Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Wie hoch soll das Gras geschnitten werden?

Bei der Arbeit mit einem Mäher beeinflussen Sie immer die Bedingungen für das Graswachstum und damit den Zustand des Rasens. Damit es am besten aussieht, achten Sie auf die Fasentechnik. Zunächst einmal die Position und Höhe der Schneidmesser. Wissen Sie, wie hoch Sie Ihren Rasen mähen sollten? 

Wenn Sie Ihren Rasen betrachten, sehen Sie auf den ersten Blick einen soliden grünen Teppich. Betrachten Sie es aber als Sammlung von mindestens mehreren Getreidesorten mit unterschiedlichen Eigenschaften: Bestockungsgeschwindigkeit, Dichtegrad, Blattmenge und -höhe. Günstige Bedingungen für die Entwicklung aller Pflanzenarten zu schaffen, ist keine leichte Aufgabe, aber mit einem Mäher mit zentraler Schnitthöhenverstellung machbar.

Warum nicht zu tief schneiden?

Es ist allgemein anerkannt, dass ein natürlich schöner und gesunder Rasen das Ergebnis des Mähens in sehr niedriger Höhe ist, d.h. 2-3 cm, das stimmt aber nicht, denn (in unserem Klima) wachsen und entwickeln sich auf 4-6 cm gekürzte Gräser viel besser. Wenn die Grasnarbe zu tief geschnitten wird, verliert das Gras viel von seinem Laub und führt zu einer Ausdünnung.

Dadurch verliert der Rasen teilweise an Ästhetik und Haltbarkeit. Das macht sie anfällig für Krankheitserreger und Unkräuter. Es ist auch keine gute Idee, es allein zu lassen, es sei denn, Sie planen, eine Blumenwiese in Ihrem Garten anzulegen.

In welcher Höhe Rasen mähen?

Gemäß dem universellen Mähprinzip sollte der Rasen auf 1/3 der Höhe der Messer geschnitten werden, aber die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn die Mäheinstellungen entsprechend der Grasart angepasst werden. Ebenso wichtig ist der Zeitpunkt des Mähens, der auf Wachstumsspitzenzeiten fallen sollte. Anschließend den Rasen regelmäßig mähen, d.h. alle 5-7 Tage.

  • für Kräuter in kühlen Klimazonen — Wiesenrispe, Rot- und Schilfschwingel, Deutsches Weidelgras — die geeignete Schnitthöhe liegt bei 6 cm bis 10 cm Intensive Wachstumsperioden treten im Frühjahr und Herbst auf,
  • für warme Klimakräuter — Schafschwingel, Gemeine Minze — angenehme Schnitthöhe von 20 cm bis 50 cm Im Sommer treten intensive Wachstumsperioden auf.
Weiterlesen:
Regeln zum Gießen von Gartenpflanzen

Mähen Sie Ihren Rasen in Trockenperioden auf die maximal empfohlene Höhe. Hohes Gras beschattet den Boden, was gleichzeitig die Wasserverdunstung verringert und das Wachstum von Unkraut hemmt, und im Gegensatz zu Grashalmen, die direkt über der Rasenoberfläche wachsen, kann es längere Zeit der sengenden Sonne standhalten. Dies liegt an den entwickelten Wurzeln, die ungehindert bis in die tiefsten Schichten des Bodens reichen, wo sie trotz extrem widriger Witterungsbedingungen die richtige Menge an Wasser entnehmen, die für das richtige Wachstum des Grases erforderlich ist.

Welchen Mäher für das richtige Rasenmähen wählen?

Gras im Garten auf Bestellung zu mähen ist eine Aufgabe, die ausgerüstete Rasenmäher perfekt bewältigen.

Praktische Funktionen zur zentralen Einstellung sowohl der Position als auch des Schnitthöhenbereichs. Diese Optionen variieren je nach Gerätetyp:

  • manueller Mäher Der SCM 440 FS arbeitet in 9 Positionen mit Höhen von 25 bis 76 mm.
  • elektrische Mäher — Collector, Combi-Serie — Arbeiten in 3, 5 oder 6 Positionen, in der Höhe in den folgenden Bereichen:

    • von 25 bis 65 mm,
    • von 26 bis 72 mm,
    • von 27 bis 80 mm,
    • von 31 bis 80 mm.
  • Rasenmäher — Serie Collector, Combi, TwinClip, MultiClip, Silex und Modell Dino 47 B — Arbeiten in 5 oder 7 Positionen, in der Höhe in den folgenden Bereichen:
    • von 20 bis 50 mm,
    • von 25 bis 77 mm,
    • von 25 bis 90 mm,
    • von 27 bis 80 mm,
    • von 27 bis 90 mm,
    • von 30 bis 67 mm,
    • von 35 bis 60 mm.

Zu einem Rasen, der genau Ihren Vorstellungen entspricht, gehört die richtige Pflege und die richtige Ausstattung: Mäher mit wählbarer Position und Schnitthöhe.

Quelle: www.stiga.pl

Das regelmäßige Mähen des Rasens auf die richtige Höhe ist eine der wichtigsten Pflegepraktiken, die sich direkt auf das endgültige Aussehen des Rasens auswirkt. Sonstiges Wissenswertes: Rasen nach dem Winter. Top 10 Pflegeberufe. Durch die umfassende Pflege Ihres Rasens wird dieser von Jahr zu Jahr schöner, widerstandsfähiger gegen Witterungseinflüsse und damit pflegeleichter.

Weiterlesen:
Wasserpumpe – was ist besser?

Ein gesunder Rasen mit sattgrünem, weichem Gras ist das Ergebnis sorgfältiger Pflege, einschließlich der richtigen Mähtechnik. Die Kenntnis der richtigen Schnitthöhe für Ihre Messer sowie die Hilfe eines geeigneten Mähers helfen Ihnen, die Grüns in Ihrem heimischen Garten effektiver zu bewirtschaften. Damit genießen Sie mehr als nur die Saison.

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector