Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Warum eine Benzin-Schneefräse wählen?

Um das Schneeräumen rund ums Haus zu einer einfachen Aufgabe zu machen, ersetzen Sie die umständliche Schaufel durch ein praktisches Werkzeug: eine Schneefräse!

Schluss mit Klischees: Schneeräumung muss nicht Sisyphus sein. Gleichzeitig können Sie schnell und mühelos Schneeverwehungen von der Einfahrt zum Gelände oder der Auffahrt entfernen. Mit anderen Worten: Arbeite nicht hart, sondern effizient. Mit einer STIGA Benzin-Schneefräse erhalten Sie noch mehr Vorteile. Wo ist der Unterschied?

1. Sparsamer Motor

Je nach Modell der Schneefräse reicht die Motorleistung von 1,65 kW (2,24 PS bei SR 3146 P) bis 6,57 kW (8,93 PS bei ST 6276 PB). Der zuverlässige Hochleistungsmotor gewährleistet einen schnellen Betrieb unter allen Bedingungen und macht es einfach, Verwehungen von schwerem und verdichtetem Schnee zu beseitigen.

2. Elektrostarter

Sie starten den Motor mit einem Druck auf die „Start“-Taste. Egal wie kalt die Außentemperatur ist, die Maschine ist in wenigen Sekunden bereit für den intensiven Einsatz.

3. Großer Kraftstofftank

Ein größerer Tank bedeutet weniger unnötige Unterbrechungen und kürzere Laufzeiten. Ein Fassungsvermögen von bis zu 5 Litern (im Modell ST 6276 PB) reicht aus, um mit Schneeverwehungen fertig zu werden, die Sie daran hindern, sich frei im Haus zu bewegen. Besonders sicher lässt sich das Auto beim Verlassen der Garage oder beim Abbiegen auf der Fahrbahn manövrieren.

4. Breiter zweistufiger Rotor

Das Entfernen von frisch aufgebrachtem Schneeverwehungen ist kein Problem. Dies ist das Entfernen von Schnee aus dicht gepacktem und gefrorenem Schnee, der selbst mit Gewalt schwer zu harken ist. Dies ist bei einer Schneefräse nicht der Fall, wo eine robuste Förderschnecke eisige Schneebälle sehr gründlich zerkleinert. Dann leitet er es zum Rotor und wirft es aus — in die von Ihnen gewählte Richtung und in einem bestimmten Abstand.

Weiterlesen:
Die wichtigsten Arten und Zeitpunkte des Beschneidens von Bäumen und Sträuchern

Mit Hilfe einer STIGA-Schneefräse überwinden Sie mühelos selbst die größten Schneeverwehungen.


Quelle: www.stiga.pl

Die Maschinen unterscheiden sich in der Arbeitsbreite (jeweils erfassen Sie mindestens 46 cm Schnee und höchstens 76 cm Schnee) sowie in Richtung und Entfernung des Schneewurfs (ab 6 Meter beim Modell ST 3140 P) . bis zu 15 Meter bei Modell PB 6276 PB). Dies sind wichtige Informationen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie die effizienteste Maschine für eine bestimmte Fläche auswählen möchten, auf der regelmäßig Schnee entfernt werden muss.

5. 7-Gang-Getriebe und Profilreifen

Das Entfernen von Schnee aus schwerem und gefrorenem Schnee, der zusätzlich mit einer Eisschicht bedeckt ist, ist für eine Schneefräse mit einer Funktion zur Anpassung der Betriebsart an die Wetterbedingungen kein Problem. Wie STIGA-Fahrzeuge, die mit einem 7-Gang-Getriebe (6 vorwärts, 2 rückwärts) ausgestattet sind. Diese Lösung gewährleistet eine einfache Bedienung und eine komfortable Bedienung des Geräts bei Arbeiten in unwegsamem Gelände, beispielsweise an einer steilen Einfahrt. Ihre Sicherheit als Bediener wird durch die breiten, tiefen Artic Trac-Räder für überlegene Traktion auf eisigem Untergrund erhöht.

Mit der funktionellen STIGA Benzin-Schneefräse meistern Sie auch die härtesten Winteraufgaben: Schneeverwehungen räumen Sie schnell und effizient, unabhängig von der Schneeart. So machen Sie den Bereich rund um das Haus sowohl für Fußgänger als auch für Autofahrer absolut sicher.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector