Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Wie pflege ich einen kleinen Rasen, damit er zu einer Quelle des Stolzes wird?

Wenig hübsch! Ist es immer? Kleine Hausrasen sind der Augapfel der Eigentümer oder das traurige Ergebnis von Vernachlässigung. Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und zu sehen, ob sich die hässliche Gartenente in einen Schwan verwandeln kann!

Welche Geräte für einen kleinen Rasen wählen?

Jede Arbeit wird einfacher, wenn Sie die richtigen Werkzeuge haben! Obwohl wir leistungsstarke Gartentraktoren und Überkopfmäher lieben, brauchen Sie sie nicht, wenn Sie einen kleinen Rasen haben. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf kleine, dünne und flexible Geräte. Hier Gartengeräte für einen kleinen Rasen: Basic 100 Mäher 

Eine Alternative kann ein klassisches, kabelgebundenes sein. elektrischer Mäher für einen kleinen Rasen oder zylindrischer Mäherfür die Sie eine Quelle von Antrieb, Kraft und Begeisterung bei der Arbeit sein werden. Achten Sie auch darauf, sich einen Akku-Trimmer zu besorgen, um endlich die Rasenränder zu glätten.

Wir räumen auf!

Sie beginnen Ihren Rasen wahrscheinlich nicht bei Null, also müssen Sie ihn wahrscheinlich nur ein wenig aufräumen, harken und Unkraut entfernen. Wenn Sie jedoch mit den Grundlagen beginnen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechenden Installationen wie ein Entwässerungs- oder Bewässerungssystem einrichten. Die Motorhacke wird auch für die richtige Bodenvorbereitung nützlich sein.  

Sobald du Äste, Steine ​​oder andere unerwünschte Gegenstände entfernt hast, ist es an der Zeit, das Unkraut zu entfernen. Durch kleiner Rasen Sie können es sicher von Hand tun und Maschinen und Chemikalien vermeiden. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um Rasenkanten wie Rasenkanten zu bearbeiten. 

Bodenbeschaffenheit prüfen!

Gras ist vielleicht nicht die pingeligste Pflanze, aber es liebt bestimmte Bedingungen und ist es wirklich wert, bereitgestellt zu werden. Wenn der Boden lehmig ist, sollte der Boden eingeebnet werden, für eine ausreichende Drainage sorgen und die gesamte Fläche mit einigen Zentimetern fruchtbarer Erde bedecken. Dies sorgt für eine bessere Luft- und Wasserdurchlässigkeit und erleichtert den Pflanzen das Anwurzeln.  

Bei schwachem Sandboden lohnt es sich, Komposterde oder Torf hinzuzufügen, um den Feuchtigkeitsgehalt und den Heizwert zu erhöhen. Der letzte Schritt bei der Vorbereitung des Fundaments für unseren Rasen. Boden-pH-Test Für Kräuter liegt der beste pH-Wert zwischen 5,5 und 7,0.

Wir düngen!

Stickstoff, Phosphor und Kalium sind die Hauptbestandteile von Mehrkomponentendüngern. Es gibt auch Mischungen speziell für Rasen. Es lohnt sich, eine Woche vor der geplanten Zugabe eines der bekannten Medikamente zu verwenden. Anschließend sollte die gedüngte Fläche reichlich bewässert werden. 

Dabei ist die Wahl des richtigen Mittels und dessen Dosierung entscheidend. Das Düngen kann wie ein ziemlich komplizierter Prozess erscheinen, und es lohnt sich immer, einen Spezialisten zu konsultieren. 

Wir säen!

Der lang ersehnte Moment ist gekommen! Das Säen eines Rasens ist einfach und angenehm, aber Sie müssen auf jeden Fall den richtigen auswählen. Arten von Kräutern. Für Heimrasen eignen sich Zier-, Freizeit- und Allzweckmischungen oder Sportrasen. Wählen Sie für die Aussaat warmes, ruhiges und feuchtes Wetter. 

Zuerst die Erde leicht harken, dann die Samen gleichmäßig aussäen, dabei die doppelte Menge an den Rändern stehen lassen. Nach der Aussaat lohnt es sich, erneut zu rechen und die Samen mit einer dünnen Schicht Erde zu bedecken. 

Wir rollen!

gesät? Jetzt gilt es, den Boden zu verdichten und einzuebnen, d.h. entsorgen. Dafür gibt es spezielle Walzen, aber für einen kleinen Rasen können Sie auch die Heimmethode mit Brett und Garn anwenden. 

Bohren Sie Löcher auf beiden Seiten des Bretts und fädeln Sie ein langes Seil durch, damit Sie es bequem in Ihren Händen halten oder auf Ihre Schultern legen können. Das Brett fungiert als Eislaufbahn, wir stellen es auf den Boden, stehen, heben, stellen, stehen usw. Auf diese Weise verdichten wir die gesamte Rasenfläche, ohne dass Sie eine Rasenwalze kaufen oder mieten müssen.

Wir gießen!

Nach der Aussaat sollte das Substrat feucht gehalten werden, bis der Rasen gekeimt und eingeebnet ist. Wir verwenden einen verteilten Wasserstrahl, um die Samen nicht zu waschen. Sie sollten es nicht übertreiben, eine kleine Menge Wasser reicht aus, es ist besser, den Vorgang mehrmals zu wiederholen, als zu überfüllen. 

Wenn die Hitze nachgelassen hat und der Rasen ausgewachsen ist, gießen Sie ihn jeden zweiten Tag und nicht jeden Tag. Dies führt zu einer besseren Rasenbildung und einer erhöhten Trockenheitstoleranz.

Wir mähen!

Seien Sie geduldig, bevor Sie mähen. Nach der Aussaat darf erst gemäht werden, wenn das Gras etwa 10 cm hoch ist. Erst beim vierten oder fünften Mähen, wenn die Grasnarbe ausgehärtet ist, kann diese auf eine vorgegebene Länge von ca. 1 cm gemäht werden Auswahl des richtigen Mähers und stellen Sie sicher, dass die Klinge die richtige Schärfe hat, denn wenn sie stumpf ist, kann sie junge Pflanzen zerreißen und den gesamten Effekt ruinieren. 

Was zu mähen kleiner Rasen? Rasenmäher für solche Oberflächen bestimmt. Auf neue Batteriemodelle können Sie sich verlassen STIGA Essential 100-Serie oder wählen kabelgebundenes Gerät. Für den besten Effekt können Sie die Ränder des Rasens des ausgewählten ausrichten Trimmer STIGA.

Wie kümmert es dich, so tust du es!

Alles ist in Ordnung, Sie haben hart gearbeitet, aber wie kann man einen solchen Effekt länger halten? Das Geheimnis liegt in der Vertikutierung und Belüftung. Bei einer sehr kleinen Rasenfläche reichen spezielle Abdeckungen mit Spikes für Schuhe aus, bei einer etwas größeren Fläche wird diese Lösung jedoch nicht funktionieren. Dann ist es gut zu haben elektrischer Vertikutierer. Bedenken Sie jedoch, dass der Vertikutierer erst bei fester Grasanpflanzung, frühestens in der dritten Saison nach der Aussaat, vertikutiert werden sollte.

Arbeiten

Weiterlesen:
Mäherwartung nach der Saison, Teil 2

Selbst das kleinste, vernachlässigte Stück Land kann sich in einen wunderschönen Rasen verwandeln, der Ihnen viel Freude und Arbeitszufriedenheit bringen wird. Nutzen Sie Ihr Wissen und moderne Gartentechnik, um die Welt ein wenig grüner zu machen!

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector