertentipp: Wie wählt man einen Rasenmäher für einen kleinen Garten aus?

Ein kleiner Rasen kann sehr stolz sein, wenn er mit den richtigen Geräten gepflegt wird. Na und?

Der richtige Rasenmäher für den Garten ist das wichtigste Werkzeug für die Rasenpflege. Es lohnt sich auch, Zubehör zu haben, das Gras an schwer zugänglichen Stellen entfernt, wie z. B. an einer Mauer, einem Bordstein, einem Steingarten-Rasentrimmer (SGT) oder einer handgeführten Akku-Grasschere (SGM).

Aber ein Mähen reicht nicht aus, um Ihren Rasen stolz auf Sie zu machen. Vor allem im Frühjahr, wenn es intensiver Pflege bedarf. Dann stellt der Vertikutierer seinen guten Zustand und sein makelloses Aussehen wieder her.

Der hervorragende Zustand des Rasens ist unter anderem das Ergebnis konsequenten Mähens. Welcher Rasenmäher eignet sich am besten für eine kleine Fläche?

Für die kleinste Rasenfläche bis 150 m² ist ein Handmäher (SCM 440 FS) eine gute Lösung. Mäht das Gras in gleichmäßiger Höhe dank eines speziellen Systems aus beweglichen, selbstschärfenden Trommelmessern, deren Antrieb von den Laufrädern übertragen wird. Es ist leise, komfortabel und umweltfreundlich. Ein Akku-Mäher ähnelt einem Elektro-Mäher und ist für den Einsatz auf einer etwas größeren Fläche ausgelegt. Sie bestehen aus strapazierfähigem und leichtem Polypropylen und sind mit praktischen Lösungen ausgestattet — einem Grasfangsack mit Füllstandsanzeige — und Funktionen, einschließlich Schnitthöheneinstellung.

Größere Modelle von Mähern verwendeten Stahlkörper, kugelgelagerte Räder und einen Antrieb. Mähroboter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies ist die ideale Lösung, wenn wir nicht die Zeit oder Energie haben, selbst auf einem kleinen Stück Land zu arbeiten.

Der Elektromäher benötigt keinen Kraftstoff. Funktioniert, läuft mit Strom. Worauf sollte man also vor dem Gerätekauf achten, damit es störungsfrei funktioniert und das Mähen reibungslos verläuft?

Vor dem Kauf eines Elektro-Rasenmähers sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Erstens freier Zugang zur Stromquelle, d.h. an eine Steckdose außerhalb des Gebäudes oder neben dem Rasen. Zweitens eine Gartenerweiterung in entsprechender Qualität und Länge. Je länger es dauert, desto schlimmer ist es wider Erwarten aufgrund großer Spannungsabfälle; Ein Verlängerungskabel, das länger als 50 Meter ist, kann sogar den Motor beschädigen.

Weiterlesen:
Elektro- oder Benzinrasenmäher? Wir beraten!

Die Arbeit mit einem Elektromäher erfordert besondere Aufmerksamkeit. Achten Sie darauf, beim Mähen nicht über das Netzkabel zu stolpern, und verheddern Sie das Verlängerungskabel nicht zwischen Zierpflanzen.

Mäher, die mit einem Bürstenmotor ausgestattet sind, sind dank ihres ergonomischen Designs leicht und einfach zu transportieren (tragen, tragen) und zu lagern. Mäher mit Asynchronmotoren sind schwerere Maschinen, aber besser ausbalanciert und widerstandsfähiger gegen Überlastungen während des Betriebs.

Das Fehlen eines Verbrennungsmotors bedeutet theoretisch weniger Leistung, was Effizienz bedeutet, aber in der Praxis? Welche Elemente eines Elektromähers helfen, den Rasen besser zu pflegen?

In der Praxis sind Elektromäher genauso funktional und sparsam wie Verbrennermodelle. Die Möglichkeiten dieses Mähertyps sind nur durch das Verlängerungskabel und die Entfernung von der Steckdose begrenzt.

Während die billigsten Modelle nicht über die umfangreiche Ausstattung verfügen (wie ihre Benzin-Pendants), können wir je nach Bedarf in einen vielseitigen Elektromäher mit einer Auswahl an Schneidsystemen investieren: Grasaufnahme, Mulchen, Heckauswurf. Für effizientes Mähen sorgen ein Motor mit bis zu 1800 W, kräftige Breitkörper bis 48 cm, gelagerte Räder, Fangkörbe bis 60 Liter, Antrieb oder zentrale Schnitthöhenverstellung.

Multitasking ist nicht das einzige, was Freude an der Arbeit mit einem Mäher bringt. Wichtig ist auch die Wartungsfreundlichkeit in gutem technischen Zustand. Ist ein Elektromäher in dieser Hinsicht eine anspruchsvolle Maschine?

Ein Elektromäher ist weniger schwierig zu montieren und daher weniger anspruchsvoll in Wartung und Instandhaltung. Ein Elektromotor benötigt keine so systematische Wartung wie ein Verbrennungsmotor. Wir müssen das Öl nicht regelmäßig wechseln oder seinen Zustand überwachen. Wir brauchen den Luftfilter nicht sauber zu halten – er ist nicht im Elektromotor. Der Zustand der Schneidmesser sollte jedoch nach jedem Mähen kontrolliert und gründlich gereinigt werden.

Weiterlesen:
Gebläse und Staubsauger für jeden Garten

Zu beachten ist, dass der Elektromotor im Gegensatz zum Verbrennungsmotor im Betrieb keiner Schmierung bedarf. Daher funktioniert es besser in steilem Gelände.

Ein gepflegter Rasen bedeutet: über die gesamte Fläche gleichmäßig getrimmt. Leider ist der Mäher aufgrund seiner Arbeitsbreite und Abmessungen nicht geeignet, um Gras entlang eines Bordsteins zu glätten oder Klumpen zu entfernen, die beispielsweise unter Büschen wachsen. Welche anderen Geräte sollten immer zur Hand sein, um sich um die Ästhetik des Rasens rund ums Haus zu kümmern?

Der Mäher kann nicht in allen Teilen des Gartens Gras mähen. Der Abstand zwischen dem Messer und dem Körper des Mähers beträgt im Durchschnitt etwa 1 cm, sodass beim Säubern von Gras an Mauern, Rändern um Steingärten und Bäumen ein schmaler Streifen ungeschnittenen Grases zurückbleibt. Sie müssen sich auch in ausreichendem Abstand von diesen Elementen entfernen, um die Struktur oder die Schneidmesser des Mähers nicht zu beschädigen, wodurch einige Zentimeter mehr ungeschnittenes Gras zurückbleiben. Aus diesem Grund lohnt es sich, eines der Zubehörteile zu haben, das die Arbeit des Mähers ergänzt: einen Trimmer / Rasentrimmer, elektrisch oder — was bequemer ist, da er vollständig mobil ist — Akku.

Sie sind leicht, handlich und gut ausbalanciert. Mähen Sie das Gras unter den am niedrigsten wachsenden Büschen, in jedem beliebigen Winkel, sogar auf den Kopf gestellt. Wir können sie in eine Biegemaschine verwandeln, mit der wir das Gras an den Rändern effektiv entfernen können. Darüber hinaus sind einige Modelle zusätzlich mit einem verstellbaren Griff ausgestattet, mit dem Sie die Länge an die Körpergröße des Bedieners anpassen können.

Akku-Grasscheren (SGM) mit umfangreichem Zubehör erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Es enthält verschiedene Düsen, darunter ein Lenkrad, dank dem wir einfach und mühelos (weil in einer natürlichen Position) Gras in allen schwer zugänglichen Ecken des Gartens mähen können.

Weiterlesen:
Maiblume: Maiglöckchen

Elektrische Geräte sind nicht das einzige, was für die Pflege eines kleinen Gartens empfohlen wird. Wireless ist eine ebenso gute Wahl. Was zeichnet einen Rasenmäher mit Lithium-Ionen-Technologie aus?

Die Welt verändert sich sehr schnell, und die technologische Revolution, an der wir teilhaben, hat auch die Gartenbaubranche erfasst. Ausgestattet mit modernen bürstenlosen Motoren, die eine variable Geschwindigkeit ermöglichen und weniger Energie verbrauchen, sind Akku-Mäher eine großartige Lösung für einen kleinen Garten. Bei dichtem Gras erhöht der Mäher von alleine die Geschwindigkeit und wenn das Gras nicht so schnell wächst wie zu Beginn der Saison, können wir die Maschine in den ECO-Modus schalten. Es reduziert dann die Motordrehzahl, was die Mäheffizienz nicht beeinträchtigt, obwohl es die Batterieleistung beeinträchtigt – es wird effizienter.

Einige Modelle von Batteriemähern sind mit einer Digitalanzeige ausgestattet, mit der Sie die Batterieparameter ständig überwachen können. Es lohnt sich, ihn nach jedem Mähen wieder aufzuladen. Dank dessen wird er immer arbeitsbereit sein.

Mäher oder Roboter? Was ist die beste Maschine, um Ihren Rasen zu pflegen?


Quelle: www.stiga.pl

Die Wahl zwischen einem Elektro- oder Akku-Rasenmäher kann verwirrend sein. Wann lohnt sich die Investition in ein Lithium-Ionen-Gerät?

Ein Elektromäher mit begrenzter (per Kabel) Reichweite ist billiger, daher lohnt es sich, bei einem kleinen Budget und einem kleinen und gleichmäßigen Rasen darin zu investieren. Der vollmobile Akku-Mäher ist die beste Wahl, wenn wir in Zukunft weitere Li-Ion-betriebene Gartengeräte anschaffen wollen. 

Die teuerste Komponente eines kabellosen Geräts ist der Akku, aber der STIGA-Mäher wird immer mit einem geliefert. Es hat auch ein Ladegerät. In der Praxis bedeutet dies, dass wir beim Kauf der Ausrüstung eines bestimmten STIGA-Systems (48 V, System 500) eine Batterie verwenden, um viele Maschinen mit Strom zu versorgen. Neben dem Mäher befindet sich ein Trimmer, eine Gartenschere, ein Gebläse und eine Säge.

Weiterlesen:
Wie schützt man Sträucher und Zierpflanzen richtig vor herannahenden Frösten?

Batteriemäher sind auch mobile Roboter von Autoclip. Wie kann ein so kleines Gerät den heimischen Rasen umfassend pflegen?

Wir leben in hektischen Zeiten, wir haben viel zu tun, zu arbeiten und Freizeit – für uns und unsere Lieben – immer weniger. Nach einer ganzen Woche will man sich erholen, Freitag- oder Samstagabend kommt … und dann muss der Rasen gemäht werden. Autoclip ist die perfekte Lösung für Menschen, die von einem schönen Rasen träumen, aber nicht die Zeit, Energie oder Neigung haben, ihn zu pflegen. Die Leistung des Mähers ist unvergleichlich, aber definitiv besser als die eines herkömmlichen Mähers. Das tägliche automatische Mähen des minimalen Graswuchses (Mulchverfahren) düngt den Boden, verhindert ein schnelleres Austrocknen und beugt dem Wachstum von Unkraut vor. Der Rasen ist dicht, schön grün und immer gemäht.

Bevor Sie einen Roboter kaufen, sollten Sie Ihren Garten auf das Erscheinen eines Mähroboters darin vorbereiten. Manchmal ist es besser, vor der Installation eine kleine Änderung vorzunehmen, damit der Mäher das gesamte Gras an der Grenze mit Pflastersteinen und Bepflanzung mäht. Wie funktioniert Autoclip? Alles, was erforderlich ist, ist eine einfache Installation eines Begrenzungskabels an der Rasenkante. Platzieren Sie den Draht mit speziellen Stiften auf dem Rasen (Schnittfläche) oder vergraben Sie ihn etwa 5 cm tief unter der Sodenoberfläche. Natürlich finden sich alle notwendigen Teile in dem Bausatz, der dem Roboter beiliegt. Die Dockingstation fungiert als Garage für den Roboter, und der kabelgebundene Stromkreis ist die Grenze, die Autoclip nicht überschreitet. Es ist so programmiert, dass es zu bestimmten Zeiten arbeitet, nach dem Mähen kehrt es selbstständig zur Basis zurück, wo es den Akku auflädt. Dann nimmt er die Arbeit planmäßig wieder auf.

Weiterlesen:
Garten für die Faulen

Autoclip ist ein hochmodernes Gerät, das aus vielen Sensoren, Systemen und technologischen Innovationen besteht und dennoch intuitiv zu bedienen ist. Die fortschrittlichsten Roboter verwenden ein ferngesteuertes GPS-Modul (über eine Telefon-App), um den Mähvorgang zu lokalisieren und zu beschleunigen.

In der Praxis: Wir können den Status des Mähers per Telefon überprüfen und ihm von überall auf der Welt Befehle erteilen.

Elektro- und Akkumäher, das heißt: ökologisch. Einerseits bequem, andererseits umweltfreundlich. Stimmen Sie der Aussage zu, dass die Wahl anderer Gartengeräte als Verbrennungsgeräte auf Verantwortungsbewusstsein für die unmittelbare Umwelt basiert?

Ein natürlich schöner Rasen ist das Ergebnis bewusster Pflege. Ökologie ist für eine wachsende Gruppe von Empfängern ein wichtiger Faktor, der kein Trend mehr, sondern Standard geworden ist. Ich unterschreibe mit beiden Händen, dass die Wahl anderer Gartengeräte als Verbrennungsgeräte von der unmittelbaren Umgebung abhängt. Die Richtung ist bereits vorgegeben, in den nächsten 8-10 Jahren werden wir außer Batterien keine Geräte mehr im Handel finden.

In puncto Effizienz stehen STIGA Elektro- und Akkugeräte Verbrennungsmotoren in nichts mehr nach. In puncto Arbeitskomfort sind sie überlegen. Sie sind leicht und bequem. Sie erzeugen keine schädlichen Abgase, verschlechtern also nicht die Luftqualität und helfen, sie sauber zu halten. Gleichzeitig arbeiten sie sehr leise, stören also weder den Hausfrieden noch die Nachbarn. Als ob das nicht genug wäre, kümmern sich die ökologischen Roboter von Autoclip ohne unser Zutun um den Rasen, damit wir unsere Freizeit ohne Reue genießen und sogar einen Moment finden können, um die heimische Landschaft zu bewundern.

Danke für das Interview!

Möchten Sie mehr über eco STIGA-Rasenmäher erfahren? Weiterlesen:

Ohne Kabel und ohne Abgase. Rasenpflege mit Batterien

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector