Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Traktor T-25. Übersicht, Eigenschaften, Anwendungs- und Betriebsmerkmale

Traktor T-25. Übersicht, Spezifikationen, Eigentümerbewertungen

Die Geschichte von

Der T-25-Traktor ist ein bekanntes Modell eines Radgeräts, das heute von der Vladimir Motor and Tractor Plant hergestellt wird. Ein Analogon des russischen Modells wird auch im Kharkov Tractor Plant hergestellt.

Der T-25 wird seit 1966 produziert. Aufgrund des ersten Produktionsorts erhielt das 25. Modell einen unausgesprochenen «zweiten Namen» — Vladimirovets. Die Popularität dieses Modells hängt mit seiner geringen Größe, Wendigkeit, Leichtigkeit und Benutzerfreundlichkeit sowie dem praktischen Design der Kabine und des gesamten Traktors zusammen.Traktor T-25. Übersicht, Spezifikationen, Eigentümerbewertungen

Der Vorteil liegt neben anderen Vorteilen auch in den Kosten dieses Modells. In Russland können Sie beispielsweise einen T-25-Traktor in gutem Zustand zu einem Preis von 110 bis 350 Rubel kaufen (abhängig von der Konfiguration, der Dauer des vorherigen Betriebs, der Verfügbarkeit von Anbaugeräten, dem Zustand von Ersatzteilen und dem allgemeiner technischer Zustand). In der Ukraine können Sie T-25 zu einem Preis von 78 bis 150 Tausend Griwna kaufen.

Zweck des Traktors T-25

Der Hauptzweck des T-25-Traktors ist die Bearbeitung kleiner und mittlerer Grundstücke, Sommerhäuser, Gewächshausflächen und Haushaltsgrundstücke. Das Gerät kultiviert problemlos bereits bearbeitete Böden, wird für Ackerbauarbeiten eingesetzt und funktioniert mit dem Anschluss eines Mähers und einer ganzen Reihe weiterer Anbaugeräte.

Aufstellung und Modifikationen des T-25

Während des Bestehens des T-25-Traktors hat der Hersteller nicht nur das Basismodell, sondern auch seine Modifikationen entwickelt und mit der Produktion begonnen. Bekannte Modifikationen des T-25 sind:

  • T-25A1 (Basisfahrzeug mit Dieselmotor D21A);
  • Т25А2 (Modell mit Markise und Dieselmotor);
  • T25-A3 (Modell mit Überrollkäfig und Dieselmotor);
  • T-30A80 (ein fortschrittlicheres Modell mit D120-Motor, Allradantrieb und einer komfortablen Fahrerkabine). Basis für die Entwicklung war das gleiche Grundmodell T25.
Weiterlesen:
Überblick über den Traktor VT-150. Spezifikationen, Videoarbeit und Bewertungen

Einige Modifikationen wurden mit luftgekühlten Zweizylinder-Viertaktmotoren ausgestattet. Es wurden auch Modelle mit Zweizylinder-Zweitaktmotoren hergestellt. Mit der Veröffentlichung neuer Modifikationen und verbesserter Versionen des T-25 hat der Hersteller das Kabinenheizsystem für einen angenehmeren Aufenthalt im Bediener im Winter verbessert.

Traktor T-25. Übersicht, Spezifikationen, Eigentümerbewertungen

Traktor T-25

Technische Eigenschaften

Der Traktor mit Hinterradantrieb T-25 ist ein universelles Werkzeug für die Kultivierung jeder Art von Land. Das Pflügen von jungfräulichem Land ist erlaubt, vorbehaltlich des ordnungsgemäßen Betriebs und der Anbauteile. Während der Arbeit müssen technische Pausen eingelegt werden, damit der Motor abkühlen kann.Traktor T-25. Übersicht, Spezifikationen, Eigentümerbewertungen

Um die Durchgängigkeit auf jeder Art von Boden zu verbessern, ist der T-25-Traktor mit reduzierten Vorderrädern ausgestattet, was das Manövrieren in Reihen mit gepflanzten Pflanzen, in Reihenabständen und auf kleinen Flächen, beispielsweise in Gartenparzellen, erleichtert.

Gewicht und Abmessungen des Geräts

Das Gewicht des Traktors T-25 beträgt: ohne Lasten und Anbaugeräte mit Reifen der Größe 9,5-32 — 1830 kg, mit Reifen der Größe 10-28 — 1870 kg. Die Gesamtabmessungen der Maschine betragen 3110/1370/2500 mm. Die Abmessungen werden unter Berücksichtigung der Höhe der Kabine / Markise angegeben.

Motortyp

Die Maschine ist mit einem D120-Dieselmotor ausgestattet. Die Motorleistung beträgt 25 PS. Der Motor ist ein Zweizylinder-Zweitaktmotor. Die Anzahl der Motorumdrehungen pro Minute beträgt 1800. Der Kolbenhub beträgt 105 mm. Das Motorgewicht beträgt 300 kg. Drehmoment 15. Motorenhersteller: Vladimirsky TZ, Kharkov TZ.

Getriebe

Der T-25 arbeitet in 8 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgängen. Ein großer Geschwindigkeitsbereich verleiht der Maschine Manövrierfähigkeit, das Gerät kann eine Höchstgeschwindigkeit von 21,6 km / h erreichen, die Mindestgeschwindigkeit (rückwärts) beträgt 1,8 km / h. Die Lage der Getriebewellen ist quer.

Fahrwerk und Getriebe

Getriebetyp T-25 — mechanisch. Zwei Rückwärtsgänge sind langsam. Dank dieses Getriebes kann der Traktor bei Bedarf mit niedriger Geschwindigkeit fahren. Scheibenkupplung trocken, geschlossen.

Kabine

Die Fahrerkabine dieses Traktormodells hat eine rechteckige Form. Besonderheiten: weite Sicht, einteilige Frontscheibe, keine Trennwände. Rückspiegel befinden sich an den Seitenfenstern der Kabine. Im oberen Teil des vorderen Schauglases befinden sich Abmessungen und ein Wischer. Kabinenoptionen: Einzel, Metall, es gibt Belüftung und Beleuchtung, der Sitz ist verstellbar — er kann sich zum Lenkrad bewegen.

Öl und Kraftstoff

Verwenden Sie zum Betanken des Motors Dieselkraftstoff für Autotraktoren gemäß GOST 305-62 oder GOST 4749-49, im Winter wird die Marke DZ und im Sommer DL empfohlen. Ölsorte zum Einfüllen in das Kurbelgehäuse: Dieselsorte M10V, DA-11 gemäß MRTU 38-1-257-67 im Sommer, im Winter — DS8 (M8V) gemäß GOST 8581-63.

Antriebsart und Übersicht der Anbaugeräte, mit denen der T-25 Traktor arbeiten kann

Der T-25 ist ein Modell mit Hinterradantrieb. Das Gerät funktioniert in Kombination mit Anbaugeräten des gleichnamigen Herstellers Vladimirsky TZ oder Kharkov TZ sowie Anbaugeräten von weißrussischen Traktoren und verschiedenen schweren Gartentraktorgeräten chinesischer, polnischer und ukrainischer Produktion. Es wird empfohlen, Anbaugeräte für den T-25 auszuwählen, wobei zu berücksichtigen ist, dass die Ausrüstung der entsprechenden Traktionsklasse (nicht niedriger als Klasse 0,6) angehört.
Weiterlesen:
Minitraktor Catmann MT-242 4 × 2WD ECO-Line. Modellübersicht

Traktorsteuerung

Die Bremsen des T-25 sind Bandbremsen. Das Wenden erfolgt durch in Bewegung setzen der Vorderräder (hydraulische Servolenkung). Starre Aufhängung, Balancer-Vorderachse. Der Traktor wird gemäß den Anweisungen des Benutzers gesteuert.Traktor T-25. Übersicht, Spezifikationen, Eigentümerbewertungen

Die Grundregeln für die Verwaltung von Geräten dieses Typs:

  • die Tragfähigkeit des Traktors nicht überschreiten (maximal 850 kg);
  • überwachen Sie den optimalen Stand von Dieselkraftstoff und Öl;
  • die Verwendung von Dieselkraftstoff ist verboten (da Dieselkraftstoff und Dieselkraftstoff unterschiedliche Viskositäten haben, kann die Verwendung von Dieselkraftstoff zu Motorschäden und schnellem Verschleiß von Ersatzteilen führen);
  • Beginnen Sie mit der Arbeit mit dem Traktor, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass alle beweglichen Teile in gutem Zustand sind und die Schraubverbindungen fest sind;
  • Reifendruck kontrollieren;
  • Überprüfen Sie die Bedienungsanleitung, reparieren Sie den Traktor nicht selbst, wenn Sie Zweifel an der technischen Kompetenz haben, führen Sie alle komplexen Reparaturen an Motor, Getriebe oder anderen Schlüsselkomponenten des Traktors in spezialisierten Servicezentren durch.

Anbaugeräte

  • Muldenkipper;
  • kapazitiver Zerstäuber (Kapazität 300 l);
  • angebauter Rototiller (2,1 m);
  • Pflug mit zwei Rümpfen oder vier Rümpfen;



  • Kartoffelroder DTZ-1Tm, 2T;
  • Kultivator für kontinuierliche Bodenbearbeitung (z. B. KSO-2.1);
  • Rotationsmäher für T-25-Traktoren;
  • Scheibenegge;
  • Sichelmäher;
  • Gartentraktor bohren;
  • Schneehalde;
  • Segmentmäher.
Traktor T-25. Übersicht, Spezifikationen, Eigentümerbewertungen

T-25 mit Sprühgerät

Merkmale des Betriebs und der Wartung des T-25

Regeln für den Betrieb des Traktors T-25:

  • das Anlassen des Motors bei eingeschalteter Kraftstoffzufuhr kann nur in Drehrichtung der Kurbelwelle durchgeführt werden;
  • Überwachen Sie die Messwerte von Kraftstoffsensoren und einem Thermometer, stoppen Sie das Gerät, wenn die Temperaturstandards verletzt werden oder der Ölstand unter dem Normalwert liegt.
  • die Qualität von Kraftstoff und Öl muss hoch sein und GOST und der Beschreibung in der Anleitung entsprechen;
  • Wenn die Motorleistung nachgelassen hat, überprüfen Sie die Funktion der Einspritzdüsen und den Kraftstoffeinspritzdruck.
  • Anbaugeräte entsprechend der Traktionsklasse der Maschine an das Gerät anschließen;
  • stellen Sie den Motor ab, bevor Sie den Traktor inspizieren, Wartungsarbeiten durchführen, vergewissern Sie sich, dass die Zapfwelle ausgekuppelt und die Bremse verriegelt ist;
  • Füllen Sie in der heißen Jahreszeit den Kraftstofftank zu 80% des Maximums — der Kraftstoff nimmt in der Hitze an Volumen zu. Wenn Kraftstoff ausläuft, wischen Sie den Fleck sofort ab und lassen Sie die Flüssigkeit normal ab.
  • rauchen Sie nicht, wenn Sie den Kraftstofftank füllen oder mit den wichtigsten Teilen des Traktors arbeiten, befolgen Sie die Sicherheitsregeln bei der Arbeit mit der Maschine — arbeiten Sie in geschlossener Kleidung, tragen Sie bei der Reparatur des Traktors Overalls;
  • schalten Sie alle Hebel reibungslos;
  • bei Arbeiten auf dichtem Boden (Urboden) zwischendurch Pausen einlegen.
Weiterlesen:
Kleintraktor Chuvashpiller 184. Übersicht, Spezifikationen, Ausstattung

Wartungsbedingungen T-25

  • Die Traktorwartung ist in tägliche, erste (alle 50 Stunden) und zweite Klasse (alle 500 Stunden) unterteilt.
  • bei der routinemäßigen Wartung werden der Öl- und Kraftstoffstand auf Dichtheit geprüft, die Motoroberfläche von Kraftstoffflecken gereinigt,
  • während des erstklassigen Service wird der Kraftstofffilter gereinigt, die Riemenscheiben-Befestigungsschrauben und Ankerschrauben werden befestigt;
  • beim zweiten Klasse-Service werden zusätzlich folgende Schlepperkomponenten geprüft: Einspritzdüsen, Kraftstoffeinlass- und -auslassventil, Kurbelwellen-Wellendichtring, Zylinderkopfmuttern, Schwungrad, Kolbenringe.

Größere Störungen und deren Beseitigung

Tabelle der Hauptstörungen des T-25-Traktors und Methoden zu ihrer Beseitigung.

Tabelle 1.

FunktionsstörungMögliche Ursache und Abhilfe
1. Der Motor springt nicht an, das Gerät beginnt während des Betriebs zu rauchenMögliche Ursache: eingefrorener Kraftstoff, Flüssigkeit in den Kraftstoff gelangt, Düsen verstopft.

Lösung: Düsen reinigen, Benzinhahn ausblasen, hochwertigen Dieselkraftstoff verwenden

2. Ölaustritt aus der AuslassöffnungÜberprüfen Sie den Zustand der Saugrohrdichtung und der Unterlegscheibe
3. Verstopfter ÖlfilterFilter reinigen, ggf. ersetzen
4. Bei laufendem Motor treten ungewöhnliche Geräusche aufÜberprüfen Sie den Zustand der Einstellschrauben, Einspritzdüsen, Kraftstoffeinlass- und -auslassventile
5. Verletzung der KraftstoffeinspritzungÜberprüfen Sie den Zustand des Ventils, stellen Sie den Spalt ein
6. Luft tritt in die Kraftstoffleitung einErsetzen Sie die Dichtungen, überprüfen Sie die Festigkeit der Befestigungselemente

 Bewertungen

Iwan, Rjasan:

Traktor, wie sie sagen, Pflug und Pflug. Der Nachbar hat den 25., pflügt wie ein Pferd, zieht einen Anhänger, Spuds, Sprays. Er hat selbst geholfen, die Kartoffeln zu spritzen, das Grundstück ist groß, aber die Maschine funktioniert ziemlich gut, obwohl sie schon 20 Jahre alt ist, nicht weniger. Wenn das Gedächtnis nicht versagt, hat der Nachbar nur einen Hektar Kartoffeln, nach seinen Worten zu urteilen, gibt es keine Probleme, es funktioniert ohne Ausfälle, der Großvater erinnert sich nicht einmal, ob er es jemals ernsthaft repariert hat. Und er löst kleinere Probleme. Wenn Sie einen Traktor kaufen, dann auf jeden Fall nur diesen!

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector