Quadrate-druck.de

Gärtnern und Pflanzen anbauen
0 View
Article Rating
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд

Wie stellt man die Kettenspannung bei einer Kettensäge ein?

Die richtige Spannung der Sägekette hat großen Einfluss auf die Sicherheit und den Komfort der Säge. Wie kann man es regulieren?

Jeweils vor dem bestimmungsgemäßen Gebrauch Kettensägen — Benzin, Elektro oder Akku — sollten Sie die Spannung der Sägekette prüfen und ggf. korrigieren.  

Dafür gibt es einen Grund. Erstens erhöht es Ihre Sicherheit und Ihren Komfort beim Arbeiten. Zweitens verlängert es die Lebensdauer der Maschine, da es das Ausfallrisiko minimiert.

Kettenspannung an einer Kettensäge. Grundprinzipien von Gesundheit und Sicherheit

Wenn Sie eine Kettensäge mit zu starker Kettenspannung verwenden, besteht die Gefahr, dass die Führungsschiene beschädigt wird. Wenn Sie die Maschine mit einer schlaffen Kette verwenden, die aus den Führungen rutschen könnte, setzen Sie sich wiederum einem Unfallrisiko aus, das zu Verletzungen führen kann.

Reinigen Sie die Schienenrillen gründlich, bevor Sie die Sägekette spannen. Zu diesem Zweck können Sie einen dünnen Schraubendreher oder eine spezielle Kettenfeile (Spitzer) verwenden. In diesem Bereich verbleibender Staub oder Sägemehl kann dazu führen, dass die Sägekette unkontrolliert von den Schienen rutscht, was wiederum direkt Ihre Sicherheit während des Betriebs gefährdet. 

Außerdem kann Restschmutz das zur Schmierung der Führungen verwendete Öl aufnehmen. Was passiert, wenn es dir ausgeht? Die Säge überhitzt. Die Führungsschiene und die Sägekette verschleißen sehr schnell und die Arbeit wird ineffizient und ineffizient. 

Richtige Sägekettenspannung an einer Kettensäge

1. Schutzhandschuhe (Arbeitshandschuhe) anziehen.

2. Lösen Sie mit dem mit der STIGA-Säge gelieferten Kombischlüssel die Schrauben, mit denen die Kettenradabdeckung befestigt ist.

3. Drehen Sie die Kettenspannschraube (A), bis sie richtig gespannt ist. 

Die Spannung ist richtig, wenn die Kette, in der Mitte der Führungsschiene gehalten, eng an der Führungskante (oben, unten) anliegt und sich frei entlang der Führungen bewegt.

4. Während Sie die Führungsschiene hochhalten, verwenden Sie erneut den Ring-Gabelschlüssel, um die Schrauben festzuziehen, mit denen der Schutz des Sägeantriebsrads befestigt ist. Erst hinten, dann vorne.

5. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kette richtig gespannt haben.

Greifen Sie die Sägekette auf halbem Weg entlang der Unterkante der Führungsschiene. Ziehen Sie es vorsichtig zurück und heben Sie es einige Millimeter an, dann lassen Sie es los. Es sollte in seine vorherige Position zurückkehren — eng an der Führung anliegen. 

Richtige Spannung der Sägekette bei Elektro- und Akku-Kettensägen

  • Maschinen mit Standard-Kettenspannung 
Weiterlesen:
Gartengeräte, die helfen, Ihr Zuhause im Winter sauber zu halten

1. Schutzhandschuhe (Arbeitshandschuhe) anziehen.

2. Lösen Sie die Schrauben, mit denen die Kettenradabdeckung befestigt ist. Verwenden Sie den mit der Maschine gelieferten Kombinationsschlüssel.

3. Drehen Sie langsam die Kettenspanner-Befestigungsschraube, bis sie richtig gespannt ist.

Die Spannung ist richtig, wenn die Kette, in der Mitte der Führungsschiene gehalten, eng an der Führungskante (oben, unten) anliegt und sich frei entlang der Führungen bewegt.

4. Während Sie die Führungsschiene hochhalten, verwenden Sie den Kombischlüssel (im Lieferumfang der STIGA-Säge enthalten), um die Schraube vollständig anzuziehen, mit der die Antriebsradabdeckung der Säge befestigt ist.

5. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kette richtig gespannt haben.

Greifen Sie die Sägekette auf halbem Weg entlang der Unterkante der Führungsschiene. Ziehen Sie es vorsichtig zurück und heben Sie es einige Millimeter an, dann lassen Sie es los. Es sollte in seine vorherige Position zurückkehren — eng an der Führung anliegen. 

  • Maschinen mit Kettenschnellspannsystem

Alle STIGA Elektro-Kettensägen und einige Akku-Kettensägen (Modelle: SK 24 AE, SK 48 AE) sind mit einem praktischen Kettenschnellspannsystem ausgestattet. Ermöglicht effizientes Spannen der Sägekette über das Stellrad – ohne Kraft- und Werkzeugaufwand. 

1. Drehen Sie mit der Flügelmutter das Stellrad, bis die Sägekette richtig gespannt ist.

Drehen der Flügelmutter im Uhrzeigersinn spannt die Sägekette, gegen den Uhrzeigersinn lockert sie. Die Spannung ist richtig, wenn die Kette auf halbem Weg durch die Führungsschiene gehalten wird, nicht fest an der Schienenkante (oben, unten) anliegt und sich frei auf den Führungen bewegt.

2. Während Sie die Führungsschiene hochhalten, ziehen Sie die Kettenradabdeckung fest. 

Auf diese Weise fixieren Sie die Führung in der richtigen Position.

Die Kettenspannung sollte nicht nur vor Arbeitsbeginn, sondern auch während der Arbeit regelmäßig überprüft werden. Vor allem in den ersten 30 Minuten der Säge, wenn die Kette heiß wird und sich dadurch verlängert. Passen Sie die Spannung bei Bedarf an.  

Achten Sie jedoch darauf, nach Beendigung der Arbeit die Sägekette so zu lösen, dass sie an der Führungsschiene hängt; nach dem Abkühlen nimmt es wieder seine ursprüngliche Länge an. Tun Sie dies unbedingt, da Sie sonst die Schiene, die Kette und sogar die Säge selbst schwer beschädigen können.

Wenn Sie nach dem Lesen unseres Leitfadens immer noch nicht sicher sind, ob Sie mit der Spannung der Sägekette umgehen können, контакт von einem autorisierten STIGA-Händler. Qualifizierte Servicetechniker zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Sägekette sicher spannen, damit sie richtig auf den Führungen aufliegt.

STIGA-Servicetechniker und… unser Ratgeber helfen Ihnen, die Kette selbst zu spannen. Befolgen Sie die Anweisungen — sie helfen Ihnen, die Säge schnell, einfach und sicher wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen!

Weiterlesen:
Sommerschnitt von Obstbäumen – wie geht das richtig?

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?  

Lesen Sie unbedingt Folgendes! Erfahren Sie MEHR über die Gartenarbeit mit STIGA-Kettensägen:

  • STIGA Benzinsägen der neuen Generation – entdecken Sie ihre Möglichkeiten!
  • Wie wird Brennholz richtig vorbereitet? Teil I: Wählen Sie die perfekte Säge!

Ссылка на основную публикацию
Adblock
detector