Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungs- und Betriebsmerkmale

Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungsmerkmale

Die Geschichte von

Der T-16-Traktor ist ein Modell, das von der Kharkov Tractor Plant hergestellt wird. Der erste T-16 lief 1961 vom Band. Die Produktion des Traktors wurde bis 1967 fortgesetzt.

Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungsmerkmale

Traktor T-16

Tatsächlich ist der T-16 ein modernisiertes, modifiziertes selbstfahrendes Fahrgestell DSSh14. Es war dieses Modell, das der Veröffentlichung des T-16 und seinem Eintritt in die Massenproduktion vorausging.

Отличительные особенности:

  • fortschrittlicherer Motor;
  • Reifen mit niedrigem Druck;
  • Remote-Zylinder;
  • montiertes Hydrauliksystem.

Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungsmerkmale

Die Gesamtzahl der produzierten Exemplare des T-16 belief sich nach offiziellen Angaben auf 600. Derzeit ist dieses Traktormodell auch sehr beliebt, insbesondere in Dörfern, in der Beschaffungsindustrie (Ernte und Heuernte) sowie für Arbeiten auf Haushaltsparzellen.

Ein wesentlicher Vorteil des T-16-Traktors gegenüber gleichzeitig hergestellten Analoga ist seine Vielseitigkeit, hohe Manövrierfähigkeit und gute Manövrierfähigkeit auf jedem Boden, einschließlich Böden mit hoher Feuchtigkeit.

Zweck:

  • landwirtschaftliche Manipulationen (wie das Besprühen von Feldfrüchten mit Antiparasitika);
  • Arbeit in Kombination mit Grubbern;
  • mit Erntemaschinen zusammenarbeiten;
  • Frachtbetrieb (nach der Veröffentlichung in den Folgejahren wurde der Traktor gerade wegen seiner Frachtfunktionen populär);
  • das in bäuerlichen Kreisen auch „chassisch“ genannte Modell wurde auf Kollektivwirtschaften, Staatswirtschaften und dann auf Privat- und Staatswirtschaften angewandt;
  • dank Zubehör ist es möglich, eine Kreissäge, Winde, Generator an das Gerät anzuschließen;
  • Transport von Baumaterialien;
  • Beseitigung von Bauschutt.

Die Aufstellung

Während der Massenproduktion des T-16-Traktors produzierte KhTZ seine Modifikationen nicht, aber 1967, als die Produktion des T-16 eingestellt wurde, sah die Welt eine fortschrittlichere Version, eine Modifikation namens T-16M.

Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungsmerkmale

Traktor T-16M

Die Eigenschaften des T-16M wurden im Vergleich zum Basismodell verbessert. Zum Beispiel erhielt das Auto einen 25-PS-Motor, eine neue Kennzeichnung. Die Funktionalität des Checkpoints wurde ebenfalls verbessert. Zusätzlich wurde eine Kabine mit einem Schutzrahmen, Türen und einem Sonnensegel installiert. Die Mindestbewegungsgeschwindigkeit der Modifikation betrug 1,6 km / h.

Weiterlesen:
Kleintraktor Xingtai 120. Übersicht, Spezifikationen, Anleitungen

Die Veröffentlichung des T-16M dauerte einschließlich bis 1955. Die Einheit erfreute sich großer Beliebtheit, sie wurde aktiv für öffentliche Arbeiten, Asphaltverlegung und landwirtschaftliche Betriebe eingesetzt, und zwar nicht nur in der Ukraine, sondern auch in den Nachbarländern.

Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungsmerkmale

Traktor T-16 MG

Eine weitere verfügbare Modifikation ist der T-16-MG, der seit 1986 produziert wird. Ausgestattet mit einem verbesserten Motor, dessen Leistung gleich blieb — 25 PS, aber das Design selbst wurde verstärkt und modernisiert. Zusätzlich gab es zwei PTOs: synchron und unabhängig.

Jetzt können Sie den T-16-Traktor in funktionsfähigem Zustand in Dörfern, Städten und Dörfern in ganz Russland finden, außerdem ist es möglich, einen T-16-Traktor in gebrauchtem Zustand zu kaufen. Der Preis für solche Geräte variiert je nach Allgemeinzustand, im Durchschnitt kostet ein gebrauchtes Exemplar zwischen 45 und 95 Tausend Griwna (120-180 Tausend Rubel).

Technische Eigenschaften

Die technischen Eigenschaften des T-16-Traktors haben ihn zum Favoriten vieler Generationen von Landwirten gemacht. Von den Konstruktionsmerkmalen des Gerätes ist besonders die hintere Lage des Motors hervorzuheben.

  • Zugkraftklasse 0,6.
  • Die Abmessungen der Reifen der Antriebsräder betragen 9.50-32, die Führungen 6.50-16.
  • Die Tragfähigkeit der Kippplattform vor dem Fahrerhaus beträgt 1000 kg.

Gesamtabmessungen und Gewicht des Traktors T-16

Die Abmessungen des «Chassis» sind wie folgt: DVSH — 3280/2600/2000 mm. Abstand 56 mm., Gesamtgewicht des Traktors 1685 kg. ohne Anhänge.

Motormarke, seine Parameter

Der T-16 ist mit dem D-16-Motor ausgestattet. Der Motor ist ein Dieselmotor, seine Anfangsleistung betrug 16 PS, jedoch wurde eine ähnliche Einheit in die Modifikation des T-1967M von 16 eingebaut, jedoch mit erhöhter Leistung — 25 PS. Der Viertaktmotor war luftgekühlt, hatte eine Heckanordnung, zwei Zylinder. Die Funktion der Startvorrichtung wurde von einem Elektrostarter übernommen.

Weiterlesen:
Traktor Bison. Bewertungen, Service, Videoarbeit

Der D-16-Motor war mit einem Gasverteiler und einem Pleuelmechanismus ausgestattet. Der Dieselkraftstoffverbrauch pro Stunde beträgt 272 g/kW/h. Der Motor wurde mit einem Kraftstofffilter, einem Feinfilter und einem Plattenfilter geliefert, um alle möglichen Verunreinigungen und groben Partikel herauszufiltern.

Getriebetraktor T-16

  • Siebenganggetriebe, Schaltgetriebe.
  • Die Mindestgeschwindigkeit betrug 1,6 km / h, die Höchstgeschwindigkeit — 17,5 km / h.

    Getriebetraktor T-16

Für einen Traktor dieses Gewichts und dieser Funktionalität war dieser Geschwindigkeitsbereich optimal für den Einsatz in Feldfrüchten und Hausgärten. Bremssystem: Bandbremse.

Getriebe und Fahrwerk

Reibungskupplung, Einscheibe. Gebremst wird durch eine Bandbremse. Betriebsmerkmale: Das Gerät wurde im Winter bei niedrigen Temperaturen praktisch nicht verwendet. Dies wurde durch Konstruktionsmerkmale wie die Position des Motors erleichtert.Traktor T-16. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungsmerkmale

Kabinenanordnung

Die Kabine des T-16-Traktors war sehr komfortabel. Es basierte auf einem Rahmen, an dem die Schlüsselelemente befestigt waren. Die Modifikationen der folgenden Jahre wurden verbessert und die Kabine mit Dach, Türen und Glasscheiben ausgestattet — so wurde der T-16 zu einem vollwertigen Traktor, der bequem zu bedienen ist. Im Sommer könnte ein Teil der Struktur entfernt werden.

Der Rahmen wurde am Fahrgestell des Traktors befestigt und schützte den Bediener vor möglichen Schäden beim Überrollen der Maschine. Darüber hinaus erfüllte er eine Schutzfunktion — schützte den Bediener vor Abgasen oder Regen. Das Kabinendach konnte angehoben werden. Es gab Glasreiniger, eine Sonnenblende, einen Haken zum Aufhängen von Kleidung.

Der Sitz ist einzeln, auf die Körpergröße des Bedieners einstellbar, mit Armlehnen und fester Rückenlehne ausgestattet.

Traktorsteuerung T-16

Der T-16-Steuerungsprozess wurde durch Drücken der Pedale ausgeführt, die mit Spitzen und Fingern aneinander befestigt waren, sowie durch Steuerhebel in der Kabine. Hinteres Getriebe (sowie der Motor).

Weiterlesen:
Minitraktoren Kaliber. Baureihenübersicht, Eigenschaften

Anbaugeräte

Position der montierten Geschütze auf dem T-16: vorne.

KhTZ produzierte eine große Auswahl an Anbaugeräten für Traktoren aus eigener Produktion, darunter die folgenden:

  • Lader;
  • Mäher;
  • Feldspritze;
  • Stapler;
  • Kompressorstation;
  • Winden verschiedener Typen;
  • kommunale Deponie;
  • Wagen (Anhänger).

Traktor T-16 mit Pflug

Von den Anbaugeräten für landwirtschaftliche Zwecke arbeitete der T-16 mit:

  • Cutter;
  • Pflug;
  • Aufreißer;
  • Hiller;
  • Egge.

Traktor T-16 mit Mäher

Darüber hinaus wurden auch weniger gebräuchliche Anhänge verwendet, zum Beispiel:

  • Kettensäge;
  • Gehwegbürste;
  • Ladeplattformen für Lader.

Traktor T-16 mit Schaufel

In Kombination mit Anbaugeräten ist der T-16-Traktor so beliebt und unverzichtbar in der Landwirtschaft, bei Versorgungsunternehmen und auf Baustellen geworden. Und obwohl die tatsächliche Leistung des Geräts geringer ist als bei einigen modernen Minitraktoren, ermöglicht Ihnen die Verwendung dieser Maschine dennoch, die Arbeit des Landwirts zu automatisieren und die Verwaltung großer Parzellen und Hütten zu erleichtern.

Regeln für Betrieb und Wartung

Regeln für den sicheren Betrieb des T-16-Traktors:

  • die Kabinentüren während der Fahrt geschlossen halten;
  • stellen Sie die Sitzhöhe entsprechend der Körpergröße des Bedieners ein;
  • Reparieren Sie den Motor und zerlegen Sie das Getriebe nur, wenn der Motor abgekühlt ist.
  • das Druckniveau des Kühlmittels überwachen;
  • Kontrollanzeigen für Dieselkraftstoff, Ölstand;
  • Rauchen Sie nicht in der Nähe eines laufenden Maschinenmotors.

Regeln für die Wartung des Traktors T-16:

  • Wie alle Geräte dieser Klasse muss der T-16 regelmäßig den Zustand der Geräteteile, Befestigungsteile, Scharniere und Getriebe überprüfen. Diese Überprüfung wird alle 50, 100, 200 oder mehr Stunden durchgeführt.
  • für die Zeit des Stillstands den Traktor „einmotten“, indem der Kraftstoff abgelassen und die Maschine in einem trockenen Raum gelagert wird;
  • bei erschwerten Betriebsbedingungen (hohe Luftfeuchtigkeit, hoher Staubgehalt etc.) kann eine außerplanmäßige Wartung erforderlich sein, diese gemäß Traktor-Betriebsanleitung durchführen;
  • Entsorgen Sie alle gebrauchten Flüssigkeiten zum Recycling;
  • Vermeiden Sie Öl- und Kraftstofflecks, insbesondere an heißen Sommertagen — sowohl Öl als auch Dieselkraftstoff sind leicht entzündlich und leicht entzündlich.
Weiterlesen:
Traktor DT-20 - Foto, Videobewertung, Spezifikationen und Bewertungen

Bei neuen Modellen ist zur Erhöhung der Lebensdauer des Schleppers ein Einfahren erforderlich, damit alle Teile passen und in die Nuten passen. Dieser Vorgang dauert ca. 6-8 Stunden, in denen der Traktor mit 50 % seiner Kapazität betrieben wird. Nach Abschluss des Verfahrens muss das Motoröl gewechselt werden.

Gebrauchte Traktoren müssen nicht eingefahren werden.

Am Ende der Arbeitssaison muss der Traktor eingemottet werden. Es muss gereinigt, an einem trockenen Ort aufbewahrt, das Öl abgelassen, die Zündkerzenkabel getrennt und die Teile geschmiert werden, damit sich keine Korrosion bildet.

Mögliche Störungen und deren Behebung

Mögliche Fehlfunktionen des Traktors, Methoden zur Beseitigung

FunktionsstörungDie Lösung
1. Getriebeöl überhitztGrund: minderwertiges Öl oder niedriger Füllstand. Abhilfe: Kraftstoff wechseln, nachfüllen
2. Schwierigkeiten beim SchaltenWahrscheinlich gab es eine Verölung der Bremsscheibe; Es liegt eine unvollständige Ausrückung der Kupplung vor. Beseitigt durch Einstellen der Kupplung, Reinigen der Scheibe.
3. Getriebe funktioniert nicht richtig, Zahnräder klemmenVerstopfter Filter, Abschaltung der Schmierpumpe. Es hilft, den Filter zu reinigen und verschlissene Teile auszutauschen.
4. ÖlleckVielleicht sind die Dichtungen beschädigt, der Ölstand im Tank ist zu hoch. Lösung: Dichtungswechsel, Ölablass.

Videorezension

Dieses Video zeigt die Arbeit des T-16-Traktors mit einem Pflug

Eigentümer-Feedback

Alexander, Charkow:

Über diesen Traktor kann ich folgendes sagen: Ich kenne ihn aus den Worten meines Vaters, er arbeitete zu Sowjetzeiten auf einer Sowchoslowakei, er fuhr genau solche Maschinen. Er fuhr sowohl einen Vladimir als auch einen Hundertteil, der der gesamten Gewerkschaft bekannt war, aber in Bezug auf die Verwaltung des T-16 war er nur „in den Favoriten“. Von den Vorteilen des Autos sticht aus meiner bereits ausgereiften Sicht (ich arbeite auch auf der Baustelle, ich betreibe einen Minitraktor eines anderen Modells) die Anzahl der Anbaugeräte von KhTZ hervor, in Kharkov kann man noch jedes Teil dafür kaufen auf einer Anzeige. Als landwirtschaftliche Maschine habe ich sie persönlich nicht für den vorgesehenen Zweck genutzt — ich habe Waren mit Karren transportiert. Mit seiner Hilfe war es nicht möglich, mit dem Boden zu arbeiten. Aber es ist überhaupt nicht schwierig, damit umzugehen, nur auf solchen Maschinen kann man lernen.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector